Fischfrikadellen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Inge, 24.07.02.

  1. 24.07.02
    Inge
    Offline

    Inge Inaktiv

    Fischfrikadellen

    150g Zwiebel
    750g Seelachs oder Kabeljau
    1 Bund Schnittlauch Stufe 6 auf das laufende Messer
    fallen lassen

    3 Eier
    100g Paniermehl
    1/2 TL. Salz
    1/4 Tl. Pfeffer 3 Min. Stufe 4 vermischen.

    Zu Frikadellen formen und braten.
     
    #1
  2. 25.07.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Wie lecker! Da schließe ich mich doch gleich auch mit einem Rezept an. :p

    Thunfischfrikadellen (für 1-2 Personen)

    1/2 Zwiebel ==> aufs lfd. Messer / Stufe 5 fallen lassen

    1 Ei
    2 EL Semmelbrösel
    1 Dose Thunfisch (Saft oder Öl abgegossen)
    viel Pfeffer und wenig Salz ==> 15 Sekunden / Stufe 2 vermischen.

    2 Frikadellen formen und wie gewohnt braten. Dazu Kartoffelbrei.

    Lieben Gruß,
    Clara
     
    #2
    schleckermäulchen gefällt das.
  3. 25.07.02
    Alex
    Offline

    Alex Inaktiv

    Hallo,

    das höhrt sich ja super lecker an!
    Geht das ganze wohl auch mit Lachs?? Ich liebe Lachs habe aber meistens den gefrorenen Zuhause.
    Muß ich den erst auftauen lassen?

    lg Alex udn vielen Dank!
     
    #3
  4. 25.07.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Alex,

    mit Lachs habe ich die Frikadellen noch nicht gemacht, das geht aber ganz sicher genauso. Ich würde sie in dem Fall erst auftauen lassen, mit der Gabel grob zerpflücken, von der Menge her einfach mal gucken, wie viel Gramm in so einer Thunfischdose sind und dann die Menge an Lachs nehmen. :p

    Probier's doch mal aus und sag uns Bescheid, 8-)

    lieben Gruß,
    Clara
     
    #4
  5. 31.10.04
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo!

    Habe heute auch noch ein gutes Rezept für Fischfrikadellen:

    100g Käse (z. B. Emmentaler)
    2 Zwiebeln auf Stufe 5 einige Sek. zerkleinern

    500g angetauten Fisch (hatte Rotbarsch)
    1 Ei
    2 eingeweichte und ausgedrückte Brötchen
    Schnittlauch
    1/2 - 1 Teel. Salz
    1/4 Teel. Pfeffer
    zur Zwiebel-Käse-Masse geben und 15-20 Sek. Stufe 4-5.

    Aus der Masse 8 Frikadellen formen und in etwas Paniermehl wenden.
    Von beiden Seiten ca. 5 Min. in der Pfanne braten.

    Dazu gab es bei uns Reis und einen Salat (kleiner Eisberg, 1 Apfel und eine Möhre und dazu die Salatsoße vom Ampelsalat)

    Liebe Grüße - Anja
     
    #5
  6. 13.12.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Hejula =D

    Hallo Anja =D
    also, diese Fischfrikadellen sind genial!!! Dafür lasse ich jede Rindfleisch- oder Schweinefleischfrikadelle stehen. Habe sie letzten Freitag gemacht und sie waren einfach nur perfekt. Bin richtig froh, dass ich meiner Neugierde auf dieses Rezept nachgegeben habe. :wink: So schmeckt mir Fisch noch besser.
    Danke für dieses tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #6
  7. 13.12.04
    anky
    Offline

    anky

    Diese, oder auch Ähnliche Fischfrikadellen machen wir sehr oft, die Kinder bezeichnen sie als:"Selbstgemachte Fischstäbchen"!
    Bei uns kommt dann mal Tomatenmark oder Senf und Dill mit rein, die nehmen keine Experimente übel!
     
    #7
  8. 13.12.04
    Neala
    Offline

    Neala

    Mein Freund liebt diese Fischfrikadellen, ich mach sie immer wenn ich gut Wetter machen muss, da schmilzt er wie Butter in der Sonne.

    Viele Grüsse
    Sandra =D =D
     
    #8
  9. 13.12.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Irgendwann werde ich mich auch mal wieder an Fischfrikadellen ran wagen. Die letzten waren nach dem Rezept aus den vorletzten Finessen. Dort wurde auf 500 g Fisch 3 TL Kräutersalz verwendet :-O Kam mir zwar viel vor, aber ich dachte, die Rezepte sind ja alle erprobt und so wirds wohl stimmen. Pustekuchen!!! War leider ein Fall für die Biotonne! :evil:
     
    #9
  10. 13.12.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Sandra =D
    Hi hi, das find ich gut. Wir können doch hexen, gelle? =D =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #10
  11. 28.12.04
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo hejula,

    danke für dieses super Rezept!!!!

