Find ich gut, meinen Milchaufschäumer.. ;-)))

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Nachtengel, 02.05.15.

  1. 02.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen, :love:

    heute möchte ich eine Empfehlung aussprechen.. :rolleyes::ROFLMAO::ROFLMAO::love:

    http://www.amazon.de/Severin-9688-M...r_1_2?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1430544538&sr=1-2

    Hierbei handelt es sich um kleines Stromfresserchen mit dem Nachnamen : Milchaufschäumer.

    O.k. zugegeben, er gehört nicht gerade zu der günstigsten Fraktion.
    Er arbeitet mit Onkel Induktion u. Tante Volumen kann einiges stemmen.:rolleyes:
    Sein Kännchen besteht aus Edelstahl und so verwundert es nicht, dass er täglich ein Bad in der Spülmaschine einnimmt; auch sein Schaumrädchen liebt die 75° Grad-Dusche.


    Dieses obengenannte Modell ist nun schon seit 1,5 Jahren in unserer Küche und vollbringt wertvolle Dienste.

    Seine Dauer-Position ist fest in der Schublade ( mein Herzensritter hat mir dort fest eine Steckdose mit zuätzlichem Schalter eingebaut); wenn er eine Kooperaterion mit der Milch eingeht, dann lasse ich die Lade entsprechend offen.. da ja im Einsatz das Gerät höher ist als die Front.
    So steht ein Schätzlein weniger auf der Arbeitsplatte.

    Vielleicht fragt sich der Ein oder Andere, warum ich gerade jetzt auf dieses Helferlein hinweisen möchte..
    Nun, ich bin ein Freund von Nutzmöglichkeiten, die man so im ersten Moment nicht erkennen kann.
    Gestern war so eine Erfahrung. :rolleyes:
    Spargelsuppe war mein Ziel. Dazu sollte ich erwähnen, dass ich mit diesem Gericht schon länger eine Kriegspfeife geraucht habe...
    Desweiteren finde ich ein Schaumsüppchen auch für meine Pupille eine Augenweide..
    Nachdem es sich gestern abend abzeichnete, dass die Fronten sich nun versöhnt hatten.. Stand als letzter Schritt noch 2 Esslöffel Sahne verkleppert mit Ei an.

    Da war ich allerdings in Sorge, wie sich diese kalte Mischung in meinem superheissen Topf verhalten würde. (n)(n)(n)(n)(n)
    Mein Blick fiel auf das Edelstahlkännchen von diesem Milchaufschäumer.. Also Kuhprodukt mit Huhnerzeugnis hinein.. mit viel Schwung u. Wärme bekamen sie mehrere Runden Achterbahn geschenkt. :ROFLMAO:

    Ich kann Euch sagen, klasse...

    Schaumbildung, Dotter hat sich sehr gut verteilt und dann ging es ab zum Spargel.

    Pure Begeisterung. Natürlich es kommt selbstverständlich auf das Rezept an..
    Ei u. Sahne haben sich wunderbar mit der heissen Suppe verbunden.. und trotzdem blieb der Schaum.


    Wir planen ja gerade unsre neue Küche; eine Überlegung war.. brauchen wir in unserer Küche eine Mikro? Oder darf sie gerne in den Keller ( funktionsbereit)?
    Unteranderem wurde sie für das Erwärmen von Milch mehrmals in der Woche genutzt ( im Winter öftes).
    Seit neustem erledigt dies der Milchschäumer. Er hat nämlich nicht nur ein Schaumrädchen mit viel Rillen.. Sondern auch eines ohne "Profil".
    Ich kann auf diesem Gerät die Temperatur bis 65 Grad einstellen.

    Wir haben unterschiedliche Hersteller für Milchpackungen ausprobiert; unserer Erfahrung nach klappt der Milchschaum am besten mit der Eigenmarke Milbona ( Lidl) H-Milch 3,5 % .
    Diesen erwärmen wir für Kaffee ( in einem Arbeitsgang ) mit dem Rillenrädchen.

    Stunden später, wenn der Kaffee schon längst ausgetrunken ist.. und ein gewisser Rest noch Tasse ist.. findet man noch Schaum. :ROFLMAO::LOL:


    Mein Jüngster ist auch Liebhaber von Schaumkrone auf seinem Kaba... und erst recht von Schoko-Schaumkrone.. Da fühlt er sich wie ein König:ROFLMAO: ( Hehehe... und ich bin die Kaiserin :whistle::LOL:)

    Also wenn in Zukunft eine Symbiose zwischen mind. 2 Zutaten in kleinster Menge herzustellen ist, wird dieses Gerät sicherlich öftes eingesetzt werden.

