Fettarmer Aprikosen Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Reximama, 05.03.04.

  1. 05.03.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo,
    hier für alle, die LF backen möchten ein schnelles Rezept.
    Ich bitte die TM erprobten, einen Blick darauf zu werfen, da ich noch ein Frischling bin und mich eben an diesem REzept versucht habe:

    Buttermilch Kuchen mit Aprikosen

    500g frische Aprikosen oder
    1 kleine Dose Aprikosenhälften (240g Abtropfgewicht)
    ½ Bund frische Pfefferminze
    2 Eier (M)
    125 ml (1/8 l) Buttermilch
    abgeriebne Schale von 1 unbehandelten Zitrone (oder Citro Back)
    100g Zucker

    250g Weizenmehl
    1 Pck. Pudding Pulver Vanille Geschmack
    25g Speisestärke
    1 Prise Salz
    3 gestri. Teel. Backpulver

    Guss:
    50g gesiebter Puderzucker
    1-2 Eßl. Zitronensaft

    Frisch Aprikosen waschen, abtropfen lassen, klein schneiden.
    Dosen - Aprikosen abtropfen klein schneiden (trau ich mich nicht im TM)

    Pfefferminze waschen, trocken tupfen, bei Stufe 4 aufs laufende Messer fallen lassen. Umfüllen.
    Eier mit Buttermilch, Zitronenschale und Zucker im TM 30 sek / Stufe 4-5 verrühren.
    Pfefferminze zugeben.
    Mehl mit Pudding-Pulver, Speisestärke, Salz und Backpulver mischen (sieben) in den TM geben und im Intervall auf Stufe 5 unterrühren. Aprikosenstücke dazugeben und kurz unterrühren (ich hebe sie mit dem Spatel unter)

    Den Teig in eine gefettete, ausgebröselte Kastenform (25er) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° (Heißluft 160° nicht vorgeheizt) ca. 60 Min backen.
    Stäbchenprobe!

    -------- Nach 15 Min Backzeit den Teig mit einem scharfen Messer der Länge nach einmal einschneiden, damit er gleichmäßig aufgeht.

    Nach dem backen in der Form etwas ruhen lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen. Den etwas abgekühlten Kuchen mit dem Zuckerguss überziehen.
    Und nun zu den Daten:
    Pro Stück (ergibt 16):
    3,0 g Eiweiß
    1,0 g Fett
    26,8 g Kohlehydrate
    132 Kcal

    Als ich ihn das letzte Mal gebacken habe, hatte ich noch keien TM!
    Aber ich kann versprechen, dass er für einen fettarmen Kuchen ordentlich viel Geschmack hat, die Mischung Pfefferminze / Aprikose (ich habe sogar Pfirsiche genommen!!) war super lecker, hätte ich nicht gedacht.
    Viel Spass beim ausprobieren!!
     
    #1
  2. 18.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Elke!

    Danke für das Rezept. Wirklich LF und doch geschmackvoll.

    Anmerkungen:

    Wichtig ist das ganz vorsichtige verrühren, wenn Mehl etc. zugegeben ist.

    Statt der mühsamen 3 TL nehme ich gleich ein ganzes Päckchen Backpulver.

    Es funktioniert mit einigermaßen saftigem Obst: Zwetkschen/Pflaumen, Marillen/Aprikosen, Ringlotten/Griecherln/Mirabellen, Nektarinen, Pfirsiche etc.

    Ich vermenge Teig und Obst nicht im James, sondern in einer Schüssel weil:
    - im James auch auf Stufe 1 die Obststücke zu klein werden
    - mit Spatel allein die Verteilung sehr ungleichmäßig wird

    Am besten schmeckt der Kuchen noch lauwarm.

    Den Zuckerguss lasse ich immer weg, spare damit etwas leicht lösliche Kohlehydrate
     
    #2
  3. 30.03.06
    JO
    Offline

    JO

    Hört sich echt lecker an :rolleyes: :rolleyes:

    habt Ihr schon mal versucht den Kuchen in einer Springform zu backen????
     
    #3

Diese Seite empfehlen