    Nachdem ich heute nicht wusste, was ich kochen sollte, habe ich mich kurzfristig für die Fischfrikadellen entschieden und was soll ich sagen - ein Erfolg auf der ganzen Linie!!!! :lol:

    Dazu gab´s das Möhrengemüse mit Frühlingszwiebeln aus dem roten Buch (steht aber auch irgendwo hier im Forum) und Pommes. Meine zwei Schlümpfe waren ganz begeistert und mussten gleich nach dem Essen den Papa bei der Arbeit anrufen, um ihm zu sagen, was er versäumt hat :rolleyes: !
     
    #11
  12. 28.12.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Simone!

    Nach welchem Rezept hast Du denn die Fischfrikadellen gemacht?

    Ich hatte mal welche frei nach Phantasie gemacht, :x viel zu trocken.

    Fragende Grüße

    geli
     
    #12
  13. 28.12.04
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Geli,

    ich habe das Rezept von hejula gekocht.

    Ich war zwar zuerst ein bisschen skeptisch wegen des Käse, aber den hat man gar nicht herausgeschmeckt (Mein Anna-Mädchen mag keinen Käse :-O ). Die Frikadellen waren ganz locker und überhaupt nicht fest. Die einzigste Schwierigkeit war, die Semmelbrösel an die Frikadellen zu bekommen :rolleyes: , da auch die rohe Masse nicht besonders kompakt ist. Die Frikadellen haben sich aber trotzdem ohne Probleme ausbacken lassen und sind auch "in Form" geblieben.

    Also, ich kann dir nur empfehlen, hejulas Rezept auszuprobieren. Bei uns ist es ganz toll angekommen.
     
    #13
  14. 30.12.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Wir hatten gestern auch die Frikadellen von hejula - lecker!!!! Rezept ist gleich gespeichert, denn die wird's wohl öfter geben. Wenn ich dran denke: vor James bzw. Jacques Einzug bei uns gab's nur welche vom "Fischhöker"......

    Viele Grüße von
    Tobby und nochmals DANKE an Anja für das tolle Rezept!!!!
     
    #14
  15. 07.01.05
    Unschuldslamm
    Offline

    Unschuldslamm

    Hallo!

    Habe nach dem Lesen der Rezepte auch Lust auf Fischfrikadellen bekommen =D

    Leider HASSE ich das Braten der Frikadellen in der Pfanne....jaja...bin faul...deshalb hab ich ja jetzt auch den TM :lol: Aber ich lege meine normalen Frikadellen immer auf ein Backblech und backe die im Backofen. Ob das auch mit Frischfrikadellen geht? Oder fallen die leichter auseinander??? Hat schon jemand derartige Erfahrungen? :-O

    Viele Grüße

    Jannet
     
    #15
  16. 23.01.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Inge!!!!!
    Unsere liebe Sandra hat nach Deinem Rezept, gestern beim Stuttgarter Stammtisch Fischfrikadellen präsentiert!!!
    Sie waren ausgesprochen, megaaaaaalecker!!!

    Wirklich Klasse....ein fettes Lob an Dich und Dein Rezept!!!!!
     
    #16
  17. 09.02.05
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo

    habe heute die Thunfischfrikadellen mit Jacques ausprobiert, schmecken ausgezeichnet und sind eine tolle Variante, wenn man keine Frischware zur Verfügung hat. Als ich meinem Göga vor Wochen davon erzählte, hat er gezetert, daß diese Minithunfischdosen so unverhältnismäßig teuer seien und promt eine gekauft mit 1400g Abtropfgewicht, weil sich das wenigstens lohnt. Jetzt werden alle gebraten und eingefroren.
     
    #17
  18. 06.03.07
    Fefa
    Offline

    Fefa Inaktiv

    AW: Fischfrikadellen

    Hallo Inge,

    es ist zwar schon ein uralter Beitrag von Dir auf den ich heute antworte, ABER: die genialen Frikadellen gibts bei uns jetzt öfter. Meine Kinder haben sie mir aus den Händen gerissen und mein armer Mann hat keine dritte mehr bekommen, obwohl er (kein Fischesser) noch eine vierte und fünfte verputzt hätte.

    Habe übrigens ein Ei weniger genommen.

    LG
    Fefa
     
    #18
  19. 09.03.07
    Isi
    Offline

    Isi

    AW: Fischfrikadellen

    Hallo Inge,​


    habe gestern dein Fischfrikadellenrezept gelesen und sofort ausprobiert,​

    hat allen super geschmeckt und wird es jetzt wohl öfter geben. ​

    Danke gruß Isi.​
     
    #19
  20. 09.03.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Fischfrikadellen

    Hallo
    Danke das ihr den Beitrag wieder hochgeholt habt. Mein Mann fährt nächsten Monat Hochsee fischen, dann bin ich froh ein tolles Rezept für Fisch zu haben.

    Gruß Simone
     
    #20
: kräuter, fisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen