Fakten zu Holzhäuser

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von siegmund73, 29.09.15.

  1. 29.09.15
    siegmund73
    Offline

    siegmund73

    Hallo,
    Seit einiger Zeit spielen wir mit dem Gedanken uns ein Holzhaus zu kaufen. Wir haben dahingehend auch schon eine Menge recherchiert, da wir nächste Woche ein Termin mit einem Verkäufer für Holzhäuser haben und da nicht ganz unbedarft hingehen wollen. Hier bei Stommel-Haus http://stommel-haus.de/.
    Ich hab hier mal ein paar Fakten zusammen getragen und würde nun gerne wissen, inwieweit diese zutreffen?
    Ich werde das natürlich auch beim Gespräch ansprechen, jedoch ist der Verkäufer evtl. nicht ganz objektiv, deshalb würde ich lieber hier noch diskutieren.
    Also was ich gelesen habe ist:
    Holzhäuser:
    - Halten nicht so lange wie Steinhäuser?
    - Sparen Energiekosten ( >400€ / Jahr ) durch die guten Dämmeigenschaften?
    - Sind im Schnitt teurer wie ein gleichgroßes Haus aus Stein?
    - Bei der Bank erhält man einen höheren Bleihungswert?
    - Sind anfälliger für Feuchtigkeit?

    Ich freue mich auf eure Antworten
    Siegmund
     
    #1
  2. 29.09.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Siegmund,es gibt ein Argument für Holzhäuser....sie sehen modern und gleichzeitig urgemütlich aus,wen interessiert da schon die kürzere Lebensdauer (meine Zeit ist doch auch begrenzt) und wer kauft ausschließlich Häuser für die Erben?!!
    LGRena
     
    #2
    chefhexe, Donaunixe und ollybe gefällt das.
  3. 30.09.15
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    ich wohne in einem Holzhaus, das wir unten verputzen mussten, weil das Bauamt es so wollte. Zum Heizen brauchen wir für 120 qm Wohnfläche 900 - 1000 l Heizöl im Jahr einschl. Warmwasser.

    Das Haus ist im ganzen wärmer als ein Steinhaus. Im Sommer dauert es lange, bis die Hitze im Haus ist, aber es dauert auch sehr lange, bis sie dann wieder draußen ist.

    Es ist sehr trocken im Haus. Die Häuser sind um einiges teurer als ein Steinhaus. Die Pflege sollte man auch beachten, wenn es schön aussehen soll.

    Ich wollte nicht so ein verwittertes Haus. Man muss schon dahinter her sein und besonders wenn man Biomittel nimmt.

    Im Haus haben wir nicht alles komplett mit Holz gelassen, da man es sich mit der Zeit übersieht.

    Die Gebäudeversicherung ist teurer.

    So viel wie ich weiß, hat der Beleihungswert nichts mit Stein- oder Holzhaus zu tun und richtet sich nach deren Grenzwert. Die meisten Banken beleihen nicht mehr als 80%. Bei einem Kaufpreis von 350000 Euro musst 70000 Euro Eigenkapital haben.
     
    #3
  4. 03.10.15
    alkati
    Offline

    alkati

    :nomouth:
     
    #4
  5. 04.10.15
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo zusammen,

    ein Schelm, wer Böses dabei denkt (z.B. an Werbung, neee oder?)

    siegmund73 hat genau 2 Beiträge und alkati einen...hmm...
     
    #5
    Sputnik gefällt das.
  6. 04.10.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ja so wird es sein......immer wieder schön zu sehen,wie Menschen ihre Langeweile bekämpfen,verbunden mit einem "guten Zweck".:cool:
    Rena
     
    #6
  7. 04.10.15
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,
    vor allen Dingen so schön subjektiv einseitig gelagert, dabei gibt es noch
    mehr Hersteller von Holzhäusern.
    Die Konkurrenz zum oben genannten Haus liegt doch nicht so weit entfernt,
    oder irre ich da?

    LG
    renette
     
    #7
  8. 04.10.15
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Ach mal wieder ein Werbe-Troll. Haben die Leute nichts anderes zu tun?? Scheinbar nicht.
     
    #8
  9. 04.10.15
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    und ich blöde Kuh hab es nicht gemerkt.grrrrrrrrrrrrrrr
     
    #9
  10. 10.10.15
    alkati
    Offline

    alkati

    Ich bin sprachlos.

    Was einem da unterstellt wird.
     
    #10
  11. 24.11.15
    Juliannus
    Offline

    Juliannus

    Kurz zu deinen Stichpunkten:

    Holzhäuser halten, je nach Dichte und Ausstattungsmaterial, durchaus so warm wie Stein. Stein hat bloß den Vorteil, dass es Wärme speichert und die Wärmedurchdringung bereits mit einfachem Material schwer ist.
    Energiekosten sparst du nicht nur durch die Wahl des richtigen Außenmaterials, sondern vor allem durch den Einsatz dichter Fenster und Türen. Wenn du heizt und Energie durch leichtes Fenstermaterial verlierst, wirkt sich das sehr negativ auf das gesamte Haus an, da du dadurch eine Feuchtigkeitsansammlung in deinen 4 Wänden bewirkst (Schimmelgefahr).
    Deshalb würde ich hier eher in Richtung dichte Fenster denken.

    Außerdem kommt bei Holzhäusern der Aspekt der Sicherheit in den Vordergrund. Achte auf stabile Konstruktionen an Eingängen und Fenstern. Sichere den Eingangsbereich ggf. durch eine Tür ab, die nicht unbedingt nur aus Holz besteht, sondern mit zusätzlichem Material wie verbautem Stahl ausgestattet ist, ähnlich hier http://www.sorpetaler.de/haustueren.
    Aber an sich finde ich die Idee mit dem Holzhaus toll, das sieht manchmal sogar rustikaler und schöner aus als so manches Steinwerk :)
     
    #11
  12. 29.11.15
    Leckerjo
    Offline

    Leckerjo Guest

    Würde einfach einen Fachmann fragen :d
     
    #12

Diese Seite empfehlen