Fleisch im Salzbett

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von lilo&stitch, 14.03.09.

  1. 14.03.09
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen!

    Kommt auf die schnelle immer gut an! (auch auf Partys)

    Fleisch im Salzbett

    Vorbereitung:
    Backofen auf 200° vorheizen!
    1 Backblech mit 2 Stücke Alufolie überlappend auslegen!

    500gr Salz
    (am besten ohne Jod u. Flour) in der Mitte vom Blech verteilen!

    Fleischstück (meins hat meist 1200gr)
    (Schweinekamm, Rinderbraten, Putenbrust u.s.w) auflegen!

    Am sichersten fährt man wenn man einen Bratenthermometer in das Fleisch steckt und beim erreichen der Kerntemperatur, Fleisch raus, in Alufolie wickeln und bis zum fertigmachen ruhen lassen!

    Richtwerte: (mit Bratenthermometer)

    Rinderbraten (800gr.) 60min
    Rinderbraten (1200gr.) 80min.
    Putenbrust (1000gr.) 60min.
    Schweinekamm (1200gr.) 100min.

    Wärend das Fleisch ruht mache ich eine braune Bratensoße fertig! Dazu gibts meistens Nudeln oder Semmelknödel!

    [​IMG]
     
    #1
  2. 20.05.10
    ssabine
    Offline

    ssabine

    Hallo Tani,
    hast du das schonmal gemacht mit Rindfleisch?
    Mir kommen die 60 minuten so wenig vor,
    ich hab ein Rezept vom normalen Salzbraten mit Schweinefleisch
    der bleibt 2 stunden im Ofen ??
    Durch das Salz bleibt ja alles schön saftig
    dachte garnicht das das auch mit anderen Sorten klappt :)

    LG Sabine
     
    #2
  3. 20.05.10
    ssabine
    Offline

    ssabine

    hab die hälfte vergessen,
    legst du das Fleisch vorher auch ein ?
    oder würzt du das einfach so ?
    hab grad gesehen das du beim Kamm auch 100 Minuten angegeben hast...
    hab ich eben auch überlesen :-(
     
    #3
  4. 21.05.10
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallo Sabine!

    Du brauchst das Fleisch nicht anbraten und auch nicht würzen!
    Einfach roh auf das Salzbett legen!
    Und mein Schweinekamm wäre nach 2 Std. trotz Salz furztrocken!
    Am sichersten funktioniert es mit einem Backofenthermometer, den grad bei Rindfleisch ist es am sichersten!
     
    #4
  5. 21.05.10
    braunauge
    Offline

    braunauge

    Hallo,
    das kenne ich als Salzbraten den mache ich immer aus Schweinefleisch.
    Aber nun werde ich es mal mit Rind oder Geflügelfleisch ausprobieren,brauche ich dieses Bratenthermometer ?dann muss ich mir erst eins besorgen .
    LG Tina
     
    #5

Diese Seite empfehlen