feine Vanilleschnecken

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Lillimonster, 26.03.04.

  1. 26.03.04
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Vanilleschnecken
    Teig:
    125 ml Milch und 100 g Butter in den Mixtopf und 2 Min./50 Grad/Stufe 2 erhitzen.

    500 g Mehl
    1 Hefewürfel
    70 g Zucker
    1 Vanillezuckerpäckchen
    2 Eier Prise Salz
    alles zugeben und 2 Min./Brotteigstufe kneten lassen.

    In eine Schüssel umfüllen und 30 min. gehen lassen.

    Topf ausspülen.

    Füllung:
    750 ml Milch
    2 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack
    80 g Zucker

    Mit dem Schmetterlingaufsatz alles zusammen in den Topf geben. 6 ½ Min./100 Grad/Stufe 3
    aufkochen.
    Sofort in eine Schüssel umfüllen (sonst brennt Pudding im Topf an). Während des Erkaltens mehrmals umrühren, um Hautbildung zu vermeiden.

    100 g gewaschene Rosinen unterrühren.

    Den gegangenen Teig leicht mit Mehl bestäuben und aus der Schüssel nehmen. Auf der Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 40 x 60 cm). Mit dem erkalteten Pudding bestreichen. Teig von der kurzen Seite her aufrollen. In 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit reichlich Backpapier belegtes Blech legen. Ergibt ca. 15 Stück.

    Ofen aufheizen. Ober-/Unterhitze 200 Grad. Heissluft, auch vorheizen 180 Grad.

    Teig nochmal während der Aufheizzeit gehen lassen und Schnecken 15 Min. backen.

    Puderzucker mit Zitrone oder Wasser anrühren und die gebackenen Schnecken damit überziehen.

    Hmmmmm lecker!
     
    #1
  2. 26.03.04
    JO
    Offline

    JO

    MUSS ich unbedingt probieren!!!

    Geht gerade durch den Drucker!!!!
     
    #2
  3. 26.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Lillimonster,

    habe mal einen kleinen Tip zum "Hautbilden auf Puddings":

    Wenn Du direkt auf den heißen Pudding ein Stück Frischhaltefolie drückst, brauchst Du nicht zu rühren und es gibt keine Haut.

    Liebe Grüße
    Susi aus Amiland :wink:
     
    #3
  4. 26.03.04
    Luna
    Offline

    Luna

    Hallo Lillimonster,

    ich habe heute deine Vanilleschnecken gebacken. Sie sind klasse !!!!!!
    Ich werde sie jetzt öfters backen.

    Liebe Grüße
    Luna
     
    #4
  5. 26.03.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :lol:
    Hhm...das hört sich lecker an..die nehm ich mir für Sonntag vor...
     
    #5
  6. 26.03.04
    vejun
    Offline

    vejun

    Ich habe sie heute gebacken...supergut!!!!!!!!!!! Vielen Dank für das Rezept!

    Das einzige, was nicht so toll war...war die schmiererei mit den Pudding (quoll beim schneiden und trnsportieren auf`s Backblech raus), aber das lag vermutlich daran, das ich den Teig ziemlich dünn ausgerollt hatte....

    Superempfehlenswert das Rezept!!!

    Vejun
     
    #6
  7. 27.03.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Schmeckt bestimmt auch lecker mit Schokopudding als Schokoschnecken.. :wink:
     
    #7
  8. 28.03.04
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hi ihr Hexen,
    freut mich, dass es euch schmeckt!

    Die Schnecken finden hier auch reißenden Absatz.

    Sie sind gut zum Einfrieren und dann für Spontanbesuche schnell aufgetaut.

    Und danke für den keine-Haut-auf-Pudding-Tipp!
     
    #8
  9. 29.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Lillimonster,

    vielen Dank für das leckere Rezept. Die Amis, die die Schnecken probiert haben, waren alle von den Socken. Die sind selbstgemacht? Hier gibt es ja fast alles in Mischungen zum Anrühren, Hefeteig und dann noch mit Füllung!!

    Gern geschehen mit dem "keine Haut auf dem Pudding"-Tip.

    Liebe Grüße
    Susi aus Amiland :wink:
     
    #9
  10. 29.03.04
    JO
    Offline

    JO


    .............so was brauche ich auch immer!!! :)


    ABER: iwe taust Du die denn dann auf???
     
    #10
  11. 29.03.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Also ich hab vorhin die Vanilleschnecken gemacht und schieb sie gleich in den Ofen.

    Ich muß sagen, ich hatte echte Probleme mit dem Aufrollen und erst recht beim Schneiden. Das war eine ziemliche Matscherei, weil der Vanillepudding überall rausquoll. Aber nichts desto trotz hab ich sie dann irgendwie auf das Backblech bekommen und den rausgequollenen Pudding einfach mit einem Löffel auf den Schnecken noch verteilt.
     
    #11
  12. 29.03.04
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Barbara,
    du musst ein wirklich scharfes Messer nehmen, das du immer wieder mit klarem Wasser abwäscht. Dann geht es wirklich leicht.

    Hallo Jacqueline,
    zum Auftauen: einfach bei Zimmertemperatur tauen lassen oder ein paar Minuten bei 80 Grad im Backofen. Ist im Prinzip das Gleiche wie die Tiefkühl-Amerikaner oder /-Windbeutel, die es im Gefrierfach des Supermarktes gibt.
     
