Fastnachtsküchle

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von grittel, 01.09.10.

  1. 01.09.10
    grittel
    Offline

    grittel Inaktiv

    Fastnachtsküchle, wie ich sie machel


    ZUTATEN :

    500 gr Mehl, 15 gr Hefe, 50 gr Zucker
    1/4 Liter Milch, 1 TL Salz, 1-2 Eier
    50-75 gr Butter
    750 gr Schweineschmalz oder 1 Liter Öl
    zum ausbacken.

    ZUBEREITUNG:

    Das Mehl in eine Schüssel sieben und warm stellen.
    Die Hefe mit etwas Zucker und lauwarmer Milch anrühren
    und in einer Vertiefung des Mehls mit einem kleinen Teil davon
    zu einem dickflüssigen Teig verrühren.Leicht mit Mehl bestäuben
    und die Schüssel mit einem Tuch bedeckt warm stellen.
    Wenn der Vorteig nach etwa 30 Minuten gut gegangen ist,
    daraus mit Zucker, Salz, Eiern, der zerlassenen Butter
    und dem Rest der lauwarmen Milch einen Teig rühren und mit
    dem übrigen Mehl so lange kneten und schlagen bis der Teig
    Blasen wirft, und sich vom Löffel und Schüsselrand löst.
    Den fertigen Teig abgedeckt warm stellen, bis er etwa nach
    1 1/2 Stunden aufgegangen ist.
    Das Backfett in einem Topf erhitzen. Den Teig fingerdick auswellen
    und mit einem Backrädchen rautenförmige Vierecke daraus schneiden.
    Nochmals gehen lassen und dann in heissem Fett schwimmend ausbacken.
    Noch warm mit Zucker bestreuen und frisch verzehren.
     
    #1

Diese Seite empfehlen