Feiner Lachsgugelhupf

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Hasi, 14.01.07.

  1. 14.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,;)

    hier
    ein nettes Rezept für einen geselligen Abend:

    Zutaten für ca. 16 -18 Stücke

    500g Mehl
    1P Trockenhefe
    1 Pr. Zucker
    Salz, Pfeffer
    4 EL Sahne Meerrettich
    7-8 EL Öl (75ml Olivenöl)
    1/2 Bund Dill
    250g Räucherlachs in Scheiben

    Fett für die Form
    300g Creme fraiche
    Zitrone und Ei zum Garnieren

    Mehl und Hefe im TM ST 4 vermischen. Zucker, Salz,1Msp. Pfeffer, 2EL Meerretich,Öl und 1/4 l lauwarmes Wasser zugeben und mit der Brotbackstufe ca. 2 Min. zu einem glatten Hefeteig verarbeiten.
    45 Min. im Topf gehen lassen.

    Dill bis auf etwas fein schneiden. Lachs in Streifen schneiden. Lachs und Hälfte Dill unter den Hefeteig kneten.
    Teig leicht in eine gefettete Gugelhupfform füllen. Weitere 30 Min. gehen lassen.

    Im vorgeheizten Backofen E-Herd 200°C Umluft 175°C 45-55 min. backen.
    Herausnehmen und ca. 10 Min. ruhen lassen, dann stürzen.

    Creme fraiche, 2EL Meerretich und Rest feingeschnittener Dill verühren ST 4 15 Sek., würzen!
    Lachs-Gugelhupf mit der Meerretich-Creme anrichten. Mit Zitrone, Rest Dill und Ei garnieren.
    Dazu schmeckt jeweils eine Scheibe Räucherlachs.


    Guten Appetit wünscht

    Kerstin:p
     
    #1
  2. 15.01.07
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Hasi,

    das hört sich aber auch wieder lecker an, habs schon ausgedruckt.

    Liebe Grüße Anne:p
     
    #2
  3. 16.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Anne,:p

    es freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Ich hoffe das es dir auch schmeckt.
    Ich selber bin nämlich kein Lachsfan, aber viele meiner Freunde sind angetan von diesem Gugelhupf. Berichte doch mal.....

    Einen schönen Dienstag noch!

    Liebe Grüße
    :toothy4:
    Kerstin
     
    #3
  4. 16.01.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Kerstin,

    knetest Du den Lachs per Hand oder mit dem TM unter?
    Bei uns stehen einige Geburtstage an, da bin ich immer froh, wenn ich den Gästen etwas Neues anbieten kann;) !

    Danke für's Rezept

    Ute
     
    #4
  5. 16.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Ute,:flower:

    schön das du dich an den Gugelhupf "traust"! Also du kannst den Lachs mit der Knetstufe kneten.
    Berichte doch mal bitte!

    Sei recht herzlich von mir gegrüßt

    Kerstin:flower:
     
    #5
  6. 10.02.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Kerstin,
    wird der Gugelhupf warm oder kalt serviert? [Ich bin nämlich auf der Suche nach Köstlichkeiten für ein kaltes Buffet. Wäre Dein Lachsgugelhupf da nicht eine gute Idee?
     
    #6
  7. 10.02.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Jutta, :p

    ich habe den Gugelhupf immer warm gegessen. Könnte mir aber vorstellen, dass er auch kalt schmeckt. Aber vielleicht hat ja jemand hier Erfahrung gemacht.

    Schade, dass ich dir nicht wirklich weiter helfen konnte-sorry!!!! :-(

    Liebe Grüße

    Kerstin :p
     
    #7
  8. 10.02.07
    Matty
    Offline

    Matty

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Kerstin

    super Idee für ein Bufett. Werde ich gleich ausdrucken, denn wir haben bald eine Feier. Kann ich den "Kuchen" auch einen tag vorher machen?


    Gruß Matty
     
    #8
  9. 10.02.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Matty, :)
    da kann ich dir leider nicht weiter helfen, denn ich habe den Gugelhupf gebacken und immer sofort serviert.
    Ist aber sicherlich ein Versuch wert und mehr als nicht schmecken kann es nicht. Ich bin da immer recht mutig! Aber ehrlich gesagt,glaube ich, dass er frisch am Besten ist.
    Aber berichte doch mal....

    Liebe Grüße

    Kerstin :p
     
    #9
  10. 10.02.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Feiner Lachsgugelhupf

    Hallo Matty,:p

    ich bins nochmal, wie wären denn die Käse-Schinken-Schnecken?
    Die kannst du auf alle Fälle eine Tag vorher zubereiten und sogar einfrieren.

    Lieben Gruß ;)

    Kerstin
     
    #10

Diese Seite empfehlen