Fischfilet im Papier-Paket (Metabolic Balance)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von happi1969, 04.01.12.

  1. 04.01.12
    happi1969
    Offline

    happi1969

    Hallo,

    wir hatten heute Doradenfilet eingetackert in Backpapier

    Zutaten:
    Fischfilet nach Wahl
    Backpapier
    Gemüse nach Wahl
    Salz, Pfeffer
    etwas Zitronensaft

    Zubereitung:
    Fischfilets salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.
    Dann auf Backpapier kleingeschnippseltes (könnte man auch im Thermomix machen) Gemüse anrichten, Fischfilet drau, nochmal Gemüse drüber und eventuell nochmal etwas salzen.
    Dann noch Kräuter nach Wahl, am Besten frisch, geht aber auch gefroren oder getrocknet, drüber.
    Geeignet sind Thymian, Rosmarin oder ähnliche Kräutermischungen.
    Jetzt da Backpapier um den Fisch wickeln und seitlich mit einem Bürotacker verschliessen.
    Die Pakete auf ein Backblech setzen und bei 200 Grad ca. 20 Min. braten.
    Direkt in dem Backpapier auf einen Teller, dazu könnte man Salat, Salzkartoffeln,Reis etc. essen.
    Wenn man das Paket öffnet (ich habe eine Schere benützt) dann entfalten sich die Kräuteraromen .... sehr, sehr lecker und absolut Diätgeeignet.
     
    #1
    mapoleefin gefällt das.
  2. 04.01.12
    freesie
    Offline

    freesie

    Hört sich lecker an, habe ich schon notiert. Das ist mal einfacher als immer 6 Töpfe und Pfannen zu brauchen und nur Platzfür 4 Töpfe zu haben...
     
    #2
  3. 04.01.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Andrea,

    super lecker sieht das aus.. das werde ich nachbasteln ich hab noch Zuchini und Fisch iss auch
    noch da..

    gruss uschi
     
    #3
  4. 05.01.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Andrea,

    hmm, das war ein super Mittagessen! Ich hatte Kapseehechtfilet und Tilapiafilet (beides TK-Restbestände :rolleyes:) und Tomaten, Paprika, milde Peperoni, Zwiebel, Lauch, Fenchel, Stangensellerie und Zucchini (Kühlschrank-Restbestände). Dazu habe ich diese Soße gemacht : http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/426-sahne-sosse-fisch-gemuese.html und zeitgleich im Backofen Herzoginnenkartoffeln gebacken.

    Supergut, lecker und leicht (abgesehen von der Soße und den Herzoginnen ;))

    5 Sterne für dich !

    LG
    Pebbels
     
    #4
    mapoleefin gefällt das.
  5. 05.01.12
    Blondi100
    Offline

    Blondi100 Inaktiv

    Tolles Rezept wirds bei mir morgen geben, hab noch Fisch in der TK
    Danke für den Input:)
     
    #5
  6. 05.01.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Andrea,

    auch von uns 5*****. Es hat super geschmeckt und vor allem so schnell fertig. Diesen schnellen Fisch wird es jetzt öfters geben.
     
    #6
  7. 06.01.12
    happi1969
    Offline

    happi1969

    Servus Luna und Peppels,
    freut mich, wenn es gemundet hat.
    Gell .. ist schön simpel und doch a bisserl kreativ .. Ich denke, könnte man auch gut für ein Menü vorbereiten ... bzw. auch für mehr Menschen im Umluftofen machen, austrocknen kann er nicht und 20 Min. reichen vollkommen .... die Idee mit den Prinzesskartoffeln hört sich auch super an .... All in One, so mag ich des ...und noch dazu absolut Kalorienfreundlich!
     
    #7
  8. 22.04.12
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo Andrea,

    bei uns schmurgeln grade 2 Päckchen, darin Zanderfilets auf Zuchinischeiben, mit einer Haube aus angebratenen Auberginenwürfeln, die wiederum bedeckt mit Tomaten und Zwiebelscheiben, im Ofen.
    Es duftet schon ganz wunderbar :)

    Danke für´s Rezept!
     
    #8
  9. 22.04.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Boah, happi!
    Wo bringst Du nur immer die tollen Ideen her? Hab ich gleich in meinem Ordner unter "Diät" abgespeichert.
    Wird bestimmt bald mal gemacht. Danke!
     
    #9
  10. 23.04.12
    happi1969
    Offline

    happi1969

    Servus Helen,
    ich lese viel im Internet und kombiniere dann für mich ... meistens wird`s dann richtig gut, und vor allem ziemlich einfach ... man könnte alles auch sehr kompliziert machen .. aber wer will das schon ...
     
