Finessen 06/2013

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Saint-Louis, 27.11.13.

  1. 27.11.13
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo,

    die neuen Hefte hatte ich heute im Briefkasten. Bisher nur kurz durchgeblättert und auch gleich Rezepte gefunden, die am Wochenende noch als Geschenke hergestellt werden können - die Bienenstichtaler & Zitronenschnecken und - falls rechtzeitig die Schokoladenformen vom Kaffeeröster kommen - die beiden Schokoladenrezepte.

    Die Rindfleischspieße mit Kaffeeglasur und dazu den Spitzkohlsalat mit Schinken kommen auch ganz oben auf die To-do-Liste. Das Risotto mit Birnen wird wohl nur mein Ding, denn da wird meine Familie wohl streiken.

    Die Kochschule über "Pljuschki" - auch toll und nachahmungswert.

    Sonst Rezeptvarianten oder auch schon bekannte Rezepte, aber ist mir auch egal. Schmöker auch hin und wieder gern in den Heftchen und bekomme - natürlich neben dem WK - neuen Input...
     
    #1
  2. 27.11.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo RiKa,

    meine Finessen waren gestern auch im Briefkasten :blob: und mir gefällt diese Ausgabe sehr gut!
     
    #2
  3. 27.11.13
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo,

    bei uns wurden sie vorgestern geliefert und meine Schwester brachte gestern schon Plätzchen vorbei . Die Haselnuss-Schokoküsse waren okay, die Bienenstichtaler sehr lecker.

    Gruß
    Petra
     
    #3
  4. 27.11.13
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo,

    mir gefällt diese Ausgabe so gut wie schon lange nicht mehr.;)
    Da sind einige Sachen dabei die ich ausprobieren werde.

    LG knobi
     
    #4
  5. 27.11.13
    chrinoz
    Offline

    chrinoz

    Hallo zusammen,

    ich find sie auch schoen, nur leider ist das Rezept von dem Kuchen mit dem spekulatiusboden nicht dabei. Ist vielleicht eine Beraterin so nett, mir das Rezept zukommen zu lassen. Ich habe im Moment keine Ansprechpartnerin , um anzufragen.

    lieben dank fuer die muehe,
    christl
    Groß und Kleinschreibung beim iPad klappt mal wieder nicht, EntschuldigungEntschuldigung
     
    #5
  6. 27.11.13
    el_marraksch
    Offline

    el_marraksch

    Hallo,
    das Rezept des Kuchens steht in der Rezeptwelt.
     
    #6
  7. 27.11.13
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  8. 27.11.13
    Kochfee37
    Online

    Kochfee37

    Hallo,
    wenn ich mal meckern darf,daß mit dem Rezept des Spekulatiuskuchens hat mich auch
    gewurmt.Wozu hab ich denn die Finessen ?
    Meine Repräsentantin hat den Job an den Nagel gehängt.
    Und um ein Rezept zu bekommen würde ich niemanden behelligen.
    Ich hab mich echt gefreut,daß dieses Rezept nun schon eingestellt wurde.
    Liest sich echt lecker.
    Lg Anika
     
    #8
  9. 27.11.13
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    bis dato hab ich, wenn ich ein Rezept brauchte, dies auch netterweise bei der Hotline erhalten. Die Damen sind sehr freundlich und helfen gerne weiter!
     
    #9
  10. 27.11.13
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo,

    das fehlende Rezept für den Spekulatiuskuchen war mir bisher noch nicht aufgefallen.
    Ich finde es aber gar nicht gut, dass ich die Finessen abonniere und mit trotzdem das Rezept aus dem Internet holen muss:eek:.

    LG knobi
     
    #10
  11. 27.11.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    Ihr braucht Euch das Rezept doch nicht aus der RW zu holen, fragt Eure TR, ob sie Euch nicht in ihren Verteiler aufnehmen kann, dann müßte es doch klappen. So kommt Ihr wieder mal in Kontakt zu Eurer TR und sie freut sich dann auch, dass Ihr mal an sie denkt ;) ;)
    VG,
     
    #11
  12. 28.11.13
    Andrea
    Offline

    Andrea *

    Hallo,
    so ist das auch gedacht - wer das Rezept haben will, ruft seine Beraterin an und die freut sich, dass man mal wieder an sie gedacht hat. Ich habe seit Montag das Rezept schon einige Male an meine Kunden verschickt:p Und diejenigen , die keine Beraterin mehr haben, haben ja noch die Möglichkeit über die Hotline:p
    23 Rezepte in den Finessen und dann 1 Rezept, das man sich besorgen muss, ist ja wohl kein Grund, um sich zu ärgern.
     
