Frage - Falsche Temperatur wird angezeigt.

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von jauchzerle, 15.01.13.

  1. 15.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Hallo liebe Mithexen,
    ich bin mir nicht sicher, ob ich hier nen Denkfehler habe und bitte um Eure Hilfe.
    Ich habe seit einem knappen Monat meinen TM31
    Mir kommt die Temperierung schon länger ein bisschen komisch vor.
    Heute habe ich Dampfnudeln aus 450 g Mehl gemacht
    Habe auf Varoma eingestellt und den Dampfnudeln 25 Minuten Zeit gegeben. (im Kochbuch wollen sie für kleinere Mengen 20 Minuten)
    Beim ersten Versuch (vor Wochen hat das wunderbar geklappt)
    Heute jedoch waren sie nicht gar. Also an der Seite noch ziemlich teigig. (und ich hatte den Trichter mit drin, sie hätten also genug Dampf kriegen sollen)

    Als ich danach die Vanillesoße kochen wollte habe ich also auf 100 Grad eingestellt, 12 MInuten (so Pi-mal-Daumen) auf Stufe 1 rühren lassen. Soweit so gut - das hätte funktionieren müssen.
    Mir ist dann aufgefallen, dass die Temperaturanzeige von den 100 Grad von Anfang an konstant geleuchtet hat. Normalerweise blinkt sie doch bis sie erreicht wurde. Restwärme von den Dampfnudeln (Varoma) kann nicht ernsthaft 100 Grad betragen - also Fehler.

    Gut, er hat geheizt, die Soße wurde nicht sämig. (die Dampfnudeln waren ja auch nicht fertig, aber das wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht) Habe die Soße nochmal extra erhitzt. (Die Dampfnudeln danach auch nochmal 15 Minuten auf Varoma kochen lassen - dann wurden die endlich essbar)

    Eine STunde später habe ich den Topf mit kaltem Wasser aufgefüllt, und auf 100 Grad eingestellt.
    Gleiches Spiel wieder, die 100 Grad haben konstant geleuchtet, das Wasser war aber zum Zeitpunkt der Kontrolle grad mal auf 36°C aufgewärmt. Irgendwann startete dann die einzelne Beleuchtung der Gradstufen - war abgelenkt mit Hausaufgabenbetreuung.

    Da stimmt doch was nicht, oder??
    (Livedokumentation)
    Jetzt nach 8 Minuten mit eingestellten 100 grad hat er gerade mal 80 Grad laut TM Anzeige geschafft.
    Ich habe ihm nochmals 8 Minuten gegeben.
    Nach zwei abgelaufenen Minuten zeigte mir die Anzeige dann schließlich 90 Grad aber das Thermometer hat nur 74 Grad gemessen.
    Bei angezeigten 100 grad zeigt mir das Thermometer 80 Grad
    Nach zwei weiteren Minuten zeigt der TM immer noch 100 Grad und das Thermometer 84 Grad

    16 Minuten bei eingestellten 100 Grad ergaben 90°C .. das konnte er aber schon mal besser.
    Er bringt auch oft die Fehlermeldung "open".

    Ab zum Kundendienst??
    Mein Verkäufer wohn in einem total anderen Teil Deutschlands, der wird mir hier nicht helfen können.
    (nein, kein Ebay-Kauf. Mein Mann hat mir den TM geschenkt und selber besorgt, das ging also über noch einen anderen Mann, der einen kennt, der Thermomixe verkauft ... manchmal sind die Dinge kompliziert)
     
    #1
  2. 15.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Erklärung.
    Als ich dieses Thema gestartet habe wusste ich nicht, dass am Ende rauskommen würde, dass der TM nicht richtig heizt.
    Also nochmal explizit die Frage.
    Es ist doch so, dass die Temperaturanzeige nur dann dauerhaft auf der Temperatur angezeigt wird, wenn sie der TM erreicht hat, oder? Alles andere blinkt. Oder?
     
    #2
  3. 15.01.13
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo jauchzerle,

    die Temperatur die erreicht wurde leuchtet konstant auf
    und die zu erreichende Temperatur blinkt bis die Temperatur erreicht wurde,
    bei 100 Grad leuchten dann alle Lämpchen ohne zu blinken.

    Du kannst bei Vorwerk anrufen und ihn einschicken oder vielleicht hast du
    ein Servicecenter in der Nähe...

    Die Zeit hattest du beim TM eingestellt? Ohne Zeit heizt er nicht,
    das ist mir mal passiert.;) 1 Liter Wasser braucht ca. 8 - 9 Minuten bis es kocht,
    da könntest du es noch mal mit überprüfen.

    Von deiner Fehlermeldung habe ich noch nie gehört bzw. gelesen,
    aber da du Garantie hast, würde ich ihn auf jeden Fall überprüfen lassen.
     
    #3
  4. 15.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Hallo tiramisu,
    ja, die Temperatur hatte ich eingestellt, wär ja irre, wenn er von alleine anfängt zu kochen ... oder zu erwärmen.
    Er leuchtet konstant mit 100 Grad, aber das Wasser kocht nicht.
    Ein Servicecenter habe ich hier in der Nähe.
    Da werde ich morgen gleich mal anrufen.
     
    #4
  5. 15.01.13
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo jauchzerle,

    meinte die Zeit...die Zeit einstellen und dann die Temperatur.:p

    Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit,
    ich drücke Dir die Daumen.
     
    #5
  6. 15.01.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    HalloJauchzerle,
    der TM heizt ja über den Topfboden und gerade bei Pudding usw. ist es besser, wenn man eine höhere Drehzahl einstellt. Dadurch wird die Umwälzung vom Topfinhalt besser. Ansonsten kann es auch passieren, dass der Topfinhalt unten schon die Temperatur erreicht hat, aber weiter oben eben noch nicht....was auch durchaus bei Wasser ebenso sein kann. Wenn du etwas heißes im Topf hattest und du arbeitest mit dem nächsten weiter, dann zeigt er schon mal eine höhere Temperatur, regelt sich dann aber recht schnell auf die tatsächliche Temperatur.

    Ich würde jetzt einfach noch einmal einen Testlauf mit Wasserkochen gemäß den Angaben vom roten Grundkochbuch machen und die Ergebnisse kurz schriftlich festhalten und dann ins nächste Service-Center fahren. (Originalrechnung nicht vergessen)
     
    #6
  7. 15.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Ich werd ihn jetzt erst mal gründlich spülen und dann die Tests so durchführen, wie ihr beide das sagst, Susasan.
     
    #7
  8. 15.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Versuch #1

    Kalter Topf
    1 Liter Wasser
    8 Minuten
    100 Grad
    Stufe 1
    _________
    100 Grad blinken, soweit alles gut.
    nach 4 Minuten 60°C
    Thermometer in die Mitte gehalten ... stimmt!
    _________
    nach 6 Minuten 90°C
    und nach 7:15 hat es gesprudelt
    _________
    soweit so gut.

    Das mit dem Pudding und der höheren Rührstufe leuchtet mir ein, aber nicht das mit der verkorksten Anzeige.
    Und bei den Dampfnudeln musste er ja auch nur Wasser kochen.

    Ich werde das mal weiter im Auge behalten ;)
    Wasser kochen kann er!
     
    #8
  9. 15.01.13
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Jauchzerle,

    hast du bei den Dampfnudeln wirklich auf "Varoma" (nicht auf 100Grad) gestellt? ( Ich weiß, du hast es eingangs geschrieben, aber ich frage nur nochmal nach!)

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #9
  10. 15.01.13
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    wenn sich auf dem Boden eine dünne Schicht Stärke vom vorherigen Pudding abgesetzt hat, dann misst er nicht richtig.
    Pudding oder Vanillesoße immer mit Stufe 3 mixen.
     
    #10
  11. 15.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    @ seepferdchen, ich meine schon, dass ich Varoma eingegeben habe ...*grübel*
    Aber selbst bei 100 Grad müsste es mindestens dampfen. Und das hat es nicht so wirklich.
    Beim Teig gehen lassen ging das noch ... ich hab das Wasser auf 60 Grad aufgeheizt, damit die Nudeln hochgehen. Erst beim Garen gabs Probleme.

    Mir ist nach Ende der Garzeit auch aufgefallen, dass wirklich, so wie Lisa schrieb ne Stärkeschicht im Dampfwasser geschwommen ist.
    Also rausgelöstes aus dem Hefeteig.
    Der Unterschied zu den ersten Dampfnudeln war, dass die ersten im Tuch gegart waren (weil ich meinen Trichter nicht gefunden hatte)
    https://www.dropbox.com/s/ir576y1mzg5uonb/2012-12-19 12.19.08.jpg
    und die zweiten jetzt mit Trichter. Auch nach Ende der Garzeit war noch ein "Dampfkamin" offen - aber eben diese Suppe unten im Topf.
    https://www.dropbox.com/s/ykho91h6rfui5ft/2013-01-15 13.36.11.jpg

    Könnte das wirklich die Ursache sein? Gerührt hab ich das Wasser nur mit Stufe 1.

    @ Lisa Vanillesoße bei Stufe 3 macht Sinn. Stufe 2 produziert latente Röstaromen. :rolleyes:
    Allerdings war vorher definitiv kein Pudding drin. Wobei, stimmt nicht, gestern gabs auch Pudding (ich koche gerade meine Backschublade leer) aber ich hab den Topf geschrubbt und mit Soda und Zitronensäure behandelt. Da dürfte nichts dringeblieben sein.
    Hm... Möglicherweise ist es echt die Kochmethode mit "ohne" Tuch ..
    Was sagen die Profis?

    Optisch ansprechender war ja die heutige Methode.
    Nur nutzt das nix, wenn es an der Seite noch "baatzt".
     
    #11
  12. 15.01.13
    mix it
    Offline

    mix it

    Hallo Jauchzerle,
    generell stelle ich beim Varoma Kochen die Stufe 2 ein, der Dampf wird wesentlich besser nach oben verwirbelt.
    Auch spielt die Temperatur des Wassers und des Gargutes eine Rolle, deshalb nehme ich oft schon warmes Wasser.

    Woher hast Du den Dampfkamin? Habe ich noch nie gehört ?
     
    #12
  13. 15.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Hallo Mix it
    das ist so ein Einfülltrichter den es für Babymilchpulver gibt. Den kriegst Du eigentlich in jedem größeren Supermarkt in der Babyabteilung und Drogerien müssten sowas auch haben. Oft sind die auch dunkelblau. Alle haben jedenfalls einen sehr kurzen, dicken Hals, damit man das Pulver gut mit dem Portionierlöffel in die Glasflaschen (die "altmodischen") abmessen kann. Kostet auch nicht viel.

    https://www.dropbox.com/s/9t5zhmgng2oph25/2013-01-15 23.04.16.jpg
     
    #13
  14. 15.01.13
    portboy
    Offline

    portboy

    jauchzertle, bei 100 Grad dampft es ein bisschen. Damit wird im Varoma aber nix gar. Ist mir selber schon mal passiert.
    Varoma wird ohne Varoma Einstellung nix.
     
    #14
  15. 16.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    nene, ich hatte schon Varoma gedrückt! Ich bin mir schon sicher! Der Dampf muss ja hoch und 120 Grad dampfen mehr als 100.
    Der Topf meinte vermutlich wirklich, dass er unten heißer ist als er oben war ...
    Ich teste das nachher nochmal mit .... Pudding =D
    Es muss halt was stärkehaltiges sein.
    Mal sehen, wann meine Kinder anfangen sich zu wundern! So viel Pudding gab es noch nie!
     
    #15
  16. 16.01.13
    portboy
    Offline

    portboy

    Welches Rezept hast du denn eigentlich für die Dampfnudeln verwendet?
    Meine Familie würde sich über ein Testessen sehr freuen =D

    LG
    pb
     
    #16
  17. 16.01.13
    mix it
    Offline

    mix it

    Hi Jauchzerle,
    mich würde mal was ganz anderes Interessieren, ich verwende ganz frisch die Dropbox, wie verlinke ich den in den Wunderkessel?
     
    #17
  18. 16.01.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    vielleicht noch kurz zum Verständnis: Varoma und die 100°C Taste sind gleich was die Temperaturen angeht. Bei 100°C heizt der Thermomix hoch bis auf 100° und dann taktet die Heizung - ähnlich wie bei einem Ceranfeld, das an- und auch ausgeht. Bei der Varomataste heizt der Thermomix hoch und wenn dann 100°C erreicht sind, dann hält er die 100°C permanent.
     
    #18
  19. 16.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    mix it. Du musst Deine Bilderuploads in den öffentlichen Ordner packen. Dann gehts Du auf die Website und klickst im Ordner auf das Kettensymbol an der rechten Seite.
    Dann öffnet sich das Bild und bietet Dir an es frei zu geben. wenn du das tust, kriegst Du die Option "get Link"
    Beim draufdrücken kopiert es Dir den Link in die Zwischenablage.
    Diesen Link fügst Du dann hier als URL ein (die Weltkugel mit dem Kettensymbol) und schon steht es da.

    Susasan, das ist also der Grund, warum ich beim Varoma keinen Wellengang mehr höre?
     
    #19
  20. 28.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    So, neuer Versuch ... heute aber mit Tuch ... bisher geht alles gut.

    Heute war es weniger Teig, die Drehzahl war höher und es war nicht so viel Stärkesuppe im Topf.
    Vermutlich liegt es am Tuch.
    Damit geht es irgendwie besser.
    Auch keine Fehleranzeige jetzt bei der Soße ... als ob nie was gewesen wäre!!

    Vielleicht spukt es in meinem Kessel???
     
    #20

Diese Seite empfehlen