Feuerzangenbowle - was passt dazu?

Dieses Thema im Forum "Snacks: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 11.02.07.

  1. 11.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo miteinander!

    In der übernächsten Woche wollen wir ein paar Freunde mit einer Einladung zu dem Filmklassiker "Die Feuerzangenbowle" mit Heinz Rühmann auf großer Leinwand hier bei uns im Wohnzimmer überraschen. Dazu soll es passend natürlich eine echte Feuerzangenbowle geben. Nun überlege ich schon die ganze Zeit, was es an Snacks oder Knabbereien dazu geben könnte bzw. was PASST überhaupt dazu? Könnt Ihr mir helfen?

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #1
  2. 11.02.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Hallo Brigitte, :p

    ich finde, da paßt alles an Kleinigkeiten zu die lecker sind..... mal süß, mal herzhaft......
    Käse-Schinken-Schnecken
    Laugenbrötchen
    verschiedene Dipps
    Blitzbuttermilchkuchen......

    aber vielleicht, hab ich auch einen komischen Geschmack! Ich kann nämlich alles durcheinander futtern ( bin nicht schwanger!)


    Viel Spaß bei dem "Kinoabend".
    Ich beneide dich schon jetzt für eure Bowle. Ich liebe Feuerzangenbowle

    Liebe Grüße

    Kerstin :p
     
    #2
  3. 11.02.07
    Gundula
    Offline

    Gundula Inaktiv

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    ... auf jeden Fall sollte es etwas relativ "habhaftes" sein, da doch die Feuerzangenbowle ziemlich alkoholgehaltvoll ist.

    Z.B. klassische hübsch belegte Brot/Brötchen-Happen,
    pikante gefüllte Miniwindbeutel, Käsegebäck...

    ich persönlich würde nichts Süßes dazu reichen.

    Lieben Gruss Gundula
     
    #3
  4. 11.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Hallo Ihr Beiden! Danke schon mal für Eure Antworten und Ideen.

    Ich denke, ich tendiere auch eher zur herzhaften Richtung, so wie z.B. Deine Käse-Schinken-Schnecken Idee, liebe Kerstin (Rezept habe ich schon rausgesucht), und die Idee von Dir, liebe Gundula, mit den pikant gefüllten Miniwindbeutelchen (hast Du ein Rezept dafür?).

    Bis Ende nächster Woche ist ja noch ein wenig Zeit. Vielleicht kommt ja bis dahin auch noch eine herzhafte Snack-Idee zur Abrundung des Feuerzangenbowlen-Genusses hinzu, mal schauen.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #4
  5. 11.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    @Hasi: Ach ja, und direkt noch eine Frage, Kerstin: da es unsere erste Feuerzangenbowle ist und ich auch momentan noch nach einem passenden Rezept dafür suche, hättest Du eventuell ein erprobtes Rezept für mich :confused: (da Du ja schreibst, wie sehr Du Feuerzangenbowle liebst).

    Liebe Grüße nochmal,
    Brigitte
     
    #5
  6. 11.02.07
    Gundula
    Offline

    Gundula Inaktiv

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Hi Brigitte, ja habe ich; ich suche es mal raus und stelle es dann ein.
    Ich habe noch ein tolles Rezept für Schinkenhörnchen.
    Magst Du das auch?

    Alles halt jetzt nicht TM-mäßig, da ich ihn noch nicht lange habe.

    Lieben Gruss Gundula, bis nachher
     
    #6
  7. 11.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Hallo Gundula! Oh ja, ich mag! Das wäre toll, wenn Du beides einstellen könntest. Bin gespannt...

    Lieben Gruß,
    Brigitte
     
    #7
  8. 11.02.07
    Gundula
    Offline

    Gundula Inaktiv

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Windbeutel:
    Brandteig für ca 80!! kleine Windbeutel:
    150g Mehl, 30g Speisestärke, 1/4l Wasser, 60g Butter oder Margarine,
    1/2Teel. Salz, 4-5 Eier
    1gestrichener Teel. Backpulver.
    Fett für das Backblech, Mehl zum Bestäuben

    (Brandteig kannst Du doch, oder?)

    Mit einem Spritzbeutel walnussgrosse Teighäufchen auf das Backblech spritzen. Nicht zu dicht nebeneinander, sie gehen um das Doppelte auf!
    225Grad vorheizen und 15-20 Minuten backen. (Nicht zwischendurch die Türe öffnen)

    Bei den fertigen Windbeuteln sofort mit einer Schere einen Deckel abschneiden, damit der Dampf entweichen kann.
    (Kann man gut einfrieren, vor Verbrauch dann etwa 5 Minuten bei 180 Grad aufbacken)

    Die Füllungen reichen jeweils für ca. 40 Windbeutel

    Hühnerlebercreme:

    400g Hühnerleber, 200g Butter, 4 EL Creme fraiche, 3El Madeira oder Portwein, Salz, weisser Pfeffer

    Hühnerleber von Häutchen säubern, in 2 El Butter rasch rundum anbraten, abkühlen lassen, dann fein pürieren.
    Restliche Butter schaumig schlagen, Zutaten nach und nach unterrühren, bis gleichmäßige Creme, dann würzen. Mit Spritzbeutel Windbeutel füllen und kühl stellen.

    Käse-Kräuter-Füllung:

    je 1 Bund Petersilie und Schnittlauch, 2 Knoblauchzehen
    300g Sahnefrischkäse, 3EL Joghurt, 2EL trockener Sherry, Salz, weisser Pfeffer, Paprikapulver

    Kräuter waschen und fein hacken. Knoblauch fein hacken oder pressen.
    Frischkäse mit Joghurt und Sherry glattrühren, Kräuter, Knoblauch und Gewürze zufügen.

    Olivencreme:

    4 Sardellenfilets, 200g kernlose schwarze Oliven, 2EL Kapern, 1 Teel. scharfer Senf, 2EL Olivenöl, 250g Sahnequark, schwarzer Pfeffer

    Sardellenfilets zum Entsalzen 30 Min. in kaltes Wasser legen.
    (Jetzt ideal für TM)
    Oliven, Kapern, Sardellenfilets fein pürieren. Nach und nach Senf und Olivenöl zugeben, bis glatte Paste.
    Sahnequark und Pfeffer untermischen.

    So, Schinkenhörnchen kommen nachher noch, muss kurz was erledigen,
    bis gleich. Gundula
     
    #8
  9. 11.02.07
    Gundula
    Offline

    Gundula Inaktiv

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Schinkenhörnchen (sehr sehr lecker!)

    Einen Mürbteig zubereiten aus:

    500g Mehl, 250 g Butter oder Margarine, 1 Ei, etwas kaltes Wasser,
    Salz
    Teig kaltstellen.

    Füllung: 250g gekochter Schinken, 250g Fleischwurst,
    1 Zwiebel, 1 Bund frische Kräuter (ich nehme immer 1 Packung TK-Garten-oder Provencekräuter), je 1 Teel. getrockneter Majoran und Thymian,
    Pfeffer (Salz lasse ich weg, mir ist im Schinken u. Fleischwurst genug),
    1 Ei zum Bestreichen.
    Alle Zutaten fein schneiden, hacken etc und mischen.

    Teig auf bemehlter Fläche recht dünn ausrollen. Mit etwas Geeignetem Kreise mit 12cm Durchmesser ausstechen oder ausschneiden.
    Jeweils etwas Fülle in die Mitte geben. Teigränder mit Eiweiss bestreichen,
    Halbmonde formen und mit einer bemehlten Gabel die Ränder festdrücken.
    Die Oberfläche mit Eigelb bepinseln (ich mische es mit etwas Milch, sonst reicht es nicht).
    Mit Teigresten verzieren (ich nehme die kleinen Einsätze von den Spitzbuben, sieht süs aus).

    Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca 35 Minuten backen.

    (Bei mir bleibt immer von der Fülle übrig, aber das macht nix, schmeckt auch so ganz gut=D ).

