Fingerfood???

Dieses Thema im Forum "Snacks: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 28.09.05.

  1. 28.09.05
    JO
    Offline

    JO

    Hallochen,

    suche noch etwas :roll: :roll:

    Ich würde gerne einen einfachen Snack vorbereiten, den man ohne Teller und ohne `Sudellei` aus der Hand essen kann.

    Und jetzt kommt es: für MINDESTENS 50 Leute :-O :-O

    Habt Ihr da eine Idee und ein Rezept für mich (suche hier im Forum schon ganz aufgeregt :oops: )
     
    #1
  2. 28.09.05
    JO
    Offline

    JO

    Ach,

    da ist mir gerade noch ein früherer Tip eingefallen: Blätterteigplatte mit Pesto bestreichen, aufrollen und in kleine Schnecken schneiden...........ich glaube 20 min/ 200Grad :wink:
     
    #2
  3. 28.09.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Jacqueline,

    typischer Fingerfood ist auch Lachs oder Käse in Blätterteig.
    (den Blätterteig dann auch ensprechend mit Fischform oder Fußform ausstechen sieht auch noch toll aus).

    Typisch sind doch auch kleine Spieße:
    Käse mit Trauben, Vollkornbrot mit Butter, Fleischspießchen

    wie auch
    Hackfleischbällchen, Gemüsesticks mit Dipp, ....

    und wenn Du noch was Warmes haben willst, sind die Pizzabrötchen auch ganz praktisch.

    und natürlich Brot oder Brötchensonne oder Baguette ....
     
    #3
  4. 28.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jo,

    fein sind auch die Spinat-Blumen:

    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=5663&highlight=spinatblumen

    Oder einzelne kleine Quiches bzw. Zwiebelkuchen. Ich presse den Teig dann ich 12er Muffin-Formen und mache verschiedene Varianten. Lecker auch als Lachs- bzw. Krabben-bzw. Schinken..... Quiches. Darin mache ich auch kleine Pizzen. Wenn es etwas vornehmer ist nehme ich die Mini-Muffin-Formen.
    Ulkigerweise gehen immer noch besonders gut gefüllte Eier!
    Oder belegte Polentasterne.
    Pumpernickeltaler mit Forellenmousse oder Geflügelmousse
    Kleine Spießchen z. B. mit Hackbällchen und Käsespießchen, Garnelen..
    Canapés (Kanapees :rolleyes: ) in allen Variationen
    Gefüllte Brandteigbällchen

    ......

    :p :lol: :p
     
    #4
  5. 28.09.05
    JO
    Offline

    JO

    Hey Reni,

    kannst Du das noch etwas genauer beschreiben?????
    Hört sich gut und auch schnellgemacht an. :finga:



    Hallo friedarendinelouise,
    Das hört sich auch SEHR interessant an
    ...........kannst Du mir das noch etwas näher erklären?????? :oops:
     
    #5
  6. 28.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jo,

    ich bereite den Teig für Zwiebelkuchen zu. Steche Kreise aus und presse die in gefettete Muffinformen. Dann Füllung drauf und abbacken.

    Genauso mit Quiches.

    Was genau soll ich denn erklären? :rolleyes:
     
    #6
  7. 28.09.05
    JO
    Offline

    JO

    ....ha bist Du schon ODER noch wach???????????? :lol: :lol:

    UND welches ZwiebelkuchenRezept benutzt Du da ??? UND wie/wielange bäckst Du die???? :-O

    würde mich schon interessieren???!!!!
     
    #7
  8. 29.09.05
    Reni
    Offline

    Reni

    ups, ertappt :oops:

    Das kenne ich von solchen Fingerfood Buffet die bei uns vom Catering in der Firma angeboten werden ... habe ich leider noch nicht selbst gemacht :lol:
     
    #8
  9. 29.09.05
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Das mit dem Blätterteig ist eine tolle Sache. Habe schon oft Blätterteig mit geschreddertem Schinken und Käse gefüllt, aufgerollt und dann in Schnecken geschnitten und im Backofen gebacken.
    Auch als Hörnchen mit Füllung kann ich mir das gut vorstellen. Schau doch auch mal bei den Füllungen für Sandwitchtoast, da läßt sich doch bestimmt was verwenden.
    Eine andere Idee wäre auch die pikante Pfannkuchenroulade. Superdünn backen und mit Frischkäse-Lachs-Aufstrich bestreichen und aufrollen. In Schnecken schneiden. Eine Krabbe mit einem Zahnstocher aufpiksen und dann die Pfannkuchenschnecken "zu"piksen, damit sich das ganze nicht wieder aufrollt.

    Gutes Gelingen wünscht Dir
    Annette
     
    #9
  10. 30.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jo,


    Schwarze Bohnen Hummus mit Tortilla Chips:

    Hummus:

    1 Dose schwarze Bohnen (565ml) abgetropft (oder
    1/2 Tasse/125g gekochte)
    2 Knoblauchzehen
    3 EL Tahini ( Sesampaste)
    50ml Olivenoel
    50 ml Zitronensaft
    1 TL gem. Cumin
    1/4 TL Cayennepfeffer

    Alle Zutaten im Mixtopf mit etwas Wasser auf St. 5 puerieren und umfuellen. Zugedeckt im Kuehlschrank mindesten 1 Std. ziehen lassen.

