Anleitung - Fischküchle in Kürbiskernmantel

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von katjuscha, 25.06.08.

  1. 25.06.08
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Ihr Lieben,
    heute gab es bei uns diese Fischküchle, sie waren ausgezeichnet, eins blieb übrig und schmeckte kalt auch sehr gut. :p
    Man braucht dazu
    etwa 60g Kürbiskerne, genau so viel Vollkornweckmehl
    2 Scheiben Vollkorntoast
    2 Zwiebeln, also so etwa 120g
    je ein Zweiglein Dill und Petersilie, kleingehackt
    1 EL Zitronensaft
    150g geräuchertes Forellenfilet
    500g Pangasiusfilet
    3 Eier
    Salz, Pfeffer
    Ich kaufe das tiefgefrorene Fischfilet, dann brauche ich es nicht anzufrieren.Den Pangasius gibt es in je 250g Packungen, bis man daheim ist vom Geschäft, hat der Fisch gerade die richtige Steife.
    Zuerst die Kürbiskerne grob mahlen, St.7-8, 3 Sek.Umfüllen und mit dem Weckmehl vermischen.Zur Seite stellen.
    Das Vollkornbrot St.10/3Sek, in eine größere Schüssel geben, in die dann alle übrigen Zutaten passen.
    Das Forellenfilet in grobe Stücke schneiden, im Mixtopf St-5/3 Sek. zerkleinern.zu dem Brot geben.Die gefrorenen Fischfilets grob schneiden, dann St.10/3-4 Sek.zerkleinern, es soll kein Brei entstehen.Zu den anderen Zutaten geben.Die Zwiebeln St. 5/4 Sek. zerkleinern,mit dem Spatel runterschieben, 20g Öl dazugeben und 3Min./Varoma/St.1 dünsten.Etwas abkühlen lassen, dann auch zu der übrigen Masse geben.Ich habe dann weiter ohne den TM gearbeitet, man kann natürlich auch alles im TM verrühren.Also nun die beiden Kräuter, Salz, Zitronensaft,Pfeffer und 2 Eier dazu geben und zu einer homogenen Masse verrühren. Mit Mehl, dem restlichen Ei (man kann es ein wenig "verlängern" mit etwas Kondensmilch) und dem Weckmehl die 8-10 Küchle panieren und im Öl braten-ca. 6 Minuten pro Seite, auf nicht zu heißer Herdplatte.
    Dazu gab es bei uns grünen Salat und Couscous, den ich auch im TM zubereitet habe: Nach der Packunganweisung entsprechende Menge abwiegen, das nötige Wasser mit verschiedenen Kräutern aufkochen, dann Couscous dazu geben, umrühren und im TM quellen lassen.
    Übrigens muss man den Topf zwischendurch nur einmal kurz ausspülen, und zwar nach dem Zerkleinern vom Fischfilet.Also wirklich nicht viel Arbeit!:p
    Berichtet doch bitte, ob es euch geschmeckt hat.
    Gruß,
    katjuscha
     
    #1
  2. 20.08.08
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    AW: Fischküchle in Kürbiskernmantel

    Hallo,
    ich habe die Frikadellen gestern noch einmal gemacht, dieses Mal allerdings auf schnellere Weise: drei Scheiben Vollkorn-Toastbrot, und dann die Frikadellen nicht noch paniert-es geht sehr schnell, schmeckt sehr gut=D. Und es schmeckt nicht sehr nach Fisch, so mögen es die Kinder auch:)!
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #2
: fisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen