finnische Nußstäbchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tigerflocke, 15.11.11.

  1. 15.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Ihr lieben,
    hat jemand von Euch ein Rezept für finnische Nußstangen?
    Über die Suchfunktion bin ich leider nicht fündig geworden.

    Habe sie hier in einem Cafe gegegessen und war total begeistert.
    Die waren super lecker.

    Ganz lieber Gruß
    Tigerflocke
     
    #1
  2. 15.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Flocke,
    vielleicht sind die finnischen Zimtrollen ähnlich. Hier findest du das Rezept - ob man dann Rollen oder Stäbchen macht ist ja schlussendlich egal.
     
    #2
  3. 15.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke



    Hallo Susasan,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Aber die Stäbchen die ich meine sind mit Nüssen und dann ist da noch ein Streifen oben drauf der ein bisschen nach Baiser ausschaut.
    Und das Plätzchen ist auch eindeutig mit Nüssen.
    Im der Zutatenliste stehen.
    Weizenmehl, Haselnuss 25%, Backmargarine, Zucker, Eiweiß und Gewürze.

    Kann sich da jemand was drauf zusammen reimen?
    Würde die total gerne zur Eröffnung meiner Weihnachtsbäckerei am Freitag machen.

    Grüßchen
    Flöckchen
     
    #3
  4. 15.11.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  5. 15.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Flocke,
    achso, du meinst Kekse - ich ging davon aus, da du in einem Café warst, dass das so süße Stückle sind. Aber vielleicht sind es ja schon die, die Haferl verlinkt hat.
     
    #5
  6. 15.11.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    meine Mutter hat immer was gebacken.. war unten so ein Mürb/Rührteig
    und oben ne Masse mit Nüsse u Eiweiss ähnl. wie bei Makronen..
    meinst du sowas..?
    schau doch mal bei den Weihnachts Rezepten..

    gruss uschi
     
    #6
  7. 15.11.11
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    vielleicht dieses Rezept hier?

    Bitte keine Rezpte aus anderen Foren kopieren, wegen Copyright, habs verlinkt, Haferl hatte den Link oben schon eingestellt.


     
    #7
  8. 16.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo ihr Lieben,
    das Rezept von Haferl ist ja ohne Mehl, und auf der Tüte die ich mir dann in dem Kaffee noch gekauft habe,
    steht Mehl auf der Zutatenliste an erster Stelle.
    Also denke ich es müsste noch etwas anderes sein.

    @Marmeladenköchin, wäre echt Klasse wenn du in deiner Rezeptsammlung nochmal für mich auf die Suche gehen könntest.
    Würde dieses Jahr so gerne mal was neues backen, und die haben uns allen hier totla lecker geschmeckt.

    Wünsche euch jetzt noch einen schönen sonnigen Tag.

    Tschüsskes
    Flöckchen
     
    #8
  9. 16.11.11
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Flocke,

    habe in den Tiefen des WWW noch folgendes Rezept geortet Imbiss -Tischlein deck dich :) ;), das ist auch mit Mehl. Ich könnte dir auch noch ein Rezept schicken...Finnisches Spritzgebäck...das ist Spritzgebäck mit Mandeln, wo dann zwei Plätzchen mit einer Füllung zusammengesetzt werden.
     
    #9
  10. 17.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Ihr lieben,
    ob ihr es glaubt oder nicht, ich bin inzwischen über
    "geheime Wege" an das Originalrezept herangekommen....
    Also kann ich morgen meine Weihnachtsbäckerei eröffnen.

    *freu*

    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #10
  11. 17.11.11
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Tigerflocke, ich hab auch ein Rezept für Dich, vielleicht ist es ja wie deins, Du kannst uns aber auch Dein Original verraten.

    Finnische Nußstangen

    250g Butter
    125g Zucker
    250g gem. Haselnüsse
    275g Mehl
    1 Pr. Salz
    1 Msp. Zimt

    Alles im Mixi zu einem Mürbteig verarbeiten und Messerrückendick ausrollen.
    Dann 1 Eiweiß mit 150g Puderzucker verrühren und auf den Teig streichen, anschließend Stäbchen schneiden und aufs Backblech geben
    bei 175°C -ca. 1/4 Stunde backen.
     
    #11
  12. 17.11.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Tigerflocke,

    nachdem schon einige Hexen sich so bemüht haben Dir weiter zu helfen, wäre es doch schön, wenn Du uns alle an deinen "geheimen Wegen" teilhaben lassen würdest. Wie wäre es mir dem Rezept. Dann könnten wir alle daran teilhaben.
     
    #12
  13. 18.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Also gut, ihr habt ja recht. :;):
    Hier ist das Rezept von den finnischen Nußstäbchen die ich hier gegessen habe.

    finnische Nußstäbchen und "Hasenköttel"

    Für den Teig:
    250g Butter
    125g Zucker
    1-2 P. Vanille-Zucker
    375g Mehl
    125g gem. Nüsse

    Für den Baiser
    2 Eiweiß
    200g Zucker



    Aus dem Teigzutaten einen Teig erstellen und ca. 1 cm dick ausrollen
    und in Fingerdicke und ca. 3cm lange Stäbchen schneiden.
    Auf ein Backblech legen.
    Anschließend die Baisermasse herstellen und mit einem Spritzbeutel auf die Stäbchen spritzen.
    Ca 175°C 15-20 Minuten backen.

    Für die „Hasenköttel“ den gleichen Teig wie oben,
    dann zu kleinen Kugeln drehen backen und nach dem backen in einer Zimt/Zuckermischung wälzen.
    Dann entfällt die Baisermasse.


    Gutes Gelingen

    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #13
  14. 18.11.11
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Tigerflocke,

    meine Finnischen Nußstangen sind Deinen sehr ähnlich, nur die Nuß- und Mehlmenge weichen ab.
     
    #14
  15. 18.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Sonneschein.engel,
    ja da hast du recht,
    aber in "meinem" Rezept ist kein Zimt drin.
    Werde beide Variaten mal probieren und dann schauen was mir besser gefällt.

    Achja da fällt mir noch ein, mir ist gesagt worden das der Teig sofort verarbeitet werden muss,
    weil er sich sonst nicht mehr ausrollen lässt und bröselig wird.
    Also nix zum Vorbereiten.

    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #15

Diese Seite empfehlen