Fliesenkuchen (Blechkuchen)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Huetti, 04.04.08.

  1. 04.04.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo zusammen,

    diesen Kuchen gab es gestern bei uns zum Kaffee. Er kam super gut an! Ich hoffe, bei Euch auch.

    Für den Rührteig:
    150 g Butter oder Margarine
    150 g Zucker
    1 P. Vanillin-Zucker
    1 Prise Salz
    3 Eier
    200 g Mehl (Weizenmehl 405)
    2 getr. TL Backpulver

    Für die Puddingcreme:
    2 Eier (trennen)
    2 P. Puddingpulver Vanille-Geschmack (zum Kochen)
    50 g Zucker
    1/2 L Milch
    250 ml Schlagsahne
    3 Becher Schlagsahne (à 200 ml)
    4-5 EL Zitronensaft
    3 P. Sahnesteif
    etwa 30 Butterkekse

    Für den Guss:
    100 g Puderzucker
    1 EL Wasser oder Zitronensaft

    Alle Zutaten für den Rührteig im TM etwa 3 Minuten auf Stufe 3 verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech. Vorher den Backrahmen auf das Backpapier stellen;).

    Nun im vorgeheizten Ofen bei 160° C (Heißluft) etwa 20 Minuten backen.

    TM reinigen.

    Nun für die Puddingcreme das Pulver mit dem Zucker mischen und in etwas Milch und dem Eigelb verrühren. Die übrige Milch mit der Sahne zum Kochen bringen und das angerührte Pudding-Pulver unterrühren, gut aufkochen lassen. Das habe ich im Topf auf dem Herd gemacht.

    Inzwischen im TM das Eiweiß steif schlagen. TM reinigen.

    Das Eiweiß unter die Puddingcreme heben und auf den noch warmen Kuchen verteilen. Den Kuchen auf dem Kuchenrost erkalten lassen.

    Nun im TM (oder mit dem Handrührgerät) die 3 Becher (Inhalt *grins*) Sahne kurz anschlagen, dann den Zitronensaft, den Vanillin-Zucker und das Sahnesteif zugeben und steif schlagen (unter Beobachtung). Auf der Puddingcreme gleichmäßig verteilen. Nun mit den Butterkeksen belegen.

    Nun den Guss herstellen und die Kekse mit dem Guss bestreichen.

    Es ist etwas Arbeit (Zubereitungszeit ohne Abkühlzeit etwa 50 Minuten), aber es lohnt sich.

    Ein Tipp von Seepferdchen (weiter unten):
    Wenn ich Kuchen dieser Art backe, nehme ich der Einfachheit halber immer Butterkekse, die auf einer Seite mit Schokolade überzogen sind und lege sie mit der Schokoseite nach oben auf den Kuchen. Da spare ich mir die Glasur und der Kuchen lässt sich toll schneiden.(Zwischen den Keksen).
     
    #1
  2. 04.04.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo Hütti,
    danke für das Rezept. Habe es schon gespeichert und wird garantiert ausprobiert. ;)
     
    #2
  3. 04.04.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo Hütti,
    klingt der lecker!!!!:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Könntest du dir als Guss auch Schokoladenglasur vorstellen? Ich hab mit Zitronen im Kuchen keinen Vertrag - hatte da als Kind ein ziemlich einschneidendes Erlebnis mit einer Backmischung "Barbarakuchen" seit dem sind für mich Zitronen im Kuchen so was von eklig ....
    Ich glaube, ich werde ihn bei nächster Gelegenheit ausprobieren.
     
    #3
  4. 05.04.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo Hütti!

    Heute habe ich den Kuchen nachgebacken, er schmeckt super gut!

    Wieviel Sahne nimmst Du denn zum Puddingkochen? Ich habe die Creme ohne Sahne zubereitet, die angegebenen 3 Becher habe ich steif geschlagen.

    Schönen Dank für das geniale Rezept.


    [​IMG]

    Lieben Gruß
     
    #4
  5. 05.04.08
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo Hütti,

    dein Kuchen liest sich sowas von lecker, den möchte ich gerne nachbacken. Aber ich hab ein kleines Problem mit der Sahne. Bei den Zutaten schreibst du 3 Becher Sahne, die dann mit der Milch aufgekocht werden. Welche 3 Becher Sahne schlägst du dann kurz an? Kann es sein das du insgesamt 6 Becher Sahne hattest?

    Ich hoffe auf deine schnelle Hilfe, danke schon mal.
     
    #5
  6. 05.04.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo zusammen,

    ooohhh, ich habe 250 ml Sahne unterschlagen. Tut mir echt leid!!! Ich ändere es gleich mal ab. Danke, dass Ihr den Fehler bemerkt habt!

    @ BabsiN
    Ja, sicher kannst Du auch eine Schokoglasur drüber machen. Lässt Du in der Puddingcreme auch die Zitrone weg? Dann passt es doch prima: Schokolade und Vanillepudding... Viel Spaß und lecker Schnittchen =D!!!

    @ RenateO
    Mmmmh, sieht echt lecker aus!!!! Den Sahnefehler bitte im Rezept korrigieren. 250 ml Sahne müssen mit der Milch aufgekocht werden. Es tut mir echt leid, dass mir das passiert ist. Aber der Kuchen hat Dir trotzdem gut geschmeckt... pppuuuuhhhh *SchweißvonderStirnabwisch;)*

    @ Waldfee
    Uuuch jooo, ich habe die 250 ml Sahne für den Pudding unterschlagen. Ich werde es gleich berichtigen. Sorry!!! Ich wünsche Dir gutes Gelingen!!!!
     
    #6
  7. 05.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo Renate, hallo allerseits,

    wie ja mittlerweile hier bekannt ist, hab ichs ja mit dem Gucken nicht so, was sind denn das für interessante gestreifte Röllchen da auf Deinem super aussehenden Kuchen?

    Sorry, vielleicht ne blöde Frage, aber ich bin wirklich sehbehindert und kanns nicht genau erkennen, aber ich liebe schöne fantasievolle Deko =D
     
    #7
  8. 05.04.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo ihr Lieben,

    ich muß diesen Kuchen immer zum Kindergeburtstag machen =D
    Allerdings mit Zitronenguß und als Deko Gummibärchen oder sonstigem gummiartigen Süßkram ;)
    Ist allgemein heiß begehrt und super lecker :rolleyes:
     
    #8
  9. 05.04.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo und Servus!

    Hütti, mach Dir mal keine Sorgen wegen der bisserl fehlenden Sahne - der Kuchen schmeckte trotzdem fantastisch. Den gibt es garantiert bald wieder.

    Steffi, die Schnitten habe ich mit Schoko Zebra Röllchen von Schwa*tau dekoriert.


    Gute Nacht und lieben Gruß
     
    #9
  10. 06.04.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo Renate,

    ....na, dann bin ich aber beruhigt, dass er trotzdem lecker war! *lach*

    ....aaahhh jaaa, diese Röllchen habe ich ich auch in meiner Backschublade. Damit kann man jeden "einfach" aussehenden Kuchn toll dekorieren!!!

    Ich hätte noch eine Frage an Dich: Hast Du die Zitrone im Pudding weggelassen? Ich würde es nämlich auch gerne mal mit der Schokoglasur probieren... ;)
     
    #10
  11. 06.04.08
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo,

    kleiner Tipp: Wenn ich Kuchen dieser Art backe, nehme ich der Einfachheit halber immer Butterkekse, die auf einer Seite mit Schokolade überzogen sind und lege sie mit der Schokoseite nach oben auf den Kuchen. Da spare ich mir die Glasur und der Kuchen lässt sich toll schneiden.(Zwischen den Keksen).

    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #11
  12. 06.04.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hey Seepferdchen,
    du bist ja klasse! Danke für den Tip! :p ;)
     
    #12
  13. 06.04.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hi Seepferdchen,

    die Idee ist ja wirklich super klasse!!! Danke schön!