Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

Dieses Thema im Forum "Dipps" wurde erstellt von juditmaria, 08.03.07.

  1. 08.03.07
    juditmaria
    Offline

    juditmaria Juditmaria

    Hier ein Dip der auch so manchen Gemüsemuffel zu einem Möhrenstäbchen greifen läßt:

    1/2 Knolle Knoblauch (mit Schale, nur die Enden abschneiden)
    1 Eßl. Olivenöl und etwas zum beträufeln des Knobis
    ca. 70 gr. Walnußhälften in der Pfanne ohne Fett rösten
    1 Paket Feta
    100 ml Milch
    1 TL Oregano
    etwas frische Blattpetersilie
    schwarzer Pfeffer

    Ofen auf 250 Grad vorheizen. 1/2 Knoblauchknolle an der Schnittstelle mit Öl beträufeln, in Alufolie packen und 20-25 im Ofen rösten

    Im TM die gerösteten Walnüsse, Feta, Milch, Oregano, Pfeffer, gehackte Petersilie und den inzwischen gerösteten, abgekühlten und aus der Schale geholten Knobi zu einer Paste zerkleinern.
    Ich mag es gern noch ein klein wenig stückig.

    Etwas Olivenöl darüber träufeln und fertig.

    Dazu kann man Gemüse, aber auch getoastes Pitabrot (in Dreiecke geschnitten) reichen.

    LG=D

    Jutta

    Übrigens, der Knoblauch wird durch das Rösten etwa süßlich und ganz mild. Man hat also weder einen widerlichen Knoblauchgeschmack im Mund :pukeright: (bei einer halben frischen Knolle dürfte der recht intensiv sein) noch riecht man schlecht für die Anderen.
     
    #1
  2. 08.03.07
    lisa
    Offline

    lisa *

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Hallo!

    Das hört sich lecker an!
    Wo sind denn die Enden des Knofis?
    An der Wurzel oder oben??

    Rätzelnde Grüße
     
    #2
  3. 08.03.07
    juditmaria
    Offline

    juditmaria Juditmaria

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Hallo Lisa,

    An der Wurzel oder oben? Ist an der Wurzel nicht auch gleichzeitig oben :confused: ?

    Tja, wie beschreibt man das??? Du schneidest jedenfalls dort ab, wo die Knobis alle an der Blüte zusammengehalten werden und nicht wo sie spitz zulaufen. :confused: Hä???

    Jetzt klarer?=D

    Liebe Grüße,
    Jutta
     
    #3
  4. 08.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Hallihallo!!

    Das wird aber gleich am Wochenende ausprobiert, da muß ich dann nicht arbeiten *grins*
    Vielen Dank für das Rezept, das muß einfach gut schmecken.........:rolleyes:
     
    #4
  5. 08.03.07
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Das ist keine Blüte - Knoblauch ist eine Knolle und keine Frucht. Die kleinen Fasern sind tatsächlich Wurzeln :cool:

    Dein Rezept klingt auf jeden Fall superlecker - ich liiieeebe gerösteten Knobi (schmeckt auch klasse zu Kartoffeln oder Brokkoli *mjam*)

    Grüße,
    Benedicta
     
    #5
  6. 09.03.07
    juditmaria
    Offline

    juditmaria Juditmaria

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Liebe Benedicta,

    kein Wunder, daß Du Oberhexe (3 Sterne Koch) und ich nur Aushilfsküchenmädchen:laughing8: bin. Immerhin habe ich jetzt wieder was gelernt.

    Vielen Dank für den Hinweis und liebe Grüße,:hello2:

    Jutta
     
    #6
  7. 09.03.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Hallo, Benedicta,

    ich weiß wohl, dass die Leute bei Knoblauch immer von Knollen reden, aber Knollen sind doch z. B. Kartoffeln. Knoblauch gehört doch zu den Zwiebeln. Wie auch Porree, der ja auch Lauch heißt. Eine Knolle ist für mich ein kompaktes massives Teil und keine Ansammlung von "Babies".

    Auch sonst finde ich, hat Knoblauch viel mit Speisezwiebeln gemein, z. B. die Schale/n etc.

    Also, ich kann nicht nachvollziehen, dass das eine Knolle sein soll. Wenn auch "Knoblauchzwiebel" etwas gewöhnungsbedürftig klingt - ich sag's trotzdem so.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #7
  8. 09.03.07
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Du hast natürlich recht :oops: - genau genommen ist Knoblach ja auch ne Zwiebelpflanze.

    Laut Wikipedia ist eine Knolle eine Verdickung der Sprosse (z.B. Kartoffeln) oder der Wurzel (z.B. Sellerie?). Der Unterschied zur Zwiebel ist allerdings bei denen nur die Regelmäßigkeit der Form - von daher ist es wohl nicht komplett falsch, von Knoblauchknollen zu reden (die ja auch nicht immer komplett rund sind).

    Bin allerdings kein Botaniker, nur neugierig :cool: im ersten Moment dachte ich nämlich, Jutta hätte recht gehabt und Knoblauch wäre eine Frucht.

    Grüßle,
    Benedicta
     
    #8
  9. 09.03.07
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    naja, ich hab ja auch zweieinhalb Jahre Vorsprung ;) aber wenn du mit solchen Rezepten schon einsteigst, wirds bei dir auch nicht lange dauern :thumbright:

    Grüße,
    Benedicta
     
    #9
  10. 16.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feta und Walnußdip mit geröstetem Knoblauch

    Hallihallo!!!

    Es war sehr lecker, der Dip. Wird es bestimmt mal öfter geben. =D
    Vielen Dank für das Rezept!!:finga:
     
    #10
: käse, vegetarisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen