Fenster blitzblank????

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Lissie, 11.04.10.

  1. 11.04.10
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo @all,

    ich brauch mal einen Putztip..............
    Eigentlich putze ich ja sehr gerne Fenster. Aber unsere beiden Schmierfinken bringen mich so langsam zum verzweifeln.

    Nun muß ich wirklich dringendst alle Fenster putzen. Es sind ja "nur"
    21 große Fenster.

    Je*mako oder ähnliches habe ich im Restmüll entsorgt. Schlimmer gins nimmer.

    Ich weiß es klingt do**f aber bitte schickt mir mal Eure ultimativen Geheimtips oder Mutters besten Tipp.

    Lissie.
     
    #1
  2. 11.04.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Hi,

    warmes Wasser mit einem kleinen Spritzer Pril und einem Spritzer Spiritus, einen Gummiabzieher und ein Tuch für den Rahmen - so putze ich ich eigentlich am liebsten. Und ich finde auch sauber.
     
    #2
  3. 11.04.10
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Lissie:p,

    wieso hast du Jemako in den Müll geschmissen?
    Einfacher kann man keine Fenster putzen.

    Und schlieren gibt es anfangs bei Jemako wenn du vorher mit Glasreiniger oder Tip To* geputzt hast.

    Nach ein paar mal nur mit Wasser und Jemako schmiert da nix mehr auf den Fenstern.

    Da muß erst mal der Chemiefilm runter.

    Großmutters Fensterputztips habe ich leider nicht.


    Gruß Christina
     
    #3
  4. 11.04.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    also meine Putzfrau gibt immer einen kräftigen Spritzer Essig ins Wasser und wischt ganz zum Schluß die Fenster damit ab und poliert nach, dann kriegen sie nicht so schnell schlieren.
    Ansonsten sehe ich einfach durch die Fingerabdrücke durch ;)
    Gruß Amrei.
     
    #4
  5. 11.04.10
    evi67
    Offline

    evi67


    Hallo,
    genau so mache ich es auch - und als Tuch nehme ich ein Microfasertuch (die habe ich mittleile nur noch zum putzen).
    Geht ratzfatz und ist supersauber...
     
    #5
  6. 11.04.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Hi Evi,

    wir Allgäuerinnen wissen halt wie ma Fenschter putzt..... sogar die Fliegenschei.....geht so wunderbar weg, gell!?
     
    #6
  7. 11.04.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hi tihv,
    stimmt ... d´r flieagaschiss geht guat weg... ;)
     
    #7
  8. 11.04.10
    duzieo
    Offline

    duzieo

    Hi,

    das hört sich immer sehr einfach an.... aber mit meinem Abzieher (ich habe einen von Hara) finde ich es teilweise recht anstrengend.... da drücke ich wie eine Doofe dagegen, damit der Abzieher keine Stellen auslässt....

    Ich denke, dass die Gummilippe einfach nicht mehr der Hit ist.... wäre auch kein Wunder: Ist schon uralt... ca. 15 Jahre...:rolleyes:

    Was nehmt Ihr denn für einen Abzieher???? Oder ob ich irgendwo eine Gummilippe nachkaufen könnte?"??

    Wobei ich einen Abzieher ohne diese Mikrofaser vorne auch lieber hätte... die sind bestimmt leichter...

    Ich habe auch total viele Fenster und auch viele große Balkon-bzw. Terassentüren......:-(

    Bin gespannt auf Eure Abzieh-Tricks ;)
     
    #8
  9. 11.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Susanne,

    für den Hara gibt es eine Ersatzlippe zu kaufen.
    Aber wahrscheinlich tuts ein anderer auch, wenn er schon so alt ist,
    ist der Gummi bestimmt hart und spröde.
    Bei einer weichen Lippe muss man auch nicht fest drücken ;)

    Da ich aber jetzt Sprossenfenster habe, ist ein Abzieher nicht der Hit :rolleyes:
    Ich finde, er eignet sich eher für große Flächen.

    Was ich beim Fensterputzen liebe, sind uralte ausrangierte Küchentücher,
    die saugen so gut =D
     
    #9
  10. 11.04.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo allerseits,

    zum Fenster putzen braucht man nur zwei Tücher, ohne Reiniger.
    Gibt 100% streifenfreie Scheiben, auch bei Sonne =D
    Und sie bleiben sogar länger sauber, weil sie so glatt werden, daß der Schmutz keine Chance hat sich gleich wieder anzuhaften =D
     
    #10
  11. 11.04.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Auch wenn Ihr mich jetzt für bekloppt erklärt.... ich putzte meine Fenster jede Woche
    (16 an der Zahl), weil ich bei Fenstern extrem pingelig bin.
    Nur mit warmem Wasser und einem Tuch zum Trockenpollieren.
    Funktioniert einwandfrei und ist kein Aufwand.
     
    #11
  12. 11.04.10
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Lissie,

    ich steh mit dem (u.a.) Fenster putzen auch auf Kriegsfuß. :-( Bisher war ich auch mit den Mikrofasertüchern am Besten zufrieden. Aber vor 4 Wochen hatte ich ein neues Erlebnis - ein neues Mikrofasertuch !!! =D
    Hab es mir von meiner lieben Tupper Beraterin "aufschwetzen" lassen (ist eine ganz liebe und auch sonst angenehm zurückhaltend aber das Tuch hat sie mir ans Herz gelegt und da wurde ich doch weich ...) und ich bin absolut begeistert und bereue es nicht. Ich werde mir sicher nächstesmal noch ein zweites bestellen.
    Ist nicht ganz billig, war im Angebot für um 10 Euro, aber das hat so eine Wabenstruktur und putzt suuuuuuper. Ich nehm es auch für meine Brille.
    Und den Härtetest hat es auch gut gemeistert, das ist die Glasfläche an meinem Dampfabzug über dem Herd. Da habe ich bisher mit 3 verschiedenen Putzmitteln :rolleyes: nacheinander geputzt und mit dem Tupper Glastuch einmal drüber und sauber !

    Ich habe auch große Glasflächen aber mit meinen Abzieher habe ich das auch nicht gut hingekriegt. Den habe ich in die Dusche verlegt und nach dem Duschen wird die Kabine abgezogen und verkalkt nicht so.

    Viele Grüße von kreativ
     
    #12
  13. 11.04.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Genauso mache ichs auch, Nass- und Trockentuch sind beide von Jemako und das Ergebnis ist perfekt. =D
     
    #13
  14. 11.04.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    den ultimativen Fensterputztipp suche ich auch noch...:rolleyes:.
    Bei mir kann man von Kärcher Window-Washer, Dampfgerät, Prowin, Jemako, Hara usw. alles fürs Fensterputzen finden und je nach Lust und Laune was aussuchen;)...das macht mir das Fensterputzen leider nicht schmackhafter. Aber ich muss sagen, seit ich die tollen Lappen habe, ist es kein so großer Aufwand mehr. Schnell und mit einem für mich guten Ergebniss wird es mit den Microfaserlappen, Lappen nass machen, Fenster putzen, abziehen mit einem speziellen Siliconabzieher und kurz mit dem Glanz- und Poliertuch nachtrocknen.
     
    #14
  15. 11.04.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Gabi.....echt, du putzt auch alle 4 Wochen die Fenster?;)...Nene, da lese ich lieber in der Biographie von Hope Adams:cool:
     
    #15
  16. 11.04.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Susasan

    Nein nein nein!!!! Niemals würde ich alle vier Wochen die Fenster putzen!!!! :eek: Aber zwei mal pro Jahr schaffe ich! :rolleyes:

    Ich lese dann auch lieber - Hope liegt allerdings noch auf dem Stapel. Vielleicht nehme ich sie mir als nächstes Buch vor.
     
    #16
  17. 11.04.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo zusammen

    Also..... ich habe ein Friseurgeschäft, das heisst viel Spiegel und riesige Schaufenster, also könnt ihr euch vorstellen, ich bin mittlerweile Profifensterputzerin ;)

    Wir benutzen ein kuschliges Microfasertuch mit viel Spülmittel zum reinigen, danach so ein glattes Microfaser-Geschirrtuch, so eins für Gläser zum trocknen.....fertig

    Ausprobiert hab ich auch schon vieles und teures, aber dies scheint mit am besten und kostengünstigsten.
     
    #17
  18. 11.04.10
    Fee
    Offline

    Fee

    Hallo
    Ich kann mich der Aussage von Christina nur anschließen.
    Wenn man über einen längeren Zeitraum verschiedene Reinigungsmittel ausprobiert hat dauert es auch eine Zeit bis der Film herunter ist.
    Die einfachste, schnellste und günstigste Art Fenster streifenfrei zu putzen sind zwei Tücher eins für nass und eins für trocken.
    Ich putze meine Fenster mal eben zwischendurch vorallem wenn unsere 3 Kids mal wieder meinten die Scheibe zu Knutschen.
     
    #18
  19. 12.04.10
    duzieo
    Offline

    duzieo

    O.K., da ich beides auch hier habe, werde ich es mal damit versuchen.... Hatte es zwar damit schon mal gemacht, aber sooo gut ist es nicht geworden... vermutlich, weil ich doch noch Putzmittel genommen habe!!!

    Beim nächsten Mal werde ich es mit klarem Wasser probieren!!!

    Vielleicht schon heute.... bei mir sind die Fenster schon wieder so dreckig, dass es peinlich wäre, wenn ich Besuch bei Sonnenschein hätte....:cool:
     
    #19
  20. 12.04.10
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    ich kann da auch mit einigen Dingen aufwarten: Fensterreiniger von Hara, verschiedene Abzieher und "Wundertücher", Dampfreiniger u.ä.
    Meine Favoriten sind aber das Nass- und das Trockentuch von Jemako. Wir haben uns im letzten Sommer neue Fenster einbauen lassen. Diese wurden bislang nur mit klarem Wasser geputzt und werden auch nie mit einem " Fensterreinigungsmittel" in Kontakt kommen. Fensterputzen geht seitdem ratzfatz und das Endprodukt ist super.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #20

Diese Seite empfehlen