    #12
  13. 29.11.13
    MajaMoki
    Offline

    MajaMoki

    Hallo,

    habe soeben die Pljuschkies gemacht - suuper lecker !
    Ich hatte sie zu einer deftigen Brotzeit mit Gästen -als Brot- gedacht, mussten aber wegen Krankheit leider ausladen - "Gott sei dank".
    Für mich sind sie eher wie leckere Pizzabrötchen zu Salat oder so gedacht. Hatte wegen Ermangelung an Essern die Rezeptmenge halbiert - allerdings noch 20 g eingelegte getrocknete Tomaten im ersten Schritt mit schreddern lassen. Suuperfluffig - warm der Burner !
    Ich find's witzig, das im Heft von Hefeknoten gesprochen wird ... is' gar keine Hefe drinn - jaa wahrscheinlich im Ursprungsrezept - in süß.
    Wäre auch schön gewesen, dann Varianten in süß und deftig abzudrucken.
    Es lohnt sich - für die Optik - etwas genauer beim "umkrempeln" der Teigmasse zu sein - da der Teig so geschmeidig war, habe ich den aufgeschnittenen Teigwurm in der Hand geformt und auf's Backblech gelegt - der Spalt war auch etwas größer als 6 cm, die Teigschichten bei Bedarf noch etwas aufgekrempelt - die Enden aufgedröselt - Perfekt !
    Mittlerweile sind sie kalt - auch lecker, aber warm gefallen sie mir besser ;)

    Viele Grüße
    MajaMoki
     
    #13
  14. 25.01.14
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hat irgendjemand schon die Joghurt-Beeren-Terrine ausprobiert?
    Ich hab gerade die Beerenmasse gemacht und bin noch ein wenig misstrauisch. Gelatine im Mixi habe ich bisher nicht probiert. Funktioniert das wirklich so einfach? :)
    Falls ja, wäre das natürlich super!

    Lediglich bei der Beerenmenge war es mir zu wenig, es war nicht mal der Boden der Form komplett bedeckt. Also ich habe mehr Beeren reingelegt, aber das dürfte sich auf die Geleemasse ja nicht auswirken, oder? Hoffentlich klappt das, wir haben heute Gäste und ich hab das Rezept vorher nicht getestet *zitter* ;)
     
    #14
  15. 25.01.14
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Also nach anderthalb Stunden ist da noch nicht mal ein Hauch von Gelieren zu sehen.... :-( Nach zwei Stunden sollte die Beerenmasse so fest sein, dass die Joghurtmasse darauf kommen kann. Kann mir jemand helfen? Was kann ich da noch tun? Das ist immer noch dünnste Plörre :-(((

    Hiiiiilfe, was mach ich da denn?
     
    #15
  16. 25.01.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Andrea,

    ich habe die Beerenterrine einmal gemacht. Die Beerenmasse ist nach den zwei Stunden noch längst nicht richtig fest, das muss auch nicht sein. Sie muss nur soweit angezogen haben, dass sich die beiden Massen nicht vermischen. Ich hatte die Joghurtmasse nach ca. 2,5 Std. auf die Beeren gegeben und alles über Nacht im Kühlschrank gelassen. Alles ist fest geworden!
     
    #16
  17. 29.01.14
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Liebe Gabi,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ich hatte eh 100ml zuviel Flüssigkeit in der Beerenmasse, da ich anstelle der Orangenschale den Osaft hier schon hineingegeben hatte...weil ich noch nicht weitergelesen hatte, dass die erst später reinkommt. Nu ja... wer lesen kann... ;)

    Die Masse war dann nach vier Stunden soweit, dass ich die Joghurtmasse draufgeben konnte und alles in allem war die Joghurtmasse letztlich superschnittfest und die Beeren halt fast fest. Aber wie gesagt, mein Fehler. Nichtsdestotrotz wars superlecker, ich werde nur beim nächsten Mal weniger Zucker nehmen, war mir zu süß. Aber sonst saulecker :))

    Also danke nochmal!
     
    #17

Diese Seite empfehlen