Filetzspitzen

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Barbara70, 07.04.05.

  1. 07.04.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    ich habe letztens folgendes Rezept gemacht:

    FILETSPITZEN
    ============

    3 EL Mehl
    1 TL Salz
    1 Pr Pfeffer
    ..... in eine Schüssel geben.
    2 kg Filet (ich habe Schweinefiletspitzen genommen) in Stücke schneiden und zugeben.
    Die Schüssel gut verschließen und schütteln. So wird das Fleisch rundum "gemehlt".
    Anschließend das Fleisch in den Crock-Pot geben.

    4 Zwiebeln (geviertelt) in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern und zu dem Fleisch geben.

    500 gr Champignons (frisch) in Scheiben schneiden und zu dem Fleisch geben.

    250 ml Wasser
    1 TL klare Brühe
    5 g Worcester-Sauce
    15 g Tomatenmark
    60 g Weißwein
    ..... in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 3 mischen.
    Ebenfalls zum Fleisch geben und alles gut verrühen.

    Ich habe den Topf dann über Nacht in den Kühlschrank gegeben,

    Am nächsten Morgen habe ich dann wie folgt erhitzt:

    2 Stunden high
    einmal umrühren
    4,5 Stunden low

    dann nochmal
    250 ml Wein
    150 ml Milch
    3 EL Mehl
    ...... in den Mixtopf und 10 Sek / Stufe 8 vermischt und im Crock-Pot untergerührt.

    nochmal
    etwas 1 Stunde auf low.

    FERTIG!!!!!


    Beim nächsten Mal werde ich wahrscheinlich noch etwas mehr würzen. (Vielleicht noch einen Würfel Bratensauce zugeben :oops: , uns war es etwas zu "laff").
     
    #1
  2. 07.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    lecker!! :p :lol: :p Mit dem Würzen hast Du bestimmt Recht, sieht im Rezept schon ziemlich wenig aus. :rolleyes:
     
    #2
  3. 07.04.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Susi,

    war auch total lecker (einen Teil haben wir noch eingefroren).

    Womit würzt Ihr denn so?


    Das nächste was ich mir anschaffe ist eine Zeitschaltuhr. Denn für das Mittagessen ist die Zeit einfach zu knapp (wir essen immer schon um 12:30 Uhr!!).
     
    #3
  4. 07.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    ich nehme Vegeta und meistens einen Schwups Barbequesauce und Soja-bzw. Worcestershire Sauce. Dann oft noch einen Hauch Cayenne oder Chilipulver dazu.... Wir mögen es gern deftig :wink:
     
    #4
  5. 07.04.05
    Reni
    Offline

    Reni

    ... oder doch programmierbar ? 8-)
     
    #5
  6. 07.04.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Ich werde berichten!!! :wink:
     
    #6
  7. 08.04.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Und wie Du Dir ja denken kannst bin ich schon sehr gespannt auf Deinen Bericht !!! :wink:
     
    #7
  8. 27.03.07
    kleinkatha
    Offline

    kleinkatha

    AW: Filetzspitzen

    Hallo zusammen,

    ich bin ein Neuling und würde das Rezept gerne ausprobieren. Allerdings sind mir 7 1/2 Stunden Gesamtzeit etwas zu lang, wenn wir mittags essen wollen.

    Schadet es dem Fleisch, wenn man das Verhältins zwischen 2 Std. high und 4 1/2 Std. low etwas verschiebt?

    Was würdet ihr vorschlagen, wenn ich ca. 6 Std. Zeit habe?

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Katharina
     
    #8
  9. 28.03.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Filetzspitzen

    Hallo Katharina,

    du kannst die Zeiteinstellung verändern wie du es möchtest.
    Wenn du wenig Zeit hast, stellst du 3 Stunden auf High ein, das verändert den Geschmack in keinster Weise.

    Ich gare meistens auf low, weil das für mich die ideale Zeiteinstellung ist, wenn ich gegen 1.30 Uhr nach Hause komme.
     
    #9
  10. 30.03.07
    kleinkatha
    Offline

    kleinkatha

    AW: Filetzspitzen

    Hallo Regina,

    vielen Dank für deine Antwort. Dann werde ich es am Wochenende mit 3 Std. low und 3 Std. high ausprobieren.