    Das war nun der Backround für den jetztigen Thread.





    Vielleicht interessiert sich jemand für dieses Haushaltsgerät.. und freut sich über diesen Beitrag.


    Allen ein herrliches Wochenende, passt gut auf Euch auf.

    Tatjana :love:
     
    #1
    sansi, Swyma, Lalelu und 2 anderen gefällt das.
  2. 02.05.15
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Tatjana,

    ich find des gemein. Jetzt will ich auch so ein Teil. Bisher hab ich meinen Milchschaum immer mit dem Esge-Zauberstab und der Microwelle gemacht. So gings einfacher.
     
    #2
    Nachtengel gefällt das.
  3. 02.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo Sonnenschein.engel.


    Nennen wir es mal so.. wir kümmern uns um unser Equikment.. Das bedeutet Weiterbildung, Kommunikation... und die Lust auf Genuß.
    :rolleyes::ROFLMAO: Das spricht doch für alldie Forumsmitglieder von Wunderkessel.

    Herzlichst Tatjana
     
    #3
  4. 02.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu...

    Ein klitzekleiner Pluspunkt.. gerade im Hinblick auf das gestrige Ei, war ich froh.. dass ich alles in die Spülmaschine legen konnte..

    Der Zauberstab ( der übrigens sofort funktionstücht neben dem Milchschäumer liegt.. und auch Kontakt zu innenliegenden Schubladensteckdose hat) nutze ich auch oft.. aber da habe ich mir auch schon so meine Gedanken bzgl. Keime gemacht.
    Natürlich reinige in diesen SOFORT NACH GEBRAUCH .. aber die hohe Wassertemperatur in der GSP ist da nochmals besser.

    Dir einen tollen Tag, herzlichst Tatjana
     
    #4
  5. 02.05.15
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Huhuuuuu Tatjana,
    Also, ich reinige meinen Zauberstab mit kochendem Wasser. Keime: keine Chance!
     
    #5
    Nachtengel gefällt das.
  6. 02.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen Brigitte,

    das ist natürlich auch eine Möglichkeit.


    Heute morgen habe ich mir Milch erwärmt PLUS einem Schuss Vanillesirup ( Geschmack ähnlich Starbucks heisse weisse Schokolodae ) .. und dann mit Profilrädchen Milch ebenfalls mit Vanillesirup die Schaumkrone.


    Oooooooooooooh, ich kann Euch schreiben.. Leeeeeecker. ....:love::rolleyes:

    Den schönsten Samstag dieser Woche, herzlichst Tatjana
     
    #6
  7. 02.05.15
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Tatjana,

    endlich mal was, was ich nicht brauche aber ich finde es prima, wenn wir hier Sachen einstellen, die erprobt und für gut befunden sind (so wie mein Apfelausstecher):ROFLMAO:.
     
    #7
    sansi gefällt das.
  8. 02.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo Susi,
    den Apfelausstecher habe ich mir übrigens bestellt.. Wir haben von der letzten Ernte noch einige Äpfel im Lager.
    Und genau das Angesprochene hat mich nämlich auch soooo dolle gestört.

    Dir einen tollen Tag, herzlichst Tatjana
     
    #8
  9. 02.05.15
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    :LOL::ROFLMAO::LOL:
     
    #9
    Nachtengel gefällt das.
  10. 02.05.15
    TheCookingFox
    Offline

    TheCookingFox

    Hallo Tatjana,

    ja so ein Milchaufschäumer hat schon was für sich :love: Bei uns steht ja schon länger einer - mittlerweile einer von Gastroback bei dem das Kännchen auch in die Spülmaschine darf. Zuerst hatten wir den Aeroccino von Nespreso aber trotz aller Vorsicht war die Antihaftbeschichtung irgendwann nicht mehr so toll und die Milch setzte immer an, dann gabs einen von Saeco (kam im Angebot mit unserer Saeco Minuto), aber der hat leider nicht lange gehalten. Da ich meinen Kaffee gern mit Milchschaum trinke und dieser auch super ist, wenn die Kinder mal schnell warme Milch oder Kakao wollen, musste also fix Ersatz her :sneaky:
    Obwohl ich sonst kein Fan von Edelstahl bin - in dem Fall war es eine gute Entscheidung.

    Liebe Grüße
    Ines
     
    #10
    Nachtengel gefällt das.
  11. 02.05.15
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    schäumt der auch Sahne zu mehr oder weniger fester Schlagsahne?
    Das sowohl warm als auch kalt aufschäumen bringt mich darauf....
    Ich habe einen großen Milchschäumer, aber der heizt leider immer.....
     