    #12
  13. 03.04.04
    JASA
    Offline

    JASA

    :lol: Lillimonster

    MHHHH, echt lecker, deine Vanilleschnecken!!!!!

    Eben hab´ich sie aus dem Ofen geholt und dachte noch, super, da bleiben welche zum einfrieren übrig. Aber nach Stand der Dinge wird das wohl nichts mit dem Einfrieren. Die werden wohl schneller alle aufgefuttert sein, wie ich schauen kann.

    Also, kurzum - ganz dickes Lob für dich und dein Rezept. Das mache ich jetzt ganz bestimmt öfter. Einfach, schnell und super lecker - so mag ich´s.

    Ganz liebe Grüße :p und noch ein schönes Wochenende

    Simone

    Ach ja, ich hab´auch noch einen Anti-Haut-Tip für Pudding. Einfach in eine Tupperschüssel und sofort mit einem Deckel verschließen. Dann gibt´s auch keine Haut.
     
    #13
  14. 04.04.04
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Boh, war´n die lecker!!! :p :p

    Ich hatte na klar keine frische Hefe da (warum komme ich auf immer sonntags auf so Ideen). Deshalb habe ich zwei Beutel Trockenhefe genommen (hatte kürzlich nur mit einem Beutel statt 1 Würfel bei einem anderen Rezept nicht so den Erfolg). :-(
    Der Teig wurde super locker. Beim Ausrollen stellte ich fest, dass mein Gefühl (ca. backblechgröße) doch nicht mit den angegebenen Maßen übereinstimmte (40 x 60 cm). Also weiter ausgerollt, einen superdünnen, riesengroßen Fladen gemacht und bestrichen. .... Weniger dünn und weniger groß wäre einfacher gewesen!!! :-?
    So habe ich statt 15 mindestens 22 nicht gerade schneckenförmig aussehende Gebilde aufs Backpapier gefördert, 2 einhalb Bleche gebacken und das Ergebnis: Siehe oben =D

    Liebe Grüße von einer satten Quitte
     
    #14
  15. 09.04.04
    Luna
    Offline

    Luna

    Hallo ihr Hexen,

    ich habe heute wieder die Vanilleschnecken gebacken. Da meine Jüngste nicht unbedingt Vanillepudding mag, habe ich je eine Hälfte mit Vanillepudding und die andere Hälfte mit einer Nussmasse gefüllt. Auch die Schnecken mit der Nussfüllung sind super geworden. So haben wir etwas Auswahl am Tisch und jeder ist zufrieden.

    Liebe Grüße
    Luna
     
    #15
  16. 15.04.04
    JO
    Offline

    JO

    Die Vanilleschnecken sind echt klasse!!

    Danke für das Rezept.

    ..........leider mögen tatsächlich einige Kinder keinen Vanillepudding, komisch :oops:
     
    #16
  17. 19.04.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Luna,

    welche Nussfüllung hast Du gemacht??
     
    #17
  18. 19.04.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen


    Hallo Barbara,

    ich bin zwar nicht Luna, aber ich hab die Schnecken schon mit folgender Füllung gemacht:


    200 gr. Rosinen
    100 gr. Zucker
    2 Vanillezucker
    100 gr. gehackte Mandeln
    200 gr. Marzipan
    2 Eiweiß
    4 Eßl. Kognak


    Das ist die Füllung aus meinem Weihnachtsstriezelrezept. Mein Mann liebt Marzipanfüllungen.
     
    #18
  19. 19.04.04
    Luna
    Offline

    Luna

    Hallo Barbara,

    hier das Rezept von der Nußfüllung.

    250 g Nüsse mahlen
    75 g Zucker
    1 Eßl. Zimt
    2 Eiweiß (Eischnee)
    3 Eßl. Sahne

    Eischnee und die restlichen Zutaten vermischen.

    Liebe Grüße
    Luna
     
    #19
  20. 25.04.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo zusammen!

    Ich habe heute zum ersten Mal die Vanilleschnecken gemacht. Jetzt warten sie darauf, in den Ofen zu kommen, aber das Hähnchen muss erst fertig sein.

    Ich hatte eigentlich gar keine Probleme, dass der Pudding arg herausquoll. Ich habe den Teig auf der großen Tupper-Backmatte ausgerollt, den Pudding ordentlich darauf verteilt und mit Hilfe der Matte die Rolle aufgerollt (wie bei 'ner Biskuitrolle). Dann habe ich mit einem scharfen Sägemesser die Schnecken abgeschnitten und mittels eines Pfannenwenders dann direkt auf die Silikon-Backunterlagen getan. Hier und da kam beim Schneiden mal ein klitzekeines Bisschen Pudding raus, das konnte man aber mit dem Messer auf die Schnittstelle streichen.

    War eigentlich super einfach! Was das Tolle ist, seit ich den TM immer mehr benutzte, brauche ich auch diverse Tupper-Sachen wieder (z. B. die Matte), die sonst im Schrank versauert wären....

    Bin mal gespannt, wie die Schnecken werden und schmecken...

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #20

Diese Seite empfehlen