Fleischbrühe aus dem Thermomix

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Tedesca, 11.02.09.

  1. 11.02.09
    Tedesca
    Offline

    Tedesca

    Buongiorno zusammen!
    Ich entschuldige mich im voraus für mein nicht perfektes Deutsch!

    Seit ich mein Bimby (TM 31) habe, kaufe ich keine Brühwürfeln-pulver mehr!

    habe es aus mein italieniches Grundbuch!
    Ihr könnt es mal ausbrobieren, ich bin ganz begeistert:rolleyes:


    Fleischbrühe aus dem Thermomix
    300g Tafelspitz (in Stücken und ohne Sehnen)
    300g gemischtes Gemüse (z.B. Staudensellerie, Möhren, Zwiebel, Knoblauch, Tomate)
    4 Stiele frische Kräuter (z.B. Petersilie, Salbei, Rosmarin, Schnittlauch)
    300g grobes Meersalz
    35g Rotwein

    Das Fleisch 10 Sek. / St. 7 zerkleinern und umfüllen.
    Gemüse und Kräuter 10 Sek. / St. 5 zerkleinern.

    Salz, Fleisch, Rotwein zugeben und 30 Min. / Varoma / St. 2 einkochen.
    Den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen ! (ohne Meßbecher)

    Danach Meßbecher einsetzen und 1 Min. / ST. 10 pürieren, In ein Schraubglas umfüllen
    Und abkühlen lassen.
    (Ich nehme kein Knoblauch und Kräuter nur Schnittlauch und Petersilie)
    Bemerkung: 1 Kaffelöffel selbstgemachte Paste entspricht
    1 Würfel Brühe f. 500g Wasser.
    Es hält sich ein halbes Jahr im Kühlschrank.


    Habe auch Gemüsebrühe wenn ihr interresse habt!

    viele Grüße Tedesca
     
    #1
  2. 11.02.09
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Tedesca,

    als ich heute vom Büro nach Hause fuhr, habe ich drüber nachgedacht, ob man nicht auch Brühe im TM kochen kann ... und siehe da!

    Aber ich muss nochmal fragen. Sehe ich das richtig, dass das am Ende eine Paste wird? Also keine klare Brühe? Und Du verwendest es anstatt Brühwürfel?

    Ich finde das hoch interessant und liebe solche Experimente. Das werde ich mal ausprobieren.


    PS: Dein Deutsch ist Super! Ich wollte ich könnte so Italienisch :)
     
    #2
  3. 11.02.09
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    #3
  4. 11.02.09
    Tedesca
    Offline

    Tedesca

    Hallo Sternenhexe,

    ja es wird wie eine Paste! (wie Babynahrung)
    ich nimm es immer als Brühe, und es ist nicht fettig!
    Schmeckt toll und und es richt toll!
    ich nehme es auch z.B. bei Tortellini mit Fleischbrühe wenn ich nicht so viel Zeit habe!

    Und hier meine Gemüsebrühe:
    Gemüsebrühe aus dem Thermomix

    50g Parmesan...............................in den Mixtopf u. 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern u. umfüllen
    200g Staudensellerie, in Stücken
    250g Möhren, in Stücken
    100g Tomate, geviertel
    150g Zucchini, in Stücken
    1 Knoblauchzehe
    1 Loorbeerblatt, nach Wunsch
    6 Stängel gem. frische Kräuter (Basilikum, Salbei, Rosmarin, Schnittlauch, Petersilie)
    …………………..in den Mixtopf u. 10 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.
    200g Meersalz
    30g Weißwein, trocken
    1 EL Olivenöl…………………………………zugeben und 40 Min. / Varoma / Stufe 2 ohne M eßbecher einkochen. Dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen. Danach Gareinsatz abnehmen
    Parmesan…………………………………….hinzu, Meßbecher einsetzen u. 1 Min. / Stufe 10 pürieren.
    In ein Schraubglas füllen und abkühlen lassen.

    Bemerkung: 1 Kaffelöffel selbstgemachte Paste entspricht 1 Würfel Brühe f. 500g Wasser.
    Es hält sich ein halbes Jahr im Kühlschrank.

    Ich habe immer beides im Kühlschrank.

    Da nehme ich auch kein Loorbeerblatt, Rosmarin und Salbei!
    Ist halt Geschmack sache!

    Viel Spaß
     
    #4
  5. 11.02.09
    Tedesca
    Offline

    Tedesca

    Hallo Jasmin,
    es tut mir leid bin neu hier!

    Ich hatte es noch nicht gelesen!

    Ich werde besser aufpassen!
    Ciao
     
    #5
  6. 11.02.09
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    Hallo Tedesca,

    ist ja kein Problem ;)
     
    #6
  7. 11.02.09
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Tedesca,

    ich hoffe du hast die Rezepte nicht im Original übernommen zwecks Copyright, nicht das der Wunderkessel noch Ärger bekommt.

    Ich hab die Paste auch schon gemacht, schmeckt klasse - ist war nicht klar, aber der Geschmack ist es wert.

    Dein Deutsch ist doch Klasse, nur keine falsche Bescheidenheit.
     
    #7
  8. 11.02.09
    Tedesca
    Offline

    Tedesca

    Nein Pimboli,
    ich habe es nicht kopiert!
    In Italien sind doch paar sachen anderst!

    Ist dein Rezept gleich oder kann ich es verbessern?
    bis dann
     
    #8
  9. 11.02.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    in Deutschland ist das Rezept im "Volldampf Voraus"-Buch drin. Aber es variiert ja in 5g und 2 Kräutern ;)
     
    #9
  10. 11.02.09
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Ciao Tedesca,
    magnifico - wunderbar. splendido-klasse.

    Danke für das tolle Rezept, wollt schon immer sowas ausprobieren.
     
    #10
  11. 11.02.09
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Tedesca,=D

    Danke für die beiden Rezepte, werde sie bald ausprobieren.
    Zumal in den fertiggekauften Brühen so viel ungesundes Zeug drin ist.
    Dein Deutsch ist in Wort und Schrift fantastisch. Glückwunsch! :love4:
     
    #11
  12. 11.02.09
    Knuddelchen
    Offline

    Knuddelchen Inaktiv

    Das ist ja mal wirklich ein tolles Rezept werde es gleich mal ausprobieren!
    Im vorraus vielen Dank !

    Tanti Saluti

    Knuddelchen
     
    #12
  13. 21.03.09
    klaus69
    Offline

    klaus69 Inaktiv

    Suppengrundstock mit Pastinake

    Hallo,
    gestern hat mich auf einem Bio-Wochenmarkt in Berlin ein frisch hergestelltes Suppengrün so richtig angelacht, dass ich nicht widerstehen konnte :) - der Suppengrundstock reizte mich ja schon lange.

    Zu meiner Überraschung war eine Pastinake dabei - also alles rein in den TM + 150 g Salz; vorgeschreddert bei Stufe 5, dann 9 - war mir noch grob, schließlich bei 10; dann war es für mich ok. Der fertige Grundstock steht bereits im Kühlschrank und die erste Gemüsebrühe gab es auch schon zum Trinken: Den Topf mit den Resten mit ca. 1/2 l Wasser aufgefüllt und 8 Min. / 90° / Stufe 1 gekocht -, verfeinert mit etwas Crème Fraîche. Hat lecker geschmeckt - sogar meiner GöGain.

    Vielen Dank für das Originalrezept und ich wünsche ein leckeres TM-Wochenende
    Klaus
     
    #13

Diese Seite empfehlen