    #11
  12. 02.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein lächenlndes Hallo Fräulein Ingrid,


    nee.. von Schlagsahne ist es weit entfernt.
    War auch ein Gedanke von mir.. aber klappt leider nicht. Das Rädchen arbeitet dafür doch sehr serh kurz.


    Dir einen tollen Tag, herzlichst Tatjana
     
    #12
  13. 02.05.15
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Schade, danke....

    (Denn mit einem kleinen Batterie-Milchaufschäumer für 4,99 von Tchibo schaffe ich 50-60ml Sahne durchaus - für ein Stück Kuchen genau die richtige Menge)
     
    #13
  14. 02.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo,

    Auf jeden Fall probiere ich es daheim noch mal.
    Vielleicht auf zwei Drücker..


    Dir ein tolles Wochenende, herzlichst Tatjana
     
    #14
  15. 03.05.15
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab einen Milchaufschäumer und bin auch sehr zufrieden damit..
    obwohl wir ja einen Kaffeevollautomat mit Schäumer haben nutze ich das
    Töpfchen auch immer wieder auch für Kakao besonders..
    gruss Uschi
     
    #15
    Nachtengel gefällt das.
  16. 24.05.15
    floribär
    Offline

    floribär

  17. 24.05.15
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Tatjana,
    hast Du schon mal Zeit für den Sahneversuch gefunden??
     
    #17
  18. 24.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo, :love:

    also wenn ich ehrlich bin.. ich habe denSahneversuch total vergessen.
    Nun komme ich gerade von dem Experiment.. :whistle:

    Abgemessene 50 ml Sahne ( aus dem Tetrapack)..
    Es wurde nach 2x drücken tatsächlich.. nun wie soll ich schreiben.. abgrenzter. Also mit mehr Form.
    Schlagsahne würde ich das noch nicht nennen, vielmehr mit etwas mehr Substanz.
    Luftig ist es auch nicht, für den Klacks Sahnehäubchen auf der Suppe würde ich es bezeichnen.
    Es bleibt auch ( bei Kopfüber-Methode ) nicht im Töpfchen.

    Ich habe mir überelegt, warum es Dein günstiges batteriebetriebenes Milchaufschäumerchen eher schafft, als das hochpreisige auf Induktionsbasis arbeitende Helferchen.

    Dabei fiel mir auf, dass die Drehscheibe ja stets am gleichen Platz bleibt. Die bereits festeren Bestandteile sammeln sich wie ein Grenzposten vor dem Profil und schirmen sozusagen die noch flüssigen Elemente vor dem Rädchen ab.
    D.h. in der Mitte könnte es durchaus noch fester werden, wenn sie nicht schon einen Art Freiraum vor dem Kreisel "basteln" würden. So kommt nichts mehr in Bewegung. Verstehst Du was ich meine?

    Das passiert auch, wenn man etwas nachgiesst.. sofort geht alles wieder zurück an die Topfwand.. und wird eben abgebremst.

    Und bei Deinem Modell kannst Du diese ja mit der Hand ( wie eben ein Handrührgerät) in alle Ecken der Zutat führen.

    Doch Deine Idee werde ich mir Suppen auf jeden Fall merken.. Oder tiefgefrorene Himmbeeren als kleines Zauberkrönchen.

    Vielen Dank hierfür, herzlichst Tatjana
    :rolleyes:
     
    #18
  19. 25.05.15
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo Ihr Lieben,

    einen kleinen Nachtrag möchte ich hinzufügen.
    Die schlagene Masse ( siehe vorheriges Experiment) hatte seit dem nun im Kühli bei 6 Grad.
    Sie wurde nun so fest, dass sie nicht mehr aus dem Weckglas floss. Ebenfalls blieb ein Einshcnitt mittels Messer erhalten ( also in der Struktur).

    Gut´s Nächtle, herzlichst Tatjana
     
    #19
  20. 25.05.15
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Liebe Tatjana,
    herzlichen Dank für Dein ausführliches Experiment.
    Wenn ich es aber zusammenfasse: dann ist es doch mehr Aufwand, als mit dem kleinen 5 €-Milchaufschäumer.
    Ich habe ja auch einen großen elektrischen Milchaufschäumer von Gastroback, aber der macht eben nur warme Milch. Bzw. erwärmt die Milch beim Aufschäumen selber.
    Damals war es das Nonplusultra, aber man konnte die Temperatur noch nicht frei wählen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen