Fenchel-Schinken-Nudelauflauf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Huetti, 08.02.06.

  1. 08.02.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Fenchelfans,

    ich hab doch tatsächlich noch ein schnelles Rezept gefunden. Ich wünsche Euch viel Spaß damit!!!!

    Fenchel-Schinken-Nudelauflauf
    ----------------------------------------------

    750g Fenchel
    1 Zitrone
    500g Salzwasser
    250g Bandnudeln
    250g gekochten Schinken
    200g Gruyère-Käse (gerieben)
    2 Eier
    1 Becher Sahne
    weißer Pfeffer

    Fenchelknolle waschen, die grünen Stiele abschneiden, halbieren und den Strunk herausnehmen. Knollen in das Sieb legen, in den TM hängen. Nun im Salzwasser mit einigen Zitronenscheiben 10-15 Minuten/100°/Stufe 1 garen.

    Die Nudeln inzwischen im Topf bissfest kochen. Abtropfen lassen.

    Den Backofen auf 180°C vorheizen.

    Den Schinken in Streifen und den Fenchel anschließend in Scheiben schneiden. Auflaufform mit Butter ausstreichen und Schinken, Nudeln und den geriebenen Käse abwechselnd schichtweise einfüllen. Die letzte Schicht sollte der Käse sein.

    Eier, Sahne im TM verrühren (Stufe 2/ 10 Sekunden) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das feine Fenchelgrün hacken und unterrühren. Die Masse über den Auflauf geben und dann noch 30 Minuten in den Backofen.

    Guten Hunger!!! :)
     
    #1
  2. 20.03.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Hütti,

    genau dieses Rezept hat letzte Woche eine Freundin von mir gekocht und mein Göga und ich waren begeistert. Von Haus aus bin ich eigentlich kein Fenchel-Fan, aber dieses Rezept kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen! Unsere Freundin hat allerdings keinen TM (dafür liebt sie aber den Eierlikör, den ich in unserem Jacques mache, sehr :drinkers: ), sie hat das Rezept sozusagen "konventionell" gemacht. Ich habs mir kopiert und wollte es irgendwann diese Woche mal im Jacques nachkochen und dann "umgebaut" hier einstellen.

    Das brauch ich ja dann nicht mehr zu tun, ich bin gerade beim Rezepteschmökern auf Deinen Thread gestoßen... Ihr beide habt ja dann wohl das gleiche Kochbuch :wink:
     
    #2
  3. 08.04.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Fenchel-Schinken-Nudelauflauf

    Hallo,

    eben gabs den letzten Rest des leckeren Fenchelauflaufes, den ich jetzt endlich mal im TM gemacht hab! Wie ich schonmal sagte, sehr sehr lecker, und das, wo wir eigentlich gerade Fenchel doch eher skeptisch gegenüberstehen!
    Das nächste Mal, hab ich mir überlegt, werd ich nochwas anderes machen: Diesmal hab ich den Fenchel wie Du geschrieben hast im Garkörbchen gekocht, wärend ich die Nudeln konventionell auf dem Herd gekocht habe. Das nächste Mal versuch ich mal, die Nudeln im Mixtopf mit Schmetterling zu kochen, während der Fenchel im Varoma gar wird. Dann muss ich ja nur die Temperatur auf Varoma stellen und ich werde natürlich mehr Wasser in den Mixtopf tun. Müsste doch auch gehen, oder?
    Wenn ich's ausprobiert habe, werde ich berichten!
     
    #3
  4. 12.04.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Fenchel-Schinken-Nudelauflauf

    Hallo,

    das werde ich auch mal ausprobieren, denn mein Mann isst gerne Fenchel und Aufläufe essen alle gerne, und wenn's schnell geht, um so besser.
     
    #4
  5. 02.10.12
    zauberquarz
    Offline

    zauberquarz

    Hallo Huetti,

    habe heute Deinen Auflauf gemacht und er war sehr lecker. Ich esse Fenchel sowieso sehr gerne und in dieser Kombi haben ihn auch meine Kinder gegessen. Habe gestern Dein Rezept beim stöbern entdeckt und das ist doch viel zu lecker um es unbeachtet zu lassen :p. 5 Sterne von uns für Dein leckeres und schnelles Rezept
     
    #5
  6. 16.10.12
    Kim
    Offline

    Kim

    Der hört sich super an, wird am WE gemacht, feedback gibts anschließend :)
     
    #6

Diese Seite empfehlen