Frage - Fasnachtskrapfen, wer kennt ein Rezept?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von kesselbienchen, 12.01.08.

  1. 12.01.08
    kesselbienchen
    Offline

    kesselbienchen Inaktiv

    Hallo Ihr lieben Hexen und Hexer,

    bald ist ja wieder Fasching und ich möchte gerne Fasnachtskrapfen gefüllt oder ungefüllt backen.

    Wer von Euch hat ein kampferprobtes Rezept und verrät es mir?:confused:

    Viele Grüße und vielen Dank im Voraus

    Euer Kesselbienchen
     
    #1
  2. 12.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

  3. 12.01.08
    kesselbienchen
    Offline

    kesselbienchen Inaktiv

    AW: Fasnachtskrapfen, wer kennt ein RP?

    Hallo Paprika,

    viiiieeeeelen lieben Dank für die links.=D=D=D=D
    Ich habe mich gleich durchgewühlt und mich für die Berliner und
    Quarkspitzen entschieden. Allerdings das Rp ohne Kartoffeln.

    Vielleicht währe es noch eine Idee Apfelstückchen reinzumischen.
    Ich meine mich dunkel erinnern zu können das ich mal beim Bäcker
    Apfelkrapfen gekauft habe :rolleyes:


    Danke nochmal und ein schönes Wochenende

    Viele Grüße Kesselbienchen
     
    #3
  4. 13.01.08
    multimom
    Offline

    multimom

    AW: Fasnachtskrapfen, wer kennt ein RP?

    hallo Kesselbienchen,

    schau mal -->hier, ich hatte auch ein Rezept gepostet
    sie sind schnell gemacht und sehr lecker


    liebe Grüße
    multimom
     
    #4
  5. 14.01.08
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Fasnachtskrapfen, wer kennt ein Rezept?

    Hallo Kesselbienchen
    unser Favorit ist Mautzen
    Dafür brauch man 500g Magerquark
    3 Eßl Zucker
    6 Eier
    1 P. Backpulver
    500g Mehl
    aus den Zutaten einen Teig herstellen.
    (Vieleicht kann mir einer sagen wie ich den Teig am besten iom TM machen kann die richtige Handhabung habe ich nämlich noch nicht raus gefunden ich muß meistens noch mal nach rühren?
    Mit Teelöffel abstechen und in heißem Fett ausbacken.
    Noch heiß in Zucker wenden.

    Die gab es heute erst wieder auf meiner Tupperparty.

    Gruß Simoneb
     
    #5
  6. 14.01.08
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    #6

Diese Seite empfehlen