Frage - Fenchel im Varoma?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von nelja, 05.11.07.

  1. 05.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    Hallo!
    Bisher habe ich Fenchel immer im Topf gemacht, bzw, meistens meine Mutter. Jetzt möchte ich ihn gerne im Varoma dünsten bzw dämpfen. Wie lange braucht der, muss ich ihn halbieren oder vierteln? Bin für jede Antwort dankbar! Meine Mutter mag sehr gerne Fenchel und da sie nächste Woche von der Reha kommt, wollte ich gerne Fenchel machen. Mein Vater muss da dann eben durch...
     
    #1
  2. 05.11.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    #2
  3. 05.11.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Fenchel im Varoma?

    Hallo Nelja,


    Fenchel ist ein sehr hartes Gemüse.
    Ich halbiere es und gebe es unten in den Varoma. Dann braucht es schon 30 Minuten, bis es gar ist.
     
    #3
  4. 05.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Fenchel im Varoma?

    Hallo!
    Danke, ich werde es demnächst testen. Würde es gerne vorher schon probieren, aber dann bekomme ich Ärger mit meinem Vater... Muss ja nicht sein. Als ich das letzte Mal Fenchel mitgebracht hatte, meinte er nur: Kannst gleich entsorgen! Dann bekommt er halt ein anderes Gemüse. Zum Beispiel Kürbis süß-sauer, da habe ich gerade 31 Gläser zum Einkochen auf dem Herd stehen...
     
    #4
  5. 05.11.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Fenchel im Varoma?

    Hallo Nelja,

    ich halbiere den Fenchel und lege ihn unten ihn den Varoma, circa 30 Minuten.
    Du kannst für deinen Vater doch noch anderes Gemüse in den Varoma dazugeben.
    Der Geschmack überträgt sich nicht.
     
    #5
  6. 05.11.07
    bacio
    Offline

    bacio

    AW: Fenchel im Varoma?

    Hallo Nelja,

    ich mache immer aus dem Varoma-Buch den Lachs auf Zitronensoße mit Fenchelgemüse.
    Bei mir braucht der Fenchel (in Streifen geschnitten) 25 Min., dann ist er perfekt!
     
    #6

Diese Seite empfehlen