Fenchel-Karotten-Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von mausi67, 10.01.13.

  1. 10.01.13
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo zusammen,;)

    in dieser Woche habe ich mich erstmalig an die Zubereitung von Fenchel gewagt.
    Bisher dachten wir, es schmeckt wie Tee oder Bonbons, aber dem ist ja gar nicht so.
    Als erstes hatte ich einen Salat gemacht und gestern gratinierten Fenchel.
    Nun war noch das Grün der Knollen übrig und das habe ich einfach in diesem Rezept verwertet.
    Vielleicht habt ihr ja Verwendung, es mal nachzukochen.

    Fenchel-Karotten-Suppe

    100 g Fenchelgrün
    150 g Karotten
    350 g Brühe
    1/2 TL Kräutersalz

    Das Gemüse kleinschneiden und mit Salz und Brühe 15 min/100°/ST 1.
    30 sec/ST 10 pürrieren.

    Mit Pfeffer, Chili und Garam Masala abschmecken.
    2 MB Milch
    1 EL Mehl dazugeben und 3 min/100°/St 2-3.

    Einfaches, schnelles Rezept und auch noch lecker. Wer mag nimmt Sahne statt der Milch, aber so ist es auch noch kalorienarm.:p
     
    #1
  2. 10.01.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Mausi,

    lch find Fenchel auch soo lecker.. einfach gedünstet mit bissl Orangensirup und bissle Curry u Ingwer.. saulecker..
    ausserdem Flammkuchen mach ich nur noch mit Fenchel.. bissl vorgedünstet und draufgemacht. sehr gut.

    gruss Uschi
     
    #2
  3. 10.01.13
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Uschi,;)

    oh mit Orangensirup und Curry. Machst du den Sirup selbst, bist ja hier die Marmeladenqueen?
    Ich muss mich ja erst rantesten, was die Vielfalt und die Garmethoden angeht.
    Aber immer her mit den Rezepten, und wenn ich alles alleine essen muss, weil es die family nicht mag.:rolleyes:
     
    #3
  4. 26.02.13
    shiva267
    Offline

    shiva267


    Super, leckere Suppe, welche ich nur weiterempfehlen kann auch wenn ich
    sie ein wenig abgewandelt habe. So habe ich statt Milch, Kokosmilch genommen
    (da hatte ich noch eine halbe Dose im Kühlschrank ;) ). Auch habe ich
    eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und vier mittlere Kartoffeln mit dazu gemacht.
    Alle anderen Zutaten habe ich in doppelter Menge verwendet....... nicht im Hause
    hatte ich Chili und Garam Masala (da habe ich es einfach weggelassen,
    war trotzdem sehr lecker).

    Liebe WK-grüße
    -shiva-

     
    #4
  5. 27.02.13
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo shiva267,

    danke, dass du mein Rezept getestet hast und es geschmeckt hat.:rolleyes:
    Deine Abwandlung mit der Kokosmilch finde ich sehr interessant und es ist gut, wenn es dann auch mitgeteilt wird.
     
    #5
  6. 12.09.13
    zenkmann
    Offline

    zenkmann

    Das klingt köstlich!

     
    #6

Diese Seite empfehlen