Feiner Sandkuchen - auch für Diabetiker geeignet

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von spatzele13, 07.06.08.

  1. 07.06.08
    spatzele13
    Offline

    spatzele13 Inaktiv

    Hallo meine Lieben,

    hab' heute morgen ein neues Sandkuchen-Rezept ausprobiert und bin total begeistert. Ein Kuchen, ganz nach meinem Geschmack. Das Rezept ist für Diabetiker geeignet, die anderen können anstatt der Diabetikersüße 200 g Zucker und 1 P. Vanillezucker (oder 1 Eßl. selbstgemachter Vanillezucker) verwenden.

    130 g Diabetiekrsüße (oder 200g Zucker und wie oben beschr. Vanillezucker)
    250 g Butter oder Margarine (Butter schmeckt natürlich viel, viel besser)

    Die beiden Zutaten 1 Min./St. 5 schaumig rühren.

    1 Prise Salz
    1/2 Fläschchen Butter-Vanille

    dazugeben, auf St. 5 laufen lassen. Insgesamt

    4 Eier

    nacheinander (jeweils ca. 10-15 Sek.) auf das laufende Messer geben (gilt auch beim TM 31).

    195 g Mehl
    75 g Speisestärke
    1 P. Weinsteinbackpulver

    dazugeben und 40 Sek./St. 5 verrühren.

    In eine gefettete ca. 26 cm-Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Ober-Unterhitze) ca. 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
    Abkühlen lassen, anschließend mit Puderzucker bestreuen.

    Mmmh, schmeckt wirklich nach mehr...

    Viel Spaß beim Probieren und bis bald,

    spatzele13
     
    #1
  2. 11.06.08
    kargu56
    Offline

    kargu56

    AW: Feiner Sandkuchen - auch für Diabetiker geeignet

    Hallo Spatzele,
    dein Rezept hört sich lecker an.
    Hast du auch ein Foto von dem Kuchen oder habt ihr ihn gleich vertilgt?
     
    #2
  3. 15.06.08
    spatzele13
    Offline

    spatzele13 Inaktiv

    AW: Feiner Sandkuchen - auch für Diabetiker geeignet

    Hallo Gudrun,

    das mit den Fotos einstellen muss ich mir noch mal in einer ruhigen Minute zu Gemüte führen. Der Kuchen war aber trotzdem ganz schnell gegessen, ist nämlich gar nicht so "sandig-trocken" wie man sonst oft von Sandkuchen kennt.

    Grüßle, Tanja
     
    #3

Diese Seite empfehlen