    #10
    mapoleefin gefällt das.
  11. 22.05.12
    schroedi
    Offline

    schroedi Inaktiv

    Kannst du mir noch einen guten Wein dazu empfehlen? Ich will das Gericht für meinen Freund kochen (deshalb schonmal danke für die tolle Insipration :) Aber ich wüsste noch gerne welche Art von Weißwein dazu passt? Auf der Seite, auf der ich normalerweise immer nachschaue habe ich nichts gefunden.
     
    #11
  12. 22.05.12
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo schroedi,

    ich würde z. Bsp. einen trockenen Riesling, aus Baden oder dem Elsass, dazu empfehlen :wink:
     
    #12
    mapoleefin gefällt das.
  13. 13.02.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Happi!
    Heut gibt's Dein Fischfilet im "Papierpackerl" :)!
    Bin ja gespannt!
     
    #13
  14. 13.02.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    das gibt es bei uns heute Abend auch - wir nehmen Lachsfilet und würzen noch mit etwas Zitronengras, Ingwer, Zitronenöl, Sojasauce und Curry. Bei Rachs Restaurant haben sie in der letzten Folge in diesem Piratengrill auch so ein Fischpäckchen gebastelt und da hat Rach noch einige Tuc-Salzcracker dazugebröselt...soll wohl mit der Sauce was zu tun haben. Kann mir da jetzt nicht vorstellen, dass das unbedingt notwendig ist, aber ich bin neugierig und teste mal.
     
    #14
  15. 13.02.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Mhmmm...das war ja lecker! Ich hab Auberginen und Zucchini zuerst eingesalzen, etwa 20 Min. stehen lassen, ausgequetscht und dann die Hälfte auf Backpapier gelegt. Karotten, Lauch und Paprika dazu, den nur mit Salz und Pfeffer gewürzten Fisch (ich hatte Scholle) obendrauf gelegt und nochmal eine Schicht Gemüse draufgepackt. Zugetackert und für 25 Min. in den Backofen. Salat hab ich jetzt doch keinen dazugemacht, weil das Gemüse völlig ausreichend war. Das gibt's bestimmt mal wieder!
     
    #15
  16. 15.02.13
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo alle zusammen! Hallo Andrea!

    Gestern haben wir, von deinem Rezeptvorschlag inspiriert, uns ein leckeres Fischessen gebrutschelt. Allerdings haben wir alles zusammen in Alufolie auf einem Backbleck gegart...also keine kleinen Päckchen.

    Als Gemüse gab es Zuchini, Tomaten, dünne Möhrenscheiben, Fenchel und Lauchzwiebeln...ein paar tiefgefrorene italienische Kräuter dazu. Drei Fischsorten wurden leicht gesäuert und gesalzen obenauf gelegt...gepfeffert und mit Olivenöl beträufelt. Dazu dann eine Reismischung aus dem Hause "Reis Fit" (eine Komposition aus Langkorn- und Wildreis & rotem Camargue-Reis) den ich mit, in reichlich Butter, gegarten Zwiebelwürfeln verfeinert habe und die Hollandaise aus dem Grundkochbuch. Somit war natürlich die "schlanke Variante" nicht mehr im Vordergrund ;), aber es hat Super geschmeckt! Obwohl wir ein bissi zuviel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer verwendet hatten...

    Danke für die Inspiration!

    Hallo Susa!

    UND...hast du das mit den Cräckern ausprobiert? Ich habe die Sendung auch gesehen und mich gefragt wie das wohl schmeckt.
     
    #16
  17. 01.05.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Happi!
    Im Ofen hab ich grad Viktoriabarsch-Filet mit versch. Gemüse, das nach Deinem Rezept eingepackt wurde! Das riecht schon total lecker! Ich freu mich drauf! :)
    Ich glaub, ich hab dir für die tolle Idee noch gar keine Sterne geschickt, werd ich sofort nachholen!
     
    #17
  18. 01.05.13
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    #18
    mapoleefin gefällt das.
  19. 13.06.13
    JasminW
    Offline

    JasminW

    Hallo!

    kann man die lecker aussehenden Päckchen auch wohl in den Varoma legen?

    Liebe Grüsse,

    Jasmin
     
    #19
  20. 14.06.13
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo an Alle,
    dieses Rezept gibt es bei uns morgen.
    Ob man es auch im Varoma garen kann, interessiert mich auch!!!!
    Kann sich das jemand von Euch Profi´s vorstellen???
     
    #20

Diese Seite empfehlen