Falafel ( Palästinensische Kichererbsenbällchen)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Vorspeisen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Haselnüsschen, 02.03.10.

  1. 02.03.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv

    Hallo
    heute möchte ich euch ein Rezept aus unserer Küche anbieten und zwar Falafel.
    Wahrscheinlich hat der eine oder der andere bestimmt davon gehört und falls nicht der Fall ist, dann findet ihr auf den folgenden Link eine kurze Vorstellung vom Falafel (Kichererbsenbällchen).

    Falafel – Wikipedia


    Aber ich möchte euch mein eigenes Rezept aufschreiben, weil jeder das halt anders macht.


    Zutaten:

    500 g getrocknete kichererbsen und nicht aus der Dose
    300 g Petersilie
    3 Zwiebeln
    3 Knoblauchzehen
    Falafelgewürz ( ist in türkischen oder arabischen Läden erhältlich)
    Salz
    Backpulver
    gerösteter Sesam

    Zubereitung:

    Die Kichererbsen im Wasser nachtsüber einweichen lassen.
    Dann am nächsten Morgen ganz gut waschen.
    Dann werden Petersilie, Knoblauch und Zwiebeln fein gehackt.
    Schrittweise in der Küchenmaschine alles pürieren oder durch den Fleischwolf drehen und zu einem Teig verknetet.

    [​IMG]

    Nach einer Ruhezeit werden aus dem Teig mit Hilfe eines Falafel-Löffels etwa walnussgroße Bällchen geformt und goldbraun frittiert.

    Wichtig: Vor jedem Frittieren eine Prize Salz, ein 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel gemahlen, ein 1/4 Teelöffel Koriander gemahlen (oder Esslöffel Falafelgewürz), ein Esslöffel gerösteter Sesam und eine Prise Backpulver drauftun und alles ganz gut vermischen.

    Diese Menge wird in Gefrierbeuteln eingeteilt und im Gefrierfach gelegt und je nach Bedarf 5 Stunden vor dem Frittieren auftauen lassen oder in der Mikrowelle einfach auftauen lassen.



    Viel Spaß beim Kochen!

    :wav:

    Haselnüsschen
     
    #1
  2. 02.03.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv

    Hallo
    vielleicht habe ich meinen Eintrag hier falsch gestellt.
     
    #2
  3. 02.03.10
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo Haselnüsschen,
    machst Du das Rezept auch im Thermomix? Könntest Du dann noch die Angaben ergänzen?
    Danke für das Rezept, ich suche schon eine Weile nach einem Rezept für Falafel.
    Wie viele Gefrierbeutel gibt es denn dann? Und für wie viele Portionen reicht ein Gefrierbeutel?
    Fragen über Fragen.....
    und einen schönen Abend noch!
    Katja
     
    #3
  4. 03.03.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv

    hallo liebe paraguaykatja
    bezüglich auf deine Fragen macht diese Menge ca. 3-4 Gefrierbeutel und ein Gefrierbeutel macht ungefähr 10 Bällchen, d.h. es reicht nur für drei Pesonen.
    Was meinst du mit Thermomix?
    Meinst du anstelle von der Küchenmaschine? Falls Ja?
    Nein, du kannst die eingeweichte Kichererbsen nicht im Thermomix drehen, weil das ziemlich hart ist und eine scharfe Messer braucht .



    Liebe Grüße! :-Occasion1:
     
    #4
  5. 03.03.10
    Qyxina
    Offline

    Qyxina Inaktiv

    Hi Haselnüsschen,
    du kennst unseren Mixi nicht:-O. Der kann das schon glaube es mir. Ist besser als jede Küchenmaschine. Kann sogar Mehl aus Korn mahlen;)
    LG
     
    #5
  6. 03.03.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv

    Meine Mutter hat einmal versucht im Toshiba Thermomix das zu drehen und leider ging er kapput.
    Vielleicht liegt es an der Marke.
     
    #6
  7. 03.03.10
    Qyxina
    Offline

    Qyxina Inaktiv

    Was ist das"Toshiba Thermomix " für ne Maschine. Das kann nicht unsere Thermomix sein.

    Hier ist der was ich meine und der müsste es locker schaffen.

