Fisch-curry

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von risiha, 10.07.07.

  1. 10.07.07
    risiha
    Offline

    risiha

    Hallo,
    nach einigen Test-Anläufen ist das Fisch-Curry endlich TM-tauglich - und ich bin mal gespannt, ob Ihr es auch so lecker findet wie wir (inclusive unserem10jährigen Sohn!).

    Also... hier ist es:
    FISCH-CURRY

    Zutaten für 4 Portionen
    - 600 g Fisch (Scholle, Kabeljau, Rotbarsch), entweder frisch o. gefroren
    - Salz

    - 2 Knoblauchzehen
    - 30 g frischer Ingwer
    - 5 Esslöffel Sesamöl

    ...anstelle der folgenden Gewürze könnte man behelfsweise auch eine fertige Currymischung nehmen - mit der selber gemachten Mischung schmeckt es aber viiiiiel besser!
    ... ich kaufe Kreuzkümmel und Koriander immer ungemahlen und zerkleinere sie im TM, und zwar VOR allem anderen >>> 1 Min./St. 6-7
    - 2 TL Kurkuma (Gelbwurz)
    - 1 TL gemahlener Koriander
    - 2 TL gemahlener Kumin (Kreuzkümmel)
    - 1/2 TL gemahlene Bockshornkleesamen

    - 1 Dose Tomaten
    - 1 Dose Kokosmilch (ca. 400 ml)
    - 1/2 Dose Wasser
    - Salz
    - 1/2 Zitrone
    - 1 große oder 2 kleine Stangen Lauch

    ... nun gehts los:
    -Fisch aus dem Gefrierfach oder den frischen Fisch auf einem Teller o.ä. auslegen und von beiden Seiten salzen - stehenlassen (bei uns: ACHTUNG, dass der Kater nicht dran kommt!)
    - Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden, Knobi schälen und halbieren >>> 3 Sekunden/Stufe 6 und mit dem Spatel anschließend nach unten schieben
    - Sesamöl zufügen >>>100°/3 Min./Stufe 1 anschließend wieder nach unten schieben
    - Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel, Bockhornkleesamen zufügen >>> 100°/1 1/2 Minuten/Stufe 1 (das ergibt eine pastenartige Masse)
    - Tomaten aus der Dose und Kokosmilch zufügen >>> 100°/2 Minuten/Stufe 2
    - mit Zitronensaft und Salz abschmecken
    - geputzten und in Ringe geschnittenen Lauch und 1/2 Dose Wasser zufügen
    - die Garaufsatz-Einlegeböden mit gelochter Alufolie auslegen (kann man mit der Gabel löchern)
    - den gesalzenen Fisch trockentupfen und in den Garaufsatz legen
    - >>>LINKSLAUF!/Varomastufe/ca. 15 Minuten/Stufe 1
    Zum Schluss nochmal abschmecken und dann:

    GUTEN APPETIT !!!


    Als Beilage schmeckt uns am besten Basmati-Reis


    Variationen sind möglich als Gemüse-Curry mit Kürbis oder Möhren statt Fisch
     
    #1
  2. 10.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Fisch-curry

    Hall Risha
    das hört sich ja sehr lecker an ,das Rezept hab ich gespeichert wird aber noch etwas Zeit vergehen bis ich es nachkoche .Vielen Dank fürs Rezept .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #2
  3. 10.07.07
    Lomasi
    Offline

    Lomasi Kornblume

    AW: Fisch-curry

    Hallo Risiha,

    Dein Rezept klingt ja extrem lecker.

    Vor 14 Tagen habe ich Bockshornklee gemahlen auf dem Markt mitgenommen.
    Ich meine es hier im Forum als Zutat gelesen zu haben, leider weiß ich nicht mehr bei welchem Rezept.
    Jetzt kann ich bei Deinem Fisch-Curry benutzen.

    Viele Grüße
    Renate
     
    #3
  4. 10.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Fisch-curry

    Hallo Risiha,

    boah, das klingt vielleicht lecker. Habe mich heute mit gefrorenem Fisch bei Ne**o eingedeckt. Die hatten heute Viktoria-Barsch im Angebot. Habe gleich noch Zander und Seelachs mitgenommen.

    Die Gewürze habe ich alle da.

    Bin schon neugierig, wer es ausprobiert. Bei mir wird es auch noch ein bisserl dauern, bis ich Dir berichten kann.

    Danke fürs Reinstellen :blob:.
     
    #4
  5. 12.07.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Fisch-curry

    Hallo Ihr Curry-Fans!
    Unsere gesamte Familie liebt Curry-Gerichte - wobei Curry bedeutet, dass sie scharf sind (mehr oder weniger). Mein Ober-Lieblings-Curry ist ja Bananen-Curry, da könnte ich mich reinsetzen und die Soße pur löffeln. Ich muss noch alles genau aufschreiben, und dann werde ich es auch mal hier veröffentlichen - im Rezepte-Pool hab ich nämlich keines gefunden.

    @Renate: Bockhornkleesamen ist meines Wissens ein typisches Gewürz aus der Asiatischen Küche (China, Indien, Indonesien) bzw. aus der Orientalischen. Hab ich sonst noch nie in einem Rezept entdeckt. Man hat ewig daran, weil man nur wenig und doch eher selten davon braucht.

    Euch allen viel Spaß beim Ausprobieren!:blob6:
    Rita
     
    #5
  6. 13.11.12
    risiha
    Offline

    risiha

    Hallo Ihr Lieben,
    habe das Rezept noch etwas verändert: ich nehme jetzt immer 2 Dosen Tomaten, sonst ist uns die Soße zu knapp - und dem Geschmack bzw. der Konsistenz der S0ße tut es keinen Abbruch...
    Und wenn die Fischstücke dicker sind, reichen 15 Minuten nicht - dann muss man 20 Minuten nehmen!

    Liebe Grüße
    risiha
     
    #6
  7. 13.02.13
    Latina-1972
    Offline

    Latina-1972

    Heute wird dieses Rezept ausprobiert ...... werde berichten.

    LG
    Steffi
     
    #7
  8. 15.02.13
    Latina-1972
    Offline

    Latina-1972

    Lecker lecker lecker
     
    #8
  9. 15.02.13
    risiha
    Offline

    risiha

    Hallo latina,
    freut mich, dass es Dir/Euch geschmeckt hat!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    risiha
     
    #9
  10. 05.10.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    .. ich hatte vor kurzem auch soo ein ähnliches Rezept gemacht
    sehr lecker.. sogar Männe hats gegessen.. nur teuer war mein Fisch 13 Euronen
    für 2 Pers. aber ok wenn wir Essen gegangen wären hätts mehr gekostet.
     
    #10
  11. 05.10.14
    risiha
    Offline

    risiha

    Hallo liebe Marmeladenhexe,
    ich nehme immer Scholle aus dem TK-Repertoire im Supermarkt - das ist nicht so teuer. Du hattest sicher einen besonders guten...

    Viele Grüße von risiha
     
    #11

Diese Seite empfehlen