Frage - Fingerfood

Dieses Thema im Forum "Snacks: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von corell, 17.01.10.

  1. 17.01.10
    corell
    Offline

    corell

    #1
  2. 17.01.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

  3. 17.01.10
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo Corell,

    schau mal in der Schlagwortwolke, da ist Fingerfood dabei und Du findest dort viele Rezepte.
     
    #3
  4. 17.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    #4
  5. 17.01.10
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Hallo Corell,

    da kann ich dir Tunfischfrischkäse empfehlen. :love7: Supi einfach und schnell hab ich heute heute morgen noch eben zum Frühstück angerührte.

    1 Schalotte im Mixi Stufe 5/ 3 Sek. zerkleinern
    und alles andere dazugeben.
    1 Frischkäse natur oder mit Kräutern (schmeckt beides gut)
    1 Dose Thunfisch-Filets 115g (gut ausdrücken)
    1-2 EL Tomatenmark
    1 EL Zitronensaft
    etwas Mineralwasser
    Salz, Pfeffer, Knobipulver, Rosenpaprika nach eigenem Geschmack dazu und auf Stufe 1/ 10 Sek. rühren.
    Das Mineralwasser macht sie cremig und locker.

    Viel Spaß:flower:
     
    #5
  6. 18.03.10
    Tobsen
    Offline

    Tobsen Inaktiv

    Rinderspieße mit Erdnussdip

    Hallo Corell,

    ich finde die Fleischspießchen mit Erdnußdip ganz lecker:

    Zutaten

    Für die Rinderfleischspießchen:
    750g Rindfleisch (vom Filet)
    5 EL Sojasauce
    3 TL Sesamöl
    Salz
    schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
    Für den Dip:
    200g gesalzene Erdnüsse
    250g Sahne
    5 Esslöffel Zitonensaft, frisch gepresst
    2 Spritzer Tabasco
    Zucker
    2 EL Butterschmalz
    15 Holzspieße


    Das Fleisch abspülen und trocknen. Dann 1/2 – 1 cm dicke Scheiben schneiden. 3 EL von der Sojasauce, das Sesamöl, Salz und Pfeffer vermengen. Das Fleisch damit beträufeln und zugedeckt etwa 50 min. ziehen lassen.
    Inzwischen die Nüsse im Mixer fein mahlen. In einer Schüssel mit der restlichen Sojasauce, Sahne, Zitronensaft, dem Tabasco, zwei EL Wasser, Pfeffer und etwas Zucker gut verrühren. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise von allen Seiten anbraten. Das Fleisch etwas abkühlen lassen. Die Scheiben in Viertel schneiden und jeweils 4-5 Stücke auf ein Holzspießchen stecken.
    Das Ganze schön garnieren und fertig ist ein leckerer Partysnack.

    (Rezept gefunden bei www.partyrezept.net)
     
    #6
  7. 18.03.10
    rianne
    Offline

    rianne

    Hallo corell,

    ich habe letztens Antipasti selber gemacht für ein Buffet... die kannst du ruhig 2-3 Tage vorher machen.

    was mir besonders gut gefallen hat: Marinierte Tomaten

    und (das ohne TM) Pilz-Antipasti mit Zitronen-Vinaigrette
    (ein wenig nach unten scrollen) ein Rezept von Cornelia Poletto

    Beide fülle ich noch heiß in Schraubgläser, Deckel festdrehen und nach dem Erkalten in den Kühlschrank

    LG
     
    #7
  8. 18.03.10
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Das klingt alles super lecker. Meine Mutter hat dieses Jahr noch einen "runden" Geburtstag und ich habe schon einiges gespeichert. Da ersparen wir uns das Catering!!

    Liebe Grüße
    delphinfreak
     
    #8
  9. 18.03.10
    corell
    Offline

    corell

    Hallo,

    das ist sehr lieb von Euch das ihr mir noch Vorschläge schreibt
    Habe leider vergessen euch meine Zaubereien mitzuteilen.
    Also ich hatte eine riesige
    Wurstplatte
    Käseplatte
    Fischplatte
    einen Topf mit Käse-Lauch-Suppe
    http://www.wunderkessel.de/forum/snacks-fleisch-fisch/44272-goudara-llchen-fa-ra-s-buffet.html
    http://www.wunderkessel.de/forum/snacks-fleisch-fisch/21554-lachs-spinat-rolle.html
    http://www.wunderkessel.de/forum/snacks-vegetarisch-vegan/14020-knusperoliven.html
    Rezept mit Bild: Gef
    verschiedene Brötchen und Brot
    Alles hat super ausgesehen und noch besser geschmeckt.
    Das Büfett war ein toller Erfolg mit Euren Ideen und dem Wunderkessel :p.
    Danke für eure Hilfe
     
    #9
  10. 20.03.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    super lecker die Knusper-Oliven - dankeschön
     
    #10
  11. 25.04.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Akilssi,
    tolles Rezept!
     
    #11

Diese Seite empfehlen