Fleisch im Bratschlauch

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von anjamo, 18.10.10.

  1. 18.10.10
    anjamo
    Offline

    anjamo

    Hallo!

    Ich bekomme in zwei Wochen Besuch. Es sind insgesamt 10 Erwachsene und 5 Kinder.

    Mir kam jetzt in den Sinn, dass ich gerne ein Fleisch mit Semmelknödel und Blaukraut machen möchte.
    Hat jemand schon mal Fleisch im Bratschlauch gemacht? Wenn ja wie und welches Fleisch?

    Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet?

    Grüße
    anjamo
     
    #1
  2. 18.10.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    du kannst jegliche Sorte Fleisch im Bratenschlauch machen. Wir mögen gerne einen Putenbraten, mariniert mit einer Honig-Sherry-Senf-Marinade und Kräutern. Ich packe immer einen knappen 1/4 l. Garflüssigkeit (Rotwein/Wasser/Gewürze) dazu, dann haben wir auf jeden Fall genügend Saucenmaterial. Garzeit: ca. 60 - 75 Minuten je nach Fleischgröße bei ca. 175-180 °C, ich mache den Schlauch immer so ca. 15 Minuten vor Garende auf, damit das Fleisch noch eine schöne Kruste bekommt.
     
    #2
  3. 19.10.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Anjamo,
    ich mache sehr viel im Bratenschlauch. Besonders Gerauchtes mache ich gerne drin. Wenn ich viel Soße benötige, dann mache ich diese extra mit viel Wurzelgemüse und Fleischknochen und leere nachher die Soße vom Bratenschlauch dazu und schmecke es noch ab und püriere das Ganze im TM. Das Fleisch wird sehr saftig und knusprig.
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen.
     
    #3
  4. 19.10.10
    anjamo
    Offline

    anjamo

    Hallo ihr beiden!
    Vielen Dank für die Antworten. Dann werde ich mal losgehen und einen Bratschlauch kaufen. Wenn bei euch klappt, wird es bei mir auch werden.
    Muss nur noch überlegen welches Fleisch ich nehme. Vielleicht Schweinehals.

    Grüße
    anjamo
     
    #4
  5. 19.10.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #5
  6. 19.10.10
    Tullys
    Offline

    Tullys

    Hallo Susasan,

    wird das Fleisch im Bratschlauch von der Konsistenz her ähnlich wie im Crocky, also eher mürbe, oder doch eher wie der klassische Braten aus der Röhre? Ich frage, weil insbesondere mein kleinerer Sohn Fleisch aus dem Crocky leider so gar nicht mag, schade.
    Und wenn du schreibst, du öffnest den Bratschlauch, schneidest du ihn dann ganz auf?
    Ein Haufen Fragen, aber ich würde es ja wirklich gerne mal ausprobieren...

    Viele Grüße,
    Anna
     
    #6
  7. 19.10.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Anna,
    hm...ich finde es aus dem Bratschlauch lecker, zart und saftig....aus dem Crocky finde ich es eher mürber und nicht so saftig. Ich schneide oben einen Ritz in die Folie und ziehe sie ein wenig auf, das reicht fürs Bräunen. Den Bratensud gieße ich in einen kleinen Topf und mache damit dann die Sauce. Versuch es einfach einmal...ist richtig einfach, der Backofen bleibt sauber und du brauchst auch kein Fett zum Anbraten....vielleicht noch ein kleiner Tipp am Rande...nimm nicht die billigste Ausführung von diesen Bratschläuchen. Ich habe auch schon mal so einen ganz günstigen erwischt, der hat mich tierisch genervt, weil er beim Aufschneiden aufgerissen ist und ich die Suppe dann im Ofen hatte.
     
    #7

Diese Seite empfehlen