Fensterabzieher, welche Grösse bzw. Länge???

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Nachtengel, 24.09.13.

  1. 24.09.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen,

    Fensterputzen ist mal wieder angesagt.. ein "Leiden-SCHAFT"-liche Herausforderung; in diesem Forum ein intensiv gefühltes Thema..

    Wie man an der Überschrift schon erkennen kann, ich hätte eine Frage bzgl. der Länge des Fensterabziehers.. :rolleyes:

    NOCH habe ich "MEINE" Technik nicht wirklich gefunden.. ja ich habe auch schon diverse Tücher probiert ( auch hochwertige Stücke), doch ich bin immer noch auf der Suche.


    In letzter Zeit hatte ich mehrmals das Vergnügen, professionelle Reiniger bei ihrer Arbeit zu bewundern..
    Ich möchte nun es ebenfalls mit einem Fensterabzieher probieren, die Anzahl der Angebote ist auch in diesem Bereich vielseitig.;)

    Nun, meine erste Frage:

    Macht die Grösse wirklich in der Zufriedenheitscala etwas aus?
    Ist "LÄNGER" immer besser?


    O.k. es kommt auf die eigenen Bedürfnisse an, ganz klar.
    Meine Fenster sind nicht überdurchschnittsmässig gross.. ich würde sie eher "normal" :) bezeichnen.
    Ich bin gerade am überlegen, hat der Profi Reihe auf Reihe abgezogen.. oder war es eher in Serpentine-Design.
    Oooooh, da muss ich nochmals in mich gehen. Verflixt:rolleyes:


    Ich würde mich freuen, wenn jemand ( der solch ein Gerät nutzt) ein paar Tips schreiben würde.
    Auch Hinweise auf den Produktnamen werden sehr gerne entgegen genommen.:p
    Die Firma Unger soll ja in dieser Sparte qualitativ gut sein.


    Allen einen herrlichen Tag!

    Herzlichst Tatjana
     
    #1
  2. 24.09.13
    LissaW
    Offline

    LissaW LissaW

    Hallo, Nachtengel!

    Eigentlich ist es weniger meine Art, jemanden ein Produkt schmackhaft machen zu wollen, aber nachdem Du Deine Technik noch nicht gefunden hast und Dir sowie etwas anschaffen möchtest, traue ich mich. Da gibt es eine Art Fenster-Staubsauger-Set von K*rcher; einfach zu handhaben. Seit meiner Mutter den hat (und ich ihn ausleihen darf) haben auch meine Fenster eine Chance auf "streifenfrei sauber". Vielleicht hat jemand in Deiner Nähe das und Du kannst es mal ausprobieren.

    Funktioniert wie folgt: Sprühflasche mit "Putztuch" drauf - aufs Glas draufsprühen, drüber wischen und dann die übrig gebliebene Nässe mit dem Sauger absaugen. (Kannst ja auch mal bei Youtube schauen.) Ich habe ihn auch schon bei den Fliesen im Bad und den Fronten der Küchenschränke ausprobiert. Selbst mein Brüderchen putzt jetzt damit seine Fenster.

    Vielleicht hilft Dir das weiter.

    Schönen Gruß

    Lissa
     
    #2
  3. 24.09.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu Lissa,
    vielen Dank für diesen Ratschlag; den Kärcher habe ich .. und irgendwie scheine ich ein Kärcher-Legastheniker zu sein..
    Also streifenfrei wird bei mir hier nichts... und dann habe ich auch noch das Ladekabel verlegt.

    Herzlichst Tatjana
     
    #3
  4. 24.09.13
    Finley
    Offline

    Finley

    Hallo Tatjana,

    ich hatte vor Jahren mal einen Kärcher und mir erging es ebenso wie dir damit. Leider :-(!

    Da ich auch auf der Suche nach meiner "Methode" war, habe ich viele verschiedene Abzieher und auch Tücher gekauft. Nach der ersten Begeisterung hat sich alles dann bei den Putzutensilien im Keller angesammelt und ist nie mehr benutzt wurden. Ich hatte auch mal so ein Teil mit einer Art Heizplatte mit einem Tuch drumherum. War irgendwie alles nicht für mich... Für meinen Vorwerk Staubsauger habe ich das Fenster-Set. Auch nichts für mich...

    Anfang des Jahres habe ich es dann mal mit Prowin Tüchern probiert und bin bis jetzt super zufrieden damit. Eimer mit Wasser brauche ich nur noch für die Rahmen und die Fensterbänke, für die Scheiben genügt ein feuchtes Tuch und eines zum Trocknen. So sauber waren die Fenster noch nie. Ich denke, ich habe meine "Methode" damit gefunden... Kein Schleppen irgendwelcher Gerätschaften...


    Wünsche dir, dass du deine "Technik" auch noch findest ;)!


    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #4
  5. 24.09.13
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Nachtengel,
    vor vielen Jahren habe ich mir bei einem Putzmittelvertreter ein Set,
    bestehend aus Reiniger und Flitsche gekauft.
    Ich komme damit bestens zurecht und brauche auch keinerlei
    andere Fenstertücher.
    Etwas Spülmittel,Brennspiritus oder ein paar Tropfen Teebaumöl
    und die Fenster sind streifenfrei sauber.
    Ich ziehe die Flitsche von oben nach unten oder von Links nach rechts.
    Die Serpentinen sind da schon etwa schwieriger zu ziehen.:rolleyes:
    Lg Anika
     
    #5
  6. 24.09.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu..

    Mensch, da bin ich aber froh.. dass ich in Sachen Kärcher nicht alleine bin.:eek:

    Ich nehme an, dass ein Flitsche.. der Abzieher ist :rolleyes::confused:

    Herzlichst Tatjana
     
    #6
  7. 24.09.13
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo,
    Ja,eine Flitsche ist der Abzieher.
    (Bei uns wurde er immer so genannt )
    lg Anika
     
    #7
  8. 24.09.13
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Tatjana,

    ich bin auch ein Kärcher-Besitzer und super zufrieden damit.

    Noch nie hab ich so schnell und einfach und meine Fenster sauber gehabt.

    Schad, daß es bei Dir nicht klappt, ich nehme oft nur den "staubsauger" wische vorher mit einem normalen Mikrofaser recht nass die Scheibe und dann Saug saug saug und streifenfrei das ganze. Super! Ich kanns nur empfehlen.

    Hilft Dir jetzt auch nicht weiter, gell? [​IMG]
     
    #8
  9. 24.09.13
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Nachtengel,
    auch ich habe mal gedacht mit Abzieher kriege ich das Fenster putzen perfekt hin...haha...der eine kleinere Abzieher hängt im Putzschrank rum und der andere längere tut in der Duschkabine den besseren Job, da kann ich einen Abzieher echt empfehlen.
    Für die Fenster hat mich der irgendwo gelesene Shampoo Tip zur Versöhnung gebracht. Ein Spritzer billiges Shampoo ins Wischwasser, damit Scheibe, Rahmen usw. nass putzen und dann mit einem sauberen xy Mikrofasertuch die Scheibe trockenreiben, fertig ! Auch bei Sonne ;) streifenfrei sauber !
    Mein Vater der zuhause für die Fenster zuständig ist, und äußerst ungern und nur im Notfall telefoniert, hat mich sogar angerufen! nachdem er das ausprobiert und für perfekt gefunden hat, und das will was heißen =D
    Also für mich waren die Abzieher auch nicht das gelbe vom Ei :-(
    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #9
  10. 24.09.13
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    ich habe auch den Kärcher Fenstersauger, habe mir die Tage
    die Verlängerung dazu gekauft, super spitzen klasse!!!, unser
    Wintergartenfenster( 20qm )sogar die über dem Kopf=D werden streifen frei
    sauber. Ich bin von dem Fenstersauger restlos begeistert. Man/Frau braucht
    allerdings ein bisschen Übung dann klappt das super.=D
     
    #10
  11. 24.09.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo Tatjana

    bei meinem alten Kärcher hab ich auch immer mit Kleenex nachgewischt.

    Ich hab einen Abzieher (edelstahl) den Putzfirmen verwenden seit ~ 28 Jahren und der ist immer noch TOP ... leider weiß ich nicht wo man den kauft hab mir den damals besorgen/mitbringen lassen.

    Wischteil ist 35 lang und achte darauf, daß der Gummi recht stramm sitzt
     
    #11
  12. 24.09.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu..


    Vielen Dank für Eure Mühe, hmm.. ich glaube die Firma Unger ist so ein Profi-Hersteller in solchen Dingen.
    Die Qualität soll suuuper sein; auch in Sachen Langlebigkeit; diese Produkte sind auch bei Amazon vertreten.. Einfach mal Unger u. Fensterreinigung eingeben.


    Herzlichst Tatjana
     
    #12
  13. 24.09.13
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo,

    auch mein Kärcher Fenstersauger steht tatenlos im Keller und ich bin wieder zu meinem Abzieher zurück gekommen - das Saugen mit dem Kärcher dauert mir irgendwie zu lang:rolleyes:. Hab zwischendurch auch mal den Reinigungspad von Jemako probiert, aber das war auch nicht so meins. Jetzt habe ich mir zu meinem Uralt-Fensterwischer einen neuen Jemako-Faserüberzug gegönnt und der alte Abzieher funzt noch einwandfrei. Länge 35 cm - Profiqualität. Paar Spritzer Kraftreiniger oder Spüli und Spiritus ins Wischwasser und gut. Ich ziehe von oben nach unten ab. Mit dem Fenstertuch noch trockenreiben an den Rändern und fertig. Geht echt flott und wird streifenfrei sauber.
     
    #13
  14. 24.09.13
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Tatjana,

    von proWIN gibt es auch einen Fensterreiniger, der hat Bezug und Gummilippe in einem. Man wischt mit dem Bezug und zwei Tropfen Softclean über die Scheiben und zieht dann mit dem Gummi die Scheibe nach unten ab. Der Bezug wird beim Abziehen ebenfalls ohne aufzudrücken angesetzt, somit wird das Schmutzwasser direkt gleich wieder aufgesaugt. Das geht sehr schnell und super sauber ohne Streifen. Klar etwas Übungssache ist es schon, hat man aber gleich raus.

    Oder alternativ die tollen Fenstertücher: Glastuch und Poliertuch =D
     
    #14
  15. 25.09.13
    Sophie35
    Offline

    Sophie35

    Hallo Tatjana,

    Ich arbeite in einer Firma die Gebäudereinigungsbedarf vertreibt. Die Gebäudereiniger benutzen auch meistens die Abzieher von Unger. Eine gängige Größe ist 45 cm. Diese Größe ist einfacher in der Handhabung. Die größeren werden oft für Schaufenster genommen.

    Gruß Sophie
     
    #15
  16. 25.09.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu Sophie,
    vielen Dank für Deine Rückmeldung.=D

    Stell Dir vor, dafür habe ich mich auch entschieden ;)
    In den nächsten Tagen wird das Paket bei uns eintreffen; daher bin ich schon mächtig gespannt.. Entschieden habe ich mich für die 35´er.

    Liebe Christine,
    natürlich auch ein Danke schön an Dich:angel4:

    Auf jeden Fall werde ich berichten ;)

    Allen noch eine tolle Woche, herzlichst Tatjana
     
    #16
  17. 26.09.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu...

    Das Paket ist da.. ein paar Fenster sind schon gereinigt; bis auf ein paar Anfängerfehlerchen, ich habe mal wieder einen Durchblick. Hehe..;)

    Bei Youtube bin ich bzgl. Wischtechniken fündig geworden:
    Unger Glasreinigung-#2-Reinigungstechniken - YouTube

    Herzlichst Tatjana
     
    #17
  18. 27.09.13
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Nachtengel,
    wenn du deine Wischtechnik so perfektioniert hast,daß du wie in dem Video
    zweihändig arbeitest,sag bitte Bescheid
    Die Anleitungen verleiten zum nachahmen.
    Dann mal viel Spaß beim Fensterputzen.
    Lg Anika ;)
     
    #18

Diese Seite empfehlen