Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von makiosparadies, 12.04.06.

  1. 12.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Hallo,

    ich schäm mich ja [​IMG] - habe bei P***y einen Beutel mit so Milchbrötchen gekauft, irgendwelche Hefeteile, die ganz dätschig weich sind, auch süßlich und uns absolut nicht schmecken.
    Zum Semmelbrösel herstellen eignen sie sich nicht, da süß und weich und auch für "Arme Ritter" sind sie zu weich, wenn man die einlegt, lösen die sich, glaube ich, auch auf!

    Als was könnte ich die verwerten?? [​IMG]

    Grüße

    Dani
     
    #1
  2. 12.04.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Hallo Dani,

    kurz und knapp: Mülltonne!

    Gruß
    Gabi
     
    #2
  3. 12.04.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Hallo Dani,

    VOGELFUTTER wäre auch noch eine Alternative ;)

    Liebe Grüsse

    Sabine
     
    #3
  4. 12.04.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Hi!

    Meinen Kindern geben, die lieben sie...
     
    #4
  5. 12.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Vielen Dank für die Tipps!

    Die Mülltonne ist meine letzte Lösung [​IMG], die Vögel hier sind schon dick und fett, da ich die super durchgefüttert habe [​IMG] und die Eifel ist soooo weit weg..... [​IMG]

    Vielleicht gibt es doch noch ein ultimatives Rezept??

    Grüße
    Dani
    diehoffnungnichtaufgeb
     
    #5
  6. 12.04.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Hallo,

    Tim Mälzer hat vor kurzem einen falschen Kaiserschmarrn gemacht.
    Dazu hat er Madeleines zerbröselt und mit einer Eier-Milch-Mischung in der Pfanne mit Rosinen gebacken. Sah ganz lecker aus, müsste auch mit deinen komischen Brötchen gehen. Die Mülltonne gibt es ja immer noch
     
    #6
  7. 12.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Toll Andrea,


    habe gerade mir das Rezept ausgedruckt (heißt Eierkuchenschmarrn) - denke, das ist doch mal was. Das probiere ich aus!

    Daaaaannnnnngggggeeeeeee!

    Viele Grüße


    Dani [​IMG]
     
    #7
  8. 12.04.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Hallo Dani,

    schau mal hier

    da hat Gisela Hammerschmid einen Apfelauflauf eingestellt der aus altem Hefegebäck gemacht wird. Ich hab ihn schon ausprobiert und meine Familie fand ihn sehr lecker.

    Liebe Grüße
    Annemarie;)
     
    #8
  9. 12.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    @ Annemarie: [​IMG] das werde ich morgen probieren, denn ich habe immer noch 6 Brötchen übrig........ und Apfelschnitzle habe ich auch noch, dann mache ich eine ganz winzige Portion!!

    @ Andrea:Habe den Schmarrn in Kleinformat (Rosinen hatte ich keine) heute Abend für meinen Sohnemann gemacht und dazu Erdbeerkompott gereicht - er fand's nicht so der Hit, leider! Aber ich probier es bei nächster Gelegenheit nochmal aus....werde dann aber in das Eiergemisch ein bischen Mehl geben, dass es nicht so ein "läppriges" Gemplempere (ich hoffe, Du weißt was ich meine: ähnlich wie Rührei) ist! Ich fands geschmacklich aber gut und es ging superschnell!!


    [​IMG] Dani
     
    #9
  10. 13.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Fehlkauf: Üble Milchbrötchen

    Muss man die nicht aufbacken?
    Ich kenne die gar nicht weiter, da ich von der Firma TK-Brötchen kaufe, oder das 6er Pack zum Aufbacken...
     
    #10

Diese Seite empfehlen