    Guten Appetit wünscht Gundula

    P.S.: Für die Windbeutel habe ich auch noch drei süsse Füllungen, falls Du sie magst, schicke ich sie Dir (aber erst morgen) per PN.
     
    #9
  10. 11.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Hallo Gundula! Ganz, ganz lieben herzlichen Dank für die große Mühe, die Du Dir gemacht hast! :love4:

    Den Brandteig für die Miniwindbeutelchen kann man ganz gut auch im TM machen (haben wir erst neulich bei einem TM-Kochseminar gemacht, u.z. Käsewindbeutelchen). Die Füllungen gefallen mir bis auf die Hühnerlebercreme (da würde mein Mann nämlich streiken) auch gut. (Auf die 3 süßen Füllungen freue ich mich dann also per PN von Dir....).

    Auch Mürbeteig gelingt im TM sehr gut, so dass die Schinkenhörnchen ebenfalls leicht herzustellen sind, supi.

    Also DANKE nochmals für das Einbringen Deiner Ideen!

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #10
  11. 11.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Hallihallo liebe Brigitte.......

    Feuerzangbowle, da bin ich Expertin drin. Am 2. Weihnachtstag wir immer legendär eine Feuerzangbowle bei uns gemacht. Ich habe früher ja mal als CTA gearbeitet und ein kleines Spiel mit dem Feuer ist immer was für Marion!!!! =D

    Also die eigentliche Feuerzangbowle, ist immer sehr lecker, wie mir alle bestätigen. Ich mache es ganz einfach aus 2 Flaschen Rotwein, günstigen und dann 1 Flasche O-Saft aus der Fachkette Al*i

    Dann hänge ich immer beim Erhitzen auf der Herdplatte einen Teebeutel gefüllt mit Nelken, Zimtstangen. Ach ja vorher habe ich die gewürfelten Orangen noch reingetan. Alles wird einmal aufgekocht und dann kommt es aufs "Feuer".

    Der Zuckerhut wird dann vorsichtig begossen mit dem Rum. Wichtig ist meiner Meinung nach, das der Rum auf dem Zucker wirklich verbrennt. Ich mag nicht, wenn die Feuerzangbowle zu stark nach Rum schmeckt und zu gehaltvoll vom Alkohol her ist.

    Ich sage Dir einfach nur lecker.........WANN IST WEIHNACHTEN WILL AUCH WIEDER EINE MACHEN!!!

    Ich serviere legendär immer nur Bratäpfel mit Vanillesoße dazu. Dieses Mal in dem Crocky nach dem Rezept von Siamkatze- Andrea!!!!

    Ich habe aber auch schon mal Olivenbrot dazu gemacht. Normales Brot und dann einfach ein paar Oliven unterkneten und dann als Baguette formen.

    Viel Spaß.....aber mach nicht zu viel zu essen. Ich finde diese Bowle sättigt dadruch das sie so süß ist, schon ganz gut!!!! :eek:
     
    #11
  12. 11.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Feuerzangenbowle - was passt dazu?

    Oh Marion, habe gerade erst gesehen, dass Du hier geantwortet hast. Und ja, das hätte ich mir ja eigentlich denken können, dass Du hier Spezialistin bist, wo Du doch so gerne mit dem Feuer spielst ;) , wie Du so nett schreibst.

    "Bratäpfel mit Vanillesoße" zur Feuerzangenbowle? Darauf wäre ich nie gekommen. Hab' ja eher an herzhafte Sachen gedacht. Aber wenn Du sagst, dass das schon legendär ist bei Euch, dann wird das wohl auch schmecken dazu. Da verlass' ich mich ja nun wirklich auf Dich. Und wenn Du dann noch schreibst, dass es auch dafür ein Andrea-Crocky-Rezept (von wem auch sonst!) gibt, dann werde ich mich doch gleich mal auf die Suche begeben...

    Dir lieben Dank -
    cu,
    Brigitte
     
    #12

Diese Seite empfehlen