    Vorwerk Thermomix - Einer für Alles
     
    #7
  8. 03.03.10
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hallo,

    ich kümmere mich um die Fotos, verkleinere sie und lade sie in unsere Galerie hoch.

    Falafel esse ich jeden Montag im Hauraman in Bad Godesberg. Deine sehen genauso lecker aus. Hast du auch Rezepte für Foul, Hummus, Baklava usw.? Das würde mich sehr interessieren.

    Ciao,
    Sacha
     
    #8
  9. 03.03.10
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hallo,

    oh, du hast das mit den Fotos ja schon selber hinbekommen.

    Ciao,
    Sacha
     
    #9
  10. 03.03.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv

    Ich habe Rezepte für Foul und Hummus.
    Ich werde sie später aufschreiben


    Entschuldigung ich habe Mixer gemeint.
    Danke für deinen Link
    ich hab den Thermomix gesehen.
    Das sieht schon aus .
     
    #10
  11. 03.03.10
    Qyxina
    Offline

    Qyxina Inaktiv

    Kein Problem,bist doch neu hier. Hier kann man viel lernen=D
     
    #11
  12. 03.03.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #12
  13. 03.03.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv

    #13
  14. 03.03.10
    kinderla
    Offline

    kinderla

    Hallo Haselnüsschen

    hier kommt meine Falaffel variante :
    ist bestimmt sehr eingedeutscht aber es schmeckt...


    hier das rezept:

    2 dosen kichererbsen
    1 zwiebel
    2 knoblauchzehen
    1 topf petersilie
    2 eier
    6 eßl paniermehl
    1 teel. currypulver
    salz , pfeffer, zucker

    mehl zum wenden und öl zum frittieren

    zwiebel knoblauch petersilie fein hacken im TM stufe 7

    die restlichen zutaten dazu geben und alles zu einem
    formbaren Teig verkneten
    dann tischtennisball große kugeln formen in Mehl wenden
    und im heißen Öl portionsweise goldbraun frittieren, Bällchen auf
    Küchenkrepp abtropfen lassen und warm stellen

    mit grünem salat in pitataschen oder dönerbrot servieren...
    das brot kann man ja auch selber backen... lecker...

    guten appetit...

    vlg kinderla
     
    #14
  15. 03.03.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv

    Ich danke dir kinderla für dein Rezept.
     
    #15
  16. 16.05.10
    Silke
    Offline

    Silke

    Nach einer Ruhezeit werden aus dem Teig mit Hilfe eines Falafel-Löffels etwa walnussgroße Bällchen geformt und goldbraun frittiert.




    Wichtig: Vor jedem Frittieren eine Prize Salz, ein 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel gemahlen, ein 1/4 Teelöffel Koriander gemahlen (oder Esslöffel Falafelgewürz), ein Esslöffel gerösteter Sesam und eine Prise Backpulver drauftun und alles ganz gut vermischen.



    Hallo Haselnüsschen,

    Ich glaub, ich steh auf dem Schlauch und hoffe, Du kannst mir helfen.
    Ich hätte da noch zwei Fragen:

    Wie lange ist denn die Ruhezeit?

    Und was meinst Du mit vor jedem Frittieren?
    Sollen die Gewürze und der Sesam in den Teig gemischt werden? Oder werden die Bällchen in den Gewürzen und Sesam gerollt?

    Ich würde mich freuen, wenn Du mir da kurz helfen könntest. Wir planen einen afrikanischen Abend und da kommt mir Dein Rezept wie gerufen. Vielen Dank dafür.
    Nun gehe ich mal noch Rezepte für Tahina, Babaganough, Hummus und Um Ali suchen.

    Liebe Grüße

    Silke
     
    #16
  17. 16.05.10
    Haselnüsschen
    Offline

    Haselnüsschen Inaktiv



    Hallo Silke,
    Du kannst den Teig auch gleich verwenden.
    Die Gewürze, eine Prise Backpulver, Salz und der Sesam sollen in den Teig gemischt werden.

    Das Rezept für Hummus

    http://www.wunderkessel.de/forum/re...ichererbsenpa-ree-pala-stinensischer-art.html


    Liebe Grüße!
     
    #17

Diese Seite empfehlen