Feuerbohnen bekommen - und nun???

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von PetraGG, 18.09.08.

  1. 18.09.08
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    von meinem Papa habe ich Feuerbohnen bekommen...
    1. noch nie gesehen....
    2. noch nie zubereitet...

    und jetzt kommt ihr ins Spiel...

    :laughing5: HILFE:laughing5:

    Wie bereite ich sie zu? Pulen? Es geht doch hier um die Kerne, oder?
    Habt ihr Rezepte? Sind sie wirklich schärfer als andere Bohnen??

    Viele Fragen...

    Hilflose Grüße,
    Petra
     
    #1
  2. 18.09.08
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo Petra!

    Bei den Feuerbohnen das Innere rausnehmen, also die Bohnen, die gut trocknen (so sind sie Monate haltbar) oder einfrieren oder eben gleich kochen in etwas Salzwasser (im Kelomat/Druckkochtopf geht das wesentlich schneller ;), so um die 15 Min. ab dem Zeitpunkt, wo der 2. Ring erschienen ist), ansonsten eben kosten, wann die Bohnen weich sind =D. Daraus kannst Du zb. einen leckeren Salat machen (Zwiebel dazu geben und mit Kernöldressing abmachen) oder sie weiterverwenden zB eine Serbische Bohnensuppe draus machen oder Chilli Con Carne anstelle der roten Indianerbohnen :rolleyes:, einfach etwas, was Du sonst auch mit Bohnen machst ;). Roh nicht zum Verzehr geeignet!!! Wär auch ein bisserl hart, aber abgesehen davon sind sie roh auch giftig =D.

    Diese Bohnen sind nicht scharf, nur ihr Name ;).

    Ganze Schoten sind nur zu brauchen, wenn man die Bohnen erst ansatzweise drinnen erkennt, noch grün sind... dann kann man diese wie normale Fisolen verwenden.
     
    #2
  3. 18.09.08
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo Petra,

    und heb dir ein paar Böhnchen auf für's Frühjahr! Sorgt erstens für Nachschub und 2. sehen die Feuerbohnen auch schön aus - ideal, um was "zuwachsen" zu lassen. Die ranken recht schnell. Einfach in die Erde stecken; die wachsen eigentlich immer an - außer wahrscheinlich, wenn's zu trocken ist.

    Ich nämlich letztes Jahr auch welche von meiner Nachbarin bekommen.

    Viele Grüße
    'sHeidi
     
    #3
  4. 18.09.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Petra,
    was Du alles hast ...?!

    Ich glaube auch, dass sie nur Feuerbohnen heissen, weil sie eine rote Blüte haben, scharf sind sie nicht. Aber was hältst Du von einem schönen Bohnensalat. Die sehen doch auch sehr schön aus. Mit bissl Chilli kannst Du Ihrem Namen ja Ehre machen ...
     
    #4
  5. 19.09.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    #5
  6. 19.09.08
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Tja Dagmar...wer hat, der hat :rolleyes::rolleyes:

    Elke, genau diese Dinge habe ich auch bei der Suche im Net gefunden, aber mir ging es noch um TM-Rezepte und um die generelle Zubereitung, d.h. ich habe hier RiesenBohnen liegen und wie weiter....von wegen puhlen oder nicht...

    Elke409, danke für deine Tipps, sowas schwebte mir vor....

    'sHeidi, das ist auch eine gute Idee....meinst du einen getrockneten Kern?

    Tut mir leid dass ich mich sooo dämlich anstelle...aber *Schulterzuck*...

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #6
  7. 19.09.08
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo Petra,

    ja, Du kannst eben einige getrocknete Bohnen (luftgetrocknet) aufbewahren als Samen, die gebe ich dann ein bis 3 Tage ins Wasser (so keimen sie dann schneller) bevor ich sie in die Erde stecke. Sie benötigen aber eine Rankhilfe, weil sie ziemlich hoch werden, dafür nehme ich immer Bohnenstangen =D (Holzstangen/-äste), die ca. 2-3 Meter hoch sind...
     
    #7

Diese Seite empfehlen