    Gruß,
    Katharina
     
    #10
  11. 28.04.07
    berbine
    Offline

    berbine Inaktiv

    AW: Filetzspitzen

    HMMMM !!!!!!! Ich möcht das auch mal probieren!!!!!!!!! Und was hat es denn dazugegeben ????
     
    #11
  12. 28.04.07
    berbine
    Offline

    berbine Inaktiv

    AW: Filetzspitzen

    Hallo Barbara !
    Bin so ziemlich ein Neuling im Forum . Hab aber schon seit einiger Zeit einen Crocky und koche gerne damit. Hab auch gerade Deine Lasagne für morgen vorbereitet , allerdings ohne Wein, weil wir Antialkoholiker sind , aber ich glaub das wird auch lecker. Sieht auf jedenfall so aus !
    Das Rezept mit den Filetspitzen werd ich wohl auch bald mal probieren . Hast Du da die ganze Schweinelende (-filet ) benutzt ? 2kg. Filetspitzen kommt mir ein wenig viel vor für den Geldbeutel oder wie hast du das gemacht ? Güßle , Sabine:p
     
    #12
  13. 20.02.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Barbara,

    habe Deine Filetspitzen nachgekocht, leicht abgewandelt (DANKE für den Hinweis, dass es zu schwach gewürzt war) aber absolut lecker!

    Meine Variante für 4 Personen sieht so aus:

    FILETSPITZEN
    ============

    1 kg Schweinefilet in Scheiben schneiden, mit
    Salz,
    Pfeffer,
    Paprika und
    genahlenen Senfkörnern kräftig würzen.
    Jede Scheibe in Mehl wenden.
    Anschließend das Fleisch in den Crock-Pot geben.

    2 Zwiebeln (geviertelt) in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern und zu dem Fleisch geben.

    250 gr Champignons (frisch) in Scheiben schneiden und zu dem Fleisch geben.

    130 ml Wasser
    1 TL selbstgemachte Gemüsebrühenpaste
    1 Teel. Worcester-Sauce
    15 g Tomatenmark
    60 g Weißwein
    ..... in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 3 mischen.
    Ebenfalls zum Fleisch geben und alles gut verrühen.

    Ich habe den Topf dann über Nacht in den Kühlschrank gegeben,

    Am nächsten Morgen habe ich dann wie folgt erhitzt:

    3 Stunden Automatik (oder 2 Stunden HIGH oder 4 Stunden LOW)

    dann noch
    3 Eßlöffel Tomatenmark
    150 ml Du darfst Kochen mit Finesse/Cremefine oder Sahne
    hinzufügen und im Crock-Pot untergerührt.

    nochmal
    etwas 1 Stunde auf low.

    FERTIG!!!!!

    Es war wirklich superlecker. Dazu gab es selbstgemachte Spätzle und Salat.

    Vielen Dank für Dein tolles Rezept.

    Dafür gibt es: :thumbleft::thumbleft::thumbleft::thumbleft::thumbleft:
     
    #13
  14. 28.02.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Filetspitzen

    Hallo Sansi,
    habe heute die Filetspitzen nach Deinem Rezeptvorschlag nachgekocht. Außer den Wein hab ich alles so gemacht, wie Du vorgeschlagen hast. Und was soll ich sagen:
    Du hast doch sicherlich nichts dagegen wenn ich sage : Du bekommst die volle Punktzahl !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Da wir zwei Kleinkinder mit am Tisch haben, bin ich immer darauf bedacht, daß kein Alkohol verwendet wird. Dieser verkocht zwar, jedoch der Geschmack bleibt. So gewöhnt man den Kindern erst den Geschmack gar nicht an.
    Außerdem sind die Schwiegereltern beide dem Alkohol sehr lange nicht aus dem Weg gegangen, und besuchen heute die Anonymen Alkoholiker. Und das wollen wir damit nicht noch fördern. Ich hoffe, Du verstehst das so wie ich das meine.
    Beim nächsten mal werde ich etwas weniger Fleisch nehmen. Es ist übriggeblieben. So müßen wir entweder Reste essen oder einfrieren.
    Aber alle haben von sich aus das Essen für toll empfunden.
    Liebe Grüße
    Zuckerpuppe
     
    #14
  15. 01.03.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Zuckerpuppe,

    freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Bei uns wird es das Gericht auch wieder geben. Kann mir auch gut eine Sauce mit eingelegten grünen Pfefferkörnbern dazu vorstellen.
     
    #15

Diese Seite empfehlen