Flieder-Eis....hat das schon jemand gemacht?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von francas mama, 15.05.12.

  1. 15.05.12
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Hallo,
    gestern hat eine Dame in der Sauna erzählt, das sie die Tage mal probeweise versucht hat, besagtes Flieder-Eis zu machen. Auf die Idee kam sie wohl beim Anblick der Blüten und dachte sich, das müsste doch irgendwie gehen.
    Naja, sie hat die Blüten dann in Milch über Nacht eingelegt, die restliche Eismasse wohl nach irgendeinem Rezept mit Sahne und Ei und wasweißichnochalles gemacht. So überzeugt richtig hat sie das Ganze nicht, meinte aber, das müsste doch auch anders gehen.

    Geht das?:confused::confused:Ich hab versprochen, das ich mal in meinem "Wunderforum" wie sie es immer nennt, nachzufragen.
     
    #1
  2. 15.05.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab schon mal Lavendel Eis gemacht..
    die lavendelblüten wurden in Milch aufgekocht und erkalten gelassen..
    dann die Milch weiterverarbeit wie sonst bei Eis.. so würde ich es dann
    auch mit den Blüten machen.. Bei Holunder Eis hab ich den Sirup genommen..

    Gruss Uschi
     
    #2
  3. 15.05.12
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Hi,
    allein die Blüten geben nicht so viel Aroma her :-(
    Bei Verarbeitung der Blüten des Flieders geht der Duft verloren, aber es soll eine wohlschmeckende Süße davon übrigbleiben.
    Vielleicht in das Eis, gezuckerten Fliederblüten (roh!) einarbeiten?
    Aber das das ein Knaller im Aroma gibt, kann ich mir dann auch nicht so richtig vorstellen.

    Rezept:
    frische Fliederblüten nicht waschen, nur etwas ausschütteln
    1 Eiweiß
    sehr feiner Zucker (Puderzucker?)
    Das Eiweiß aufschlagen (nicht standfest)
    die Blüten durch das Eiweiß ziehen und danach in den feinen Zucker wälzen.
    Auf Küchenkrepp mehrere Tage trocknen.

    Ein Versuch ist´s wert, aber ich verspreche nichts!;)
     
    #3
  4. 15.05.12
    freesie
    Offline

    freesie

    Hi Ulrike,

    welcher Flieder ist gemeint? Der Flieder, der lila Blüten hat (ich habe gehört, dieser sei giftig) oder der Flieder, der bei uns in Bayern Holunder heißt?
     
    #4
  5. 15.05.12
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Fliedereis

    Hallo!

    Hab ich noch nie gehört, dass Flieder giftig ist - auch in Wikipedia steht nix davon...
    Ein Fliedereis Rezept hab ich grad erst wo gelesen, hab noch das Bild dazu im Kopf.... muss ich jetzt nachschauen wo das war....meld mich dann nochmal...
    Ha! Jetzt hab ich´s gefunden - nach 100x durchblättern hatte es sich statt bei den Blütenrezepten gleich schon vorne auf Seite 8 der aktuellen (Mai/Juni 2012) Zeitschrift "Landlust" versteckt! Unter anderem findet ihr in dem Heft auch Rezepte für Fliedersirup, Fliedergelee, beschwipste Fliederschnitten und weitere Rezepte mit Veilchen und Fliederblüten, sowie die Herstellung von Zuckerblüten.
     
    #5
  6. 15.05.12
    Susan
    Offline

    Susan *

    Hallo,

    Ich habe neulich in der Zeitschrift "Landlust"ein Fliedereis Rezept gelesen, das war so wie oben beschrieben. Es waren auch Fotos vom Flieder drin, eben von dem mit lila und mit weißen Blüten, die jetzt blühen.
     
    #6
  7. 16.05.12
    freesie
    Offline

    freesie

    hi,

    ich muss zugeben, dass ich das Heft zwar hier liegen habe,aber ich hab noch gar nicht reingeguckt...

    Tut mir Leid, vielleicht habe ich auch nur was falsch mitgekriegt mit dem Flieder, evt ging es da auch um Tiere, für die gewisse Sachen giftig sind. Aber da bei uns auch alles voll mit Flieder ist, werd ich mir das Heft doch mal zu Gemüte führen.....obwohl die heutige Nacht wahrscheinlich eher schlecht für Flieder war, es war ziemlich stürmisch und regnerisch....
     
    #7
  8. 09.07.12
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Hi,
    wie hat die Dame denn die Ideen aufgenommen und evtl. umgesetzt :confused:
    Eine Rückmeldung wäre schön.
    Schade dass die Zeit der Flieder-Blüte schon wieder vorüber ist...
     
    #8

Diese Seite empfehlen