Fischfilet "Schwedische Art"

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von wormel, 25.06.05.

  1. 25.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hallo zusammen,
    zum Mittagessen hatte ich heute ein ganz tolles Fischgericht.
    Es war schnell gemacht und sehr lecker.

    Fischfilet "Schwedische Art"

    4 beliebige Fischfilets (ich hatte Viktoriabarsch),
    Salz,Pfeffer,Curry,
    2 Knoblauchzehen,
    80g Butter,
    1 Bund Dill,
    2 handvoll Paniermehl,
    200g Sahne

    Ofen auf 200° vorheizen.
    Die Filets in eine gefettete Auflaufform legen.Mit Salz,Pfeffer und Curry kräftig würzen.
    Knoblauch hacken und darüber streuen.Butter in kleinen Würfeln auf dem Fisch verteilen.
    Dill grob schneiden und alles damit bedecken.Zuletzt das Paniermehl darüber streuen.
    Im Ofen ca.30 Minuten backen.Die Sahne darüber gießen und nochmal kurz in den Ofen schieben.

    Ich hatte dazu Kartoffeln und Tomatensalat.
     
    #1
  2. 25.06.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Wormel!

    Das hört sich ja super an - wird gleich gespeichert!! :wink: :p Ich würde es allerdings mit Seefisch machen - wo wir doch einen Katzensprung von der Küste wohnen......

    Danke für's Rezept und viele Grüße von
    Tobby
     
    #2
  3. 26.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Wormel :sunny: ,

    danke dir für das Rezept :thumbleft: . Hört sich mega-lecker. Werde ich gleich nächste Woche mal machen :tonqe: .

    LG
    Radieschen :-Occasion5:
     
    #3
  4. 26.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hallo zusammen,

    @Radieschen,hab Dir gerade eine pn geschrieben.

    @Tobby,im original gehört da auch Seefisch rein!!!!!
    Ich hab den Barsch nur deshalb genommen,weil ich den gerade im Haus hatte.
     
    #4
  5. 21.07.05
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Hallo, Wormel,

    hatten Lachsfilets genommen. Das Gericht ist zwar sehr, sehr
    fettig, aber auch sehr, sehr, sehr lecker.

    Da ich aber gerne viiiiiiel Soße habe, würde ich einen Becher MEHR
    Sahne hinzugeben. Ansonsten reicht die Soße, bei uns 4 oder mit
    der Oma gar 5 Pers., bei weitem nicht aus.

    Und statt des Curry (boah, mag ich überhaupt nicht so gerne), hat
    mein Mann viel Zitrone dran. Und mit dem Panierten, war's so
    super lecker.

    Vielen lieben Dank. :lol:


    Gr.

    Wuddel, die immer auf der Suche nach leckeren neuen Fischrezepten ist,
    da ja Fisch mindestens 1x die Woche auf dem Speiseplan stehen sollte
     
    #5
  6. 27.07.05
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Das Rezept hört sich superlecker an. Habt Ihr frisches oder gefrorenes Filet genommen?

    Annette
     
    #6
  7. 27.07.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Ich hatte gefrorenen Fisch,aber aufgetaut.
     
    #7
  8. 22.05.08
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    AW: Fischfilet "Schwedische Art"

    Hallo,

    das klingt wirklich sehr lecker. Um das Ganze zumindest ein bißchen zu entschärfen, werde ich dafür allerdings Cremef*ne nehmen statt Sahne. Und vielleicht kann man statt Butter Rapsöl nehmen?? Mal gucken. :read2:

    LG
    Brit
     
    #8

Diese Seite empfehlen