Feurige Möhren - Kürbis Suppe (ohne Fleischeinlage auch was für Vegetarier

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Goldmarie, 22.10.09.

  1. 22.10.09
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo alle zusammen! :hello2:

    Ich habe von einer Freundin ein Super Suppenrezept bekommen..."Feurige Möhren - Kürbis Suppe"! Mann und Kinder hörten nur was von Kürbis und schauten erstmal sehr skeptisch. Dann haben sie probiert...und was soll ich sagen...der Topf wurde sogar noch ausgekratzt. :rolleyes::p

    Ich habe die Suppe nicht im TM gekocht...war sehr viel...habe sie aber in zwei Gängen im TM püriert.

    1 große Zwiebel
    etwa 1 kg Kürbisfleisch (ich hatte einen Hokkaido)
    5 Möhren
    2 kleine Chilischoten
    Butter zum anbraten
    1 l Gemüsebrühe
    100 ml Sahne

    1 Bund Lauchzwiebeln

    Die Zwiebeln schreddern und in Öl anbraten. Möhren und Kürbis putzen und in Stücke geschnitten zu den Zwiebeln geben...mit anbraten. Die Chilischoten dazugeben. (ich hatte zwei so kleine Peperoncini aus´m Glas...vom P*nny). Alles mit 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen und 30 Minuten garen lassen.

    In der Zeit die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und in ein bischen Butter in der Pfanne anbraten. Beiseite stellen.

    Das gegarte Gemüse habe ich dann in zwei Gängen im TM auf Stufe 7 püriert, die Lauchzwiebeln dazugegeben und nochmal mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt und die Sahne dazugegeben.

    Für unsere Fleischesser gab es kurz angebratene Hühnchenstreifen dazu. Geröstete Kürbiskerne, eben in Butter in der Pfanne geschwenkt, runden das "Bild" dann ab.

    Eine sehr, sehr leckere Suppe. Mein Mann hat heute morgen gesagt:"Da kannst du einen "Knick in die Buchseite machen"...höhöhö...
     
    #1
  2. 27.10.10
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    [​IMG] Ein liebes Hallo an alle "Herbstköche"

    Ich schieb jetzt mal selber dieses superleckere Rezept nach oben...es ist nämlich Kürbiszeit!!
     
    #2
  3. 23.09.11
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    hey marion,

    die liest sich sehr lecker, da halt ich mal den finger drauf *g*
    ich glaub, ich werd mal schaun, ob ich nicht zumindest die hälfte im tm machen kann :)

    danke fürs einstellen des rezeptes!!
     
    #3
  4. 23.09.11
    bluemchen1971
    Offline

    bluemchen1971

    Hallo Marion,

    ich liebe Kürbissuppe....
    Hört sich gut an und wird nächste Woche ausprobiert.

    LG Astrid
     
    #4
  5. 01.10.11
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Blanka, hallo Astrid! [​IMG]


    Schön, dass euch mein Rezept gefällt! Hat denn eine von euch dies köstliche Süppchen schon ausprobiert? [​IMG]
     
    #5
  6. 01.10.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    da meine für heute geplanten roten Würste über Nacht Beine bekommen haben musste ich ausweichen und habe das halbe Rezept dieser Suppe im TM gemacht.
    Ich bin folgendermaßen vorgegangen:
    1 kleine Zwiebel und 1 rote Chilischote 5 Sekunden/ Stufe 5
    25 gr. Butter dazu und 3 Minuten / Varoma / Stufe 2
    500 gr. Kürbisfleisch in Stücken
    1 dicke Möhre in Stücken 5 Sekunden / Stufe 5
    mit 600 gr. Gemüsebrühe auffüllen

    2 grobe, frische Bratwürste ausdrücken, kleine Kügelchen machen und in den Varomaaufsatz legen.Varoma auf den Mixtopf setzen und

    ca. 25 Minuten / Varoma / Stufe 2 garen - Varomaaufsatz runternehmen und Kügele in eine Suppenschüssel füllen.

    Die Suppe auf Stufe 10 ca. 30 Sekunden pürieren und 100 gr. Sahne zufügen. Evtl. noch einige Minuten auf 100 Grad laufen lassen und zum Schluß einige Tropfen Kürbiskernöl reintropfen und etwas Petersilie drüberstreuen.

    Wir hatten einfach nur ein knuspriges Baguette dazu - lecker wars.
     
    #6
    mapoleefin gefällt das.
  7. 01.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo Goldmarie,

    ja fast das gleiche Rezept gabs bei uns heute auch, nur ohne Chilli.
     
    #7
  8. 01.10.11
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hey Susasan, [​IMG]


    das finde ich ja toll, dass du die Suppe TM tauglich gemacht hast...ein großes DANKE :p. Und so eine "Ladung" aus dem TM ist sicher auch ausreichend für 4 Personen. Mir schmeckt diese Suppe...egal bei welchem Wetter!
     
    #8
  9. 27.10.11
    Mirabell
    Offline

    Mirabell Inaktiv

    Hallo Marion..:)

    Sehr lecker Deine Suppe. Habe sie heute morgen gemacht und schon zwei Teller verputzt. Da meine Männer auch aus einer fleischfressenden Bande bestehen, habe ich auch die Hühnchenstreifen dazugemacht. Mir reichte ein Baquettebrötchen... :p

    Diese Suppe koche ich auf jeden Fall wieder!
     
    #9
  10. 06.11.13
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo alle zusammen!

    Diese Suppe ist immer wieder ein Gedicht!! Lecker und sättigend in immer wieder leicht abgewandelten Varianten: mal ein bis zwei Kartoffeln dazu, Orangensaft oder Kokosmilch geben eine besondere Note...auch Ingwer oder Zitronengras, mal mehr mal weniger scharf. Fleischlos...oder MIT Einlage wie Hühnchenfleisch oder Krabben, Garnelen, Krebsfleisch.

    Ein "Bäh...Kürbissuppe" habe ich wundersamerweise noch nicht gehört. Und Dank Susasan so thermomixtauglich gemacht...alles aus einem Pott! Danke!
     
    #10
  11. 14.10.15
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo alle zusammen!
    Ist das schon ein kalter Oktober...zumindest hier am Niederrhein! Da kommt mir heute die Kürbissuppe gerade recht um meine Lieben und mich von innen aufzuwärmen. Und schubs...Rezept mal wieder ans Tageslicht befördert ^_^!
     
    #11

Diese Seite empfehlen