Falscher Tabouleh-Salat

Dieses Thema im Forum "Rezepte Salate: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Merlinchen, 20.09.13.

  1. 20.09.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    Nach längerer Zeit war ich wieder kreativ.
    Ich wollte mal einen Salat machen, der vom Standard ein wenig abweicht.
    Herausgekommen ist Folgendes:
    Ein Salat, der aussieht wie ein Couscous- oder Bulgur-Salat, aber stattdessen mit Nudeln zubereitet wird.
    Ich habe ihn deshalb einfach


    "Falscher" Tabouleh-Salat genannt.


    Zutaten:
    ½ Pkt. Graupen-Nudeln (von Birkel).
    1 Bd. (wenn es geht glatte) Petersilie
    Tomaten, Gurke, Radieschen, Zwiebeln, schwarze Oliven oder eben was man so für Salate nimmt.
    Salz, Pfeffer, Paprikapulver , Zitronensaft u. etwas milden Essig.


    Zubereitung:

    Nudeln garen (ich gare sie gerne in Brühe) und etwas abkühlen lassen.
    Gemüse nach Wahl klein würfeln und die Petersilie fein hacken.

    Ein genaues Mischungsverhältnis kann ich euch nicht liefern, denn es hängt immer von den Resten der Zutaten ab. Aber das Verhältnis von Tomate u. Gurke sollte 1:2 betragen.
    Alles vermengen und ca. 1 Std. ziehen lassen; ab und zu umrühren.


    Auf ein spezielles Dressing habe ich bewußt verzichtet, das die Gurken und Tomaten eh reichlich Flüssigkeit abgeben. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen.
     
    #1

Diese Seite empfehlen