    Tortilla Chips

    3 TL Olivenol
    2 TL Cumin
    2TL geriebene Zitronenschale zusammenruehren

    3 Tortillas mit der Oelmischung beidseitig bestreichen. Jede Tortilla in 12 Stuecke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Leicht salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen (225 Grad) ca 6-8 Min knusprig backen. Bei mir gibt das 2 Bleche, die ich nacheinander backe.

    Das Hummus mit kleingewurfeltem roten Paprika und evtl. 2-3 TL Koriander servieren.

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #10
  11. 30.09.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi,

    ich hab schon Blätterteiggebäck gemacht - ist supereinfach. Kommentar von einem Freund: "ich mach immer Blätterteigzeug - alle Leute sind begeistert, weil es super viel hermacht, dabei ist es absolut simpel" (besagter Freund ist sonst eher ein Koch-Muffel :lol: ).

    Man nehme:
    Tiefkühl-Blätterteig
    Füllung
    Blätterteig auftauen, etwas ausrollen, nach Wahl Stücke schneiden (Quadrate, Dreiecke, ...)
    Füllung drauf, z.B.
    - halbe Scheiben Kochschinken auf Blätterteigdreieck, zum Hörnchen aufrollen
    - Apfelfülle auf Blätterteigquadrat, Ecken plundermäßig einschlagen
    ...

    Die fertigen Teilchen mit etwas Sahne oder Eigelb oder mit Ei & Sahne (vermischt) einstreichen.

    Nach Geschmack Saaten drüberstreuen

    Zum Backen gilt, was das Herdbuch für Kleingebäck vorschlägt (bei meinem Herd heißt das Umluft / 180° / 20 min)


    Als Füllung kann man sich wirklich ALLES vorstellen - ich denke, auch kleine Stücke Lachs sollten in den 20 min durch werden (mein Fischauflauf braucht auch nur 30 min, und da sind die Stücke ja größer), gefrorenen Fisch würde ich ggf. auftauen lassen (dann kann man ihn auch besser zerteilen).
    Vorschläge:
    - Lachs mit etwas Dill und einem Klecks Creme Fraiche
    - Apfelstücke mit Rumrosinen
    - Käse
    - Kochschinken
    - Zwiebeln und Speck
    - Mett
    - Hackfleisch und Tomate (ala Bolognese)
    - irgendwelches Obst (sollte sich natürlich zum Backen eignen)
    - Kräuter der Provence (den Blätterteig dann zu Stangen drehen)
    .......

    ich hab bisher nur Schinken und Käse ausprobiert, das ist am einfachsten :)

    Viel Erfolg,
    Benedicta
     
    #11
  12. 14.07.06
    Schatzona
    Offline

    Schatzona Schatzona

    AW: Fingerfood???

     
    #12
  13. 14.07.06
    christstern
    Offline

    christstern

    AW: Fingerfood???

    Hallo Schatzona,

    die Ausstechförmchen in fischform hab ich schon bei www.tortissimo.de gesehen. Wassertiere-Ausstecher.

    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
     
    #13
  14. 15.07.06
    yt66
    Offline

    yt66

    AW: Fingerfood???

    Von mir auch ein paar Ideen.

    Früchtespieße als Nachtisch. Einfach Obst der Saison schön auf Spießchen gesteckt.

    Mozzarella Sticks (gibt es fertig aus der Tiefkühltruhe),

    kleine Partyfrikadellen auf Spießchen gesteckt dazu geschnittenes Bröt oder kleine Partybrötchen

    Tomaten Mozzarella Sticks, jetzt gibt es überall diese kleine Mozzarella-Kugeln und die abwechselnd mit Cocktailtomaten aufgespießt sieht toll aus.

    oder..........

    einfach Käsesticker mit gewürfeltem Gouda und Weintrauben.

    ein paar schön dekorierte Canapes nach Wunsch.

    Ich hoffe, konnte Dir etwas weiterhelfen.

    Gruss Kiwi
     
    #14
  15. 15.07.06
    Damarisz
    Offline

    Damarisz

    AW: Fingerfood???

    Hallo,
    wie wäre es mit Auberginenröllchen mit Fetakräutercreme:

    für 10 Personen
    4 Auberginen
    200 ml Olivenöl
    Curry
    200 gr, Fetakäse
    Basilikum, Thymian,Estragon(frisch oder getrocknet) Salz und Pfeffer

    Zubereitung:
    Auberginen waschen und der Länge nach in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden
    Die Scheiben leicht mit Curry bestreuen
    Im heißen Olivenölbraten und abkühlen lassen
    Die Auberginenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln
    Die Kräuter auf St. 6 zerkleinern und mit Feta vermischen
    Einen Eßlöffel voll Fetacreme in die Mitte einer Auberginenscheibe legen und aufrollen
    Mit einem Spießchen fixieren und anrichten


    Was auch sehr gut ankommt, sind kleine Mozzarellakugeln in Pesto gewälzt, mit einer Cocktailtomate aufgespießt

    Gurkenscheiben mit Forellencreme :
    1 P. Forellenfilet
    2 P. Frischkäse
    Dill
    Salz alles zu einer Creme verarbeiten auf St. 5-6

    Salatgurke in Scheiben schneiden und leicht salzen
    Die Forellencreme in einen Spritzbeutel mit Zackentülle füllen und auf die Gurke spritzen.
    Mit Dillgarnieren.Wer möchte, kann eine kleine runde Pumpernickelscheibe drunter setzen.

    Muß schnell aufhören, da mein Mann einkaufen gehen möchte.
    Wann hast Du Deine Fete?
    Ich schreib nachher weiter.
    Gruß Damarisz
     
    #15

Diese Seite empfehlen