Fanta-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Inge Amin, 22.06.04.

  1. 22.06.04
    Inge Amin
    Offline

    Inge Amin Inaktiv

    Kennt Ihr den schon? Ein supersaftiger "trockener" Kuchen, Kinder lieben ihn.

    3 Tassen Mehl
    2 Tassen Zucker
    1 Tasse Öl
    1 Tasse Fanta oder Orangenlimo
    4 Eier
    1 Prise Salz
    1 P. Vanillezucker
    1 P. Backpulver

    alles zusammen Stufe 5-6 verrühren und in eine gut gefettete und mit Paniermehl ausgestreute (wichtig!) Kranzform geben, bei
    180° 40-45 Minuten backen

    schmeckt auch nach 2-3 Tagen noch wunderbar locker und saftig

    Dieses Repept habe ich aus dem Zwergenstübchen Backbuch

    Gruß und guten Appetit, Inge
     
    #1
    sansi gefällt das.
  2. 22.06.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Der ist lecker - habe ich früher auch schon öfters gemacht!

    Sollte ich vielleicht mal wieder machen! :wink:
     
    #2
  3. 22.06.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Inge!

    Ich habe auch einige der Zwergenbüchlein - da sind echt klasse Sachen drin! Und auch kinderleicht (liegt ja wohl in der Natur der Erfinder, oder)?

    Den Fanta-Kuchenteig kann man auch super als Muffinteig nehmen.

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #3
  4. 23.06.04
    Gaby
    Offline

    Gaby Inaktiv

    ja - lecker!

    oh ja, der schmeckt. Ich kenne ihn als Fanta-Manta-Kuchen, fragt mich aber bloooooß nicht, warum?
    Die Zwergenbackbücher sind wirklich klasse.

    Kennt Ihr den "Zebra"kuchen?
    Darauf stehen meine Kinder, so groß wie sie schon sind!!! =D

    Grüße Gabi
     
    #4
  5. 24.06.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Oh Gaby,
    bitte bitte das Zebrakuchenrezpt. Bin schon eine ganze Weile scharf drauf und krieg´s nicht her.
    Würd mich echt freuen, wenn du es posten könntest
    [​IMG]
    Liebe, vorfreudige Grüße

    Heike
     
    #5
  6. 24.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo an Alle,
    die den Fantakuchen schon mal gebacken haben:
    Große Kaffeetassen (Pott) oder die kleinen zierlichen ??
    Ich würde den Kuchen gerne heute abend zur Musikprobe mitnehmen!
    Wäre nett, wenn sich noch jemand meldet dazu!
    Danke!
     
    #6
  7. 24.06.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    An Elke,
    ich nehm immer die normalen Kaffeetassen (keine Pötte), das müßten dann ungefähr 50g pro Tasse :roll: sein.
    Gruß
    Jutta
     
    #7
  8. 24.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Jutta,
    vielen Dank für die Info.
    vielleicht wiege ich heute abend die Zutaten mal ab...
     
    #8
  9. 25.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    So, nun habe ich ihn gebacken!
    Lecker, hatte ihn mit zur Musikprobe, es kam nur noch ein kümmerlicher Rest mit nach Hause. Den werden die daheim sich sicherlich zum Kaffee gönnen.
    Nächstes Mal werde ich noch ein wenig abgeriebene Orangenschale mit reingeben, dann kommt das Orange noch ein bischen intensiver.

    @Jutta
    Deine Schätzung hat nicht "ganz" hingehauen: :wink:
    Die genauen g. Zahlen stelle ich noch ein, aber
    1 Tasse Zucker sind ca. 160g :-O
     
    #9
  10. 25.06.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hi Elke,
    dass is dann wohl ne Kalorienbombe HOCH 3 :-O :-O :-O :-O
    Schönes WE
    Jutta
     
    #10
  11. 25.06.04
    Gaby
    Offline

    Gaby Inaktiv

    Unser "Zebra"-Kuchen

    Hallo Heike,
    "offiziell" heißt der Zebrakuchen ja anders, aber wir nennen ihn halt so, weil er wie jedes Zebra immer anders aussieht.
    Also pass' auf:
    5 Eigelb
    1/8 l lauwarmes Wasser
    250 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    ¼ l Öl
    375 g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    5 Eiweiß
    2 Esslöffel Kakao

    Zur Dekoration: Kuvertüre
    Ich nehme immer eine runde Backform 30cm Durchmesser.
    Eiweiß schaumig rührig. Raus aus der Schüssel und
    Eigelb, Wasser, Zucker und Vanillezucker zu einer schaumigen Masse rühren.
    Das Öl und das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazugeben und unterrühren.
    Anschließend den Eischnee unter die Masse ziehen.
    Den Teig teilen, wobei die eine Hälfte mit dem Kakao vermischt wird.
    Danach in die Mitte der gefetteten Form immer auf die gleiche Stelle abwechseln einen Löffel hellen und einen Löffel dunklen Teig geben, bis der Teig aufgebraucht ist.
    Je größer dein Löffel, desto breiter werden die Streifen.
    Bei 170 Grad ca. 50 Minuten backen. (Mit Heißluft bei mir im kalten Ofen nehme ich 140 Grad).
    Den kalten Kuchen mit Kuvertüre bestreichen.

    Du kannst auch mal einen rot-grünen (nicht "politisch" gemeint, nur farblich =D :lol: ) backen, sieht auch witzig aus.

    Grüße Gabi
     
    #11
  12. 25.06.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hallo Gaby, :p :p

    das ist aber nett. Danke für deine Antwort und das Rezept.

    Heike :p
     
    #12
  13. 09.04.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Fanta-Kuchen

    Hallo =D

    Mache auch öfters den Fanta-Kuchen. Gebe ihn aber in die eckige Form von L*mara und bestreiche dann den kalten Kuchen mit Marmelade und gebe dann noch 2 Becher Sahne mit 1 Becher Saure Sahne vermischt auf den Kuchen. Schmeckt sehr lecker.

    Liebe Grüße
    Dani :p
     
    #13
  14. 26.05.07
    Campinghexe
    Offline

    Campinghexe Petra

    AW: Fanta-Kuchen

    Hallo Inge,
    gestern habe ich deinen Fanta-Kuchen ausprobiert.
    Meine Kinder waren ganz begeistert :blob4:
    Leider weis ich nicht, ob er auch am nächsten Tag noch saftig schmeckt. Er hat nämlich den gestrigen Tag nicht überlebt. Jetzt soll ich heute unbedingt nochmal den leckeren Kuchen backen. Aber nachdem wir am Wochenende immer regen Zulauf von Nachbarn und Freunden meiner 3 Kindern haben, wird er wohl auch gleich wieder weg sein.
     
    #14
  15. 26.05.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Fanta-Kuchen

    Hallo,
    dazu habe ich noch eine Abwandlung:
    Das ganze auf ein gefettetes Blech und bei 200 Grad 20 Min backen.
    Wenn das dann kalt ist
    3 Becher Sahne schlagen mit Zucker und Sahnesteif
    und 2 becher Schmand unterrühren
    dies wird dann auf dem Boden verteilt.
    Zum Schluss mit Zimtzucker bestreuen

    Lg die Marmeladenköchin
     
    #15
  16. 26.05.07
    Campinghexe
    Offline

    Campinghexe Petra

    AW: Fanta-Kuchen

    Hallo Marmeladenköchin,
    diese Variante probiere ich dann nächstes Mal, wenn hoher Besuch kommt (Schwiegermutter). Hört sich lecker an, und sieht auch bestimmt toll aus.
     
    #16
  17. 27.05.07
    Marlies
    Offline

    Marlies

    AW: Fanta-Kuchen

    Hallo Marmeladenköchin!

    Wir tun unter die Sahne noch 3 Dosen abgetropfte Mandarinchen (kannst du in die Sahne rühren oder auf den Boden geben und dann Sahne drüber). Zimt-Zucker-Gemisch stelle ich immer dazu, denn nicht jeder bei uns in der Familie liebt Zimt. =D
     
    #17
  18. 29.05.07
    Lomasi
    Offline

    Lomasi Kornblume

    AW: Fanta-Kuchen


    Hallo Marlies,

    wie lange und bei wieviel Grad (Heißluft?) sollten die Muffins gebacken werden?

    Viele Grüße
    Renate
     
    #18
  19. 22.06.07
    Ulrike 2
    Offline

    Ulrike 2

    AW: Fanta-Kuchen

    Hallo,

    Kuchen befindet sich gerade im Ofen, bin schon ganz gespannt, wie er schmeckt.

    Hab Ihn nach Inges Rezept gebacken, hier die abgewogenen Mengenangaben (mit einer kleinen Kaffeetasse):

    300 g Mehl
    300 g Zucker
    150 g Öl
    180 g Orangenlimo
    die restlichen Zutaten, wie im Rezept angegeben
    (zusätzlich 1 TL Orangenzucker für ein intensiveres Aroma)

    Aufgehen tut er schon toll, kanns kaum erwarten, ihn zu probieren.

    Liebe Grüße
    Ulrike
     
    #19
  20. 31.08.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Fanta-Kuchen

    Hallo!

    Schaut mal, aus dem Fantakuchen wurde ein Fußballkuchen.

    Schönen Abend
    Dani

    [​IMG]
     
    #20

Diese Seite empfehlen