Fischfilet im Chinakohlmantel

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Asche61, 16.11.06.

  1. 16.11.06
    Asche61
    Offline

    Asche61

    nachdem ich Eure tollen Garaufsatz-Fischrezepte gelesen hatte wollte ich natürlich auch eines nachkochen. Leider wurde ich zwecks Mangoldblätter nicht fündig -doch Not macht erfinderisch- ich habe genommen:

    Pro Person ein kleines dünnes Fischfilet- ich denke ist egal welche Sorte nur festes Fischfleisch sollte es sein, Fischverkäuferin könnte da guten Tipp geben.
    Diese habe ich gewürzt mit Zitronensaft beträufelt und je einer Scheibe rohen Schinken hauchdünn geschnitten belegt.
    Jedes Fischfilet dann eingewickelt in ein großes Chinakohlblatt, das zuvor nicht blanchiert wurde nur dicke Rippe etwas abgeflacht. Diese "Wickel" in den Garaufsatz eingesetzt, in das Garkörbchen Reis(200g der zuvor gewaschen od. abgebraust -ich nenn es "Duschen") od. Kartoffel(750g) nach Gepflogenheit od. Vorliebe der Familie, in den Kessel 1Dose geschälte Tomaten, 700ml Wasser mit etwas gekörnter Brühe,Gewürze(Salz/Pfeffer,evtl. frisches Basilikum, kl. Knoblauchzehe) alles 30 Min. auf Stufe 3 imGaraufsatz garen. Wenn Topf geschlossen gehe ich immer 3 sec. auf Turbo bevor die Garzeit beginnt damit der Reis rötlich wird.
    Nach dem Garen Sauce abbinden, aber nicht alle Brühe die im Kessel sondern ich nehme davon nur 250-300ml(je nachdem ob Saucenfan´s am Tisch od. eher nicht) die ich mit 1-2 Eßl.(gestr.) Stärkemehl und 2 Eßl. Kräuterfrischkäse mixe und 2 Min. auf 100°C. Lecker schmeckt auch ein Schuß(knapp 1M8-) Weißwein od. trockenen Sherry. Abschmecken nach den üblichen Geflogenheiten in der Familie.
    Die übrig gebliebene Garflüssigkeit friere ich ein, dient mir mal als "Nothelfer" zum Sauce strecken.
     
    #1
  2. 16.11.06
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Fischfilet im Chinakohlmantel

    Einen schönen guten Morgen,
    dankeschön für das Rezept, ich mache sooooo gerne Fisch im Garaufsatz!
    Das mit dem "Turboreis" ist auch super, ich finde der Reis sieht rötlich viel schöner aus und schmeckt auch besser. Als ich das zum ersten mal so gemacht hab´, war´s eigentlich ein Versehen :oops:
    ...ich hatte frische Tomaten im Mixtopf, wollte sie eigentlich vor dem Kochen zerkleinern und hab´gar nicht mehr an den Reis im Körbchen gedacht... ;)
     
    #2

Diese Seite empfehlen