Anleitung - Farfalle in Schinken-Sahne-Soße

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Clara12, 04.01.15.

  1. 04.01.15
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo, alle zusammen,

    ich mache zwischendurch immer mal gerne Inventur bei mir, das heißt, ich gucke, welche Vorräte (Reis, Zucker, ...) noch da sind und kaufe nur das Nötigste, bzw. frische Sachen nach. Mein Ziel ist es aber immer, erst das aufzubrauchen, was noch da ist. Und so kam es gestern zu diesem Gericht.

    Farfalle in Schinken-Sahne-Soße (3,5 L Crockpot, 4 Portionen)

    1 Packung (125 Gramm) gekochten Schinken in Würfel schneiden
    1 Dose Erbsen (400 Gramm) inkl. Wasser
    1/2 Erbsen-Dose erneut mit Wasser füllen (Dose noch nicht wegwerfen)
    200 ml Sahne
    200 ml Kaffeesahne
    1 geh. El. Suppengrundstock
    Pfeffer nach Geschmack

    Alle Zutaten im Crockpot mischen (auch das Erbsenwasser) und 1 Stunde Stufe High erhitzen.

    Die leere Erbsendose 1x mit Mini-Farfalle (oder anderen kleinen Nudeln) auffüllen und in die Soße geben.

    1 weitere Stunde auf Stufe High garen, nach 30 Minuten umrühren.

    1 Hand voll (ca. 60 Gramm / eine halbe Tüte) Parmesan unterrühren.

    Uns hat das Gericht sehr gut geschmeckt, wir mussten nicht mehr nachwürzen. Es ergibt sehr viel Soße, die aber später einzieht. Wir haben eine Portion übrig, bei der die Soße vollständig aufgenommen wurde.
    Ich habe bereits bei einem anderen Gericht probiert, die Nudeln gleich mit in die kalte Soße zu geben, aber dann schmecken sie mir nicht. Werden sie in die heiße Soße gegeben, schmecken sie auch nicht so, wie auf dem Herd gekocht, sondern irgendwie stärkehaltiger, aber es ist trotzdem vollkommen okay und stört uns so nicht.

    Lasst es euch schmecken und einen schönen Tag.
     
    #1
    shopgirlps gefällt das.
  2. 04.01.15
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Clara,

    Stimmt die Zubereitungszeit von 2 Stunden? Erscheint mir für ein einfaches Nudelgericht doch sehr lange. Oder dauert das nur mit dem Cockpit so lange?
     
    #2
  3. 04.01.15
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Sonnenschein.engel,

    ja, ich hatte das Gericht 2 Stunden im Crockpot. 1 Stunde zum Erhitzen der Soße und die zweite Stunde zum Garen der ungekochten Nudeln.
     
    #3
  4. 04.01.15
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Camilla,

    das klingt ja simpel. Da der Crocky gerade in der Küche steht (sonst ist er im Keller) und das Gericht mich anspricht, wird es nächste Woche ausprobiert. Danke!
     
    #4
  5. 04.01.15
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Krümelgrete,

    dann bin ich mal gespannt, wie es dir schmeckt.

    Wir haben uns heute den Rest warm gemacht und waren enttäuscht. Die Nudeln sind im Nachhinein total zermatscht und waren viel zu weich. Rein optisch kein Genuss mehr, geschmacklich auch nicht. Also sollte man probieren, alle ca. 4 Portionen gleich nach dem Kochen aufzuessen.
     
    #5
: pasta

Diese Seite empfehlen