Fastenzeit 2010

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von midwife17, 26.01.10.

  1. 26.01.10
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hallo Ihr Lieben =D

    Es sind noch genau 3 Wochen bis zur Fastenzeit. Wenn ich auch nicht fürchterlich religiös lebe, gibt es mir mit beginnendem Frühjahr und mehr Sonne jedes Jahr wieder einen Impuls...

    nach Aschermittwoch mal wieder ein bisschen Plan ins kalorienmäßige Chaos zu bringen. Wie genau, weiß ich noch nicht. - daher fang ich schon mal mit Nachdenken an...

    macht wer mit?

    LG Nicole
     
    #1
  2. 26.01.10
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Nicole,

    ich werde dieses Jahr an Aschermittwoch mit Schlank im Schlaf beginnen. Habe mir vor ein paar Wochen die Bücher bestellt und komplett durchgelesen.

    Bin zwar religiös, aber der Start am Aschermittwoch resultiert eher daher, dass bis Karneval noch so viele Feiern anstehen, dass ich mit dem Abnehmen lieber erst nach Karneval anfange:rolleyes: Habe dann aber einen ordentlichen Weg vor mir, da es bei mir nicht nur um ein paar Kilos zuviel geht. Aber ich hoffe, dass ich mit SIS den richtigen Weg einschlage.
     
    #2
  3. 26.01.10
    traumtänzerin
    Offline

    traumtänzerin

    Also ich wäre gerne auch dabei, verzicht aus Süßes und Alkohol ab Aschermittwoch.
    Gemeinsam gehts bestimmt leichter.
    Wie sollen wir uns austauschen?
    Bis bald Susi
     
    #3
  4. 26.01.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Mädels,

    ich werde die Fastenzeit dieses Jahr auch nutzen und auf Süßigkeiten und Chips, Alkohol und Mehlspeisen verzichten. Ich hoff ja nur, ich halt es durch
     
    #4
  5. 31.01.10
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Mein Plan:

    IN RUHE ESSEN
    NICHT MEHR IM STEHEN, BEIM AUTOFAHREN ETC ESSEN
    2,5 l TRINKEN
    SÜSSIGKEIT 1 TEIL ZUM NACHMITTAGSKAFFEE

    LG Nicole
     
    #5
  6. 31.01.10
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Hi alle Zusammen...

    bin auch dabei...
    - nix gekauftes Süßes
    - 1 Fastentag pro Woche mal wieder einlegen
     
    #6
  7. 31.01.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo zusammen!

    Da bin ich sofort dabei :p - trinke ohnehin nie Alkohol (Ausnahme = Weihnachten, Silvester oder vlt. Geburtstag und da nur ein Glas zum Anstossen;)) und esse gaanz wenig Süßes (krankheitsbedingt) - endlich mal Gescheites für mich - diese Fastenzeit :cool:...
     
    #7
  8. 31.01.10
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Hi Nicole

    Gute Idee, ich denke mit ;)
    Mir geht`s auch so. Möchte unbedingt bis August 6-7 kg abnehmen, seufz.... wenn`s bloß net so schwer wär :-(
     
    #8
  9. 31.01.10
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo Nicole,

    ich möchte das Rauchen reduzieren und später aufhören, da kommt das mit dem Abnehmen ganz gut.
     
    #9
  10. 01.02.10
    maike1006
    Offline

    maike1006 Mixmäuschen

    Ich möchte dies Jahr auch mal Bewußt die Fastenzeit begehen. Was genau ich mache weiß ich leider auch noch nicht.

    Bin auch nicht groß Religiös, aber ich denke das ich täglich ein Gebet oder eine Meditation machen möchte.

    Aber ich lasse mir noch etwas einfallen.=D
     
    #10
  11. 01.02.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Hallo zusammen

    @Maike
    das ist eine schöne Idee mit der Meditation - vielleicht mach ich das auch

    Generell verzichten wir in der Fastenzeit immer auf Alkohol... komplett!!! Also auch keine Schnapspraline oder so :rolleyes:
    Ich finde es tut mal ganz gut auf etwas bewußt zu verzichten, vorallem in der heutigen Zeit.

    Hier gibt es sehr schöne Anregungen zur Fastenzeit.
     
    #11
  12. 01.02.10
    maike1006
    Offline

    maike1006 Mixmäuschen

    Danke für den Tipp. Dies finde ich sehr interessant von der Seite:

    Der etwas andere Fastenkalender

    Rezepte bekannter Fernseh- und Starköche, wie Johann Lafer und Horst Lichter, meditative Texte sowie unkonventionelle Fotos begleiten Sie durch die Fastenzeit. Sie werden so die Vorbereitung auf Ostern auf eine ganz neue Weise erfahren und erleben
     
    #12
  13. 02.02.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    ja den Kalender hab ich mir auch angeschaut, find ich auch sehr schön.
    Auf der Seite könnt ich immer soviel einkaufen. :rolleyes:
     
    #13
  14. 09.02.10
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Brrr es kommt näher... ich hab schon n bisschen Angst... ich glaube, ich benutze Essen schon oft, um irgendwas irgendwie zu verdecken oder zu überspielen...
    Geht Euch das auch so?

    Nicole
     
    #14
  15. 09.02.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo,:p
    also ich verfolge ja schon eure Beiträge, habe selbst noch nie gefastet. Hatte es vielleicht schon mal vor, aber doch nie gemacht. Früher mal nen Obst-oder Reistag, dann aber, um ein paar Pfunde los zu werden. Was damals nicht viel gebracht hat, ausser Frust und Hunger. Wenn, dann vielleicht nur zum Entgiften. Aber dann bekomm ich bestimmt irgendwelche Mangelerscheinungen. Ich habe keine Laster, gönne mir aber jeden Tag was Süsses, muss ja nicht immer Schoki sein, auch Früchte, Joghurt oder Pudding. Nicht, um irgendwas zu verdecken. Ich esse aus Lust bzw. Hunger. Aber für jeden, der es aus religiösen oder gesundheitlichen Aspekt tut, drücke ich die Daumen.:goodman:
     
    #15
  16. 09.02.10
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo
    Wir fasten jedes Jahr!
    Mein Mann z.B.trinkt während der Fastenzeit kein Alkohol.
    Ich trinke sowieso fast kein Alkohol, da wäre es für mich eh kein großer Verlusst.
    Die Ganze Familie vezichtet in der Fastenzeit auf gekaufte Süsse Sachen,Chips usw.
    Kuchen gibt es bei uns doch immer mal wieder aber nicht so oft wie Normal.
    Essen werden wir auch nicht so wie jetzt.Unter Anderen, oft sich einfach mal wieder nicht Satt essen sondern vorher schon aufhören.
    Das sollten wir übrigens das Ganze Jahr hiendurch machen;).
     
    #16
  17. 09.02.10
    maike1006
    Offline

    maike1006 Mixmäuschen

    Essen um etwas zu kompensieren kenne ich auch. Frustessen, Essen aus Langeweile usw...:-(

    Wieso macht Mensch das? Das ist jetzt meine Aufgabe in der Fastenzeit das für mich raus zu finden. Wenn ich was Essen möchte, werde ich mich fragen warum.;)

    Ich muß mal lernen Bewußt zu Essen. Essen wenn ich Hunger habe und nicht, weil da gerade ein Stück Kuchen liegt, oder mir jemand etwas nebenher anbietet.

    Meinen Gefühlen mal wieder richtig nachgehen und nicht mit Essen überdecken.

    midwife, danke für die Anregung.
    Meditation wollte ich dann sowieso mal anfangen, denke das würde gut zusammenpassen.:thumbup:
     
    #17
  18. 09.02.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo zusammen,
    ich werde wie jeden Jahr wieder eine Woche Rohkostfasten in einer Fastengruppe machen. Früher habe ich nach Dr. Lützner gefastet, doch diese Art des Fastens bekommt mir in der Zwischenzeit besser. Der Austausch in der Gruppe ist mir sehr wichtig, da ich dort viele Impulse für den Alltag bekomme. Ich brauche diesen Stopp um wieder bewusster zu Essen und meine Schuppenflechte tun diese Tage auch immer sehr gut.
    Ich freue mich - auch hier - auf einen Austausch.
     
    #18
  19. 09.02.10
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo zusammen,

    ich bin auch dabei. Nix süßes und fast kein Alk. Fast kein Alk heißt unter der Woche gar nichts und am Wochenende evt. mal ein Starkbier, wenn Starkbieranstich war. Ich bin nicht der große Biertrinker aber so ein Starkbier, hmmm und das gehört ja in Bayern auch in die Fastenzeit. Aber das Stückchen Schoki in der Arbeit, das ist echt Verzicht. Und ich möchte wieder regelmäßig ins Fitnessstudio gehen!

    Also uns allen viel Erfolg oder "neudeutsch": yes, we can!

    @Nicole: vielen Dank für den offiziellen Schubs, zusammen gehts irgendwie leichter!
     
    #19
  20. 09.02.10
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo ihr Lieben

    Ich faste schon seit November - gezwungener Maßen - und schaue kein Fernsehen. Und ich vermisse es gar nicht

    Wie jedes Jahr werde ich aber in der Fastenzeit auf Süßigkeiten verzichten, bis Ostersamstag und dann auf dem Baden Treffen kräftig zulangen*g*
    Die Kinder machen auch mit. Ich verlange von ihnen aber keinen komletten Verzicht, sie beschränken sich von selbst auf 1 Süßigkeit am Tag. Sie machen das freiwillig und ich finde es echt klasse.

    Ich möchte die Zeit nutzen, um wieder mehr zu mir zu kommen. Durch die monatelange Bauerei an unserem Haus sind die Akkus doch ziemlich leer und ich möchte mir einfach Zeit nehmen, mich zu besinnen.
    Zu gerne würde ich ja mal Exerzitien machen, aber ich komm hier nicht weg, leider.
    __________________
     
    #20

Diese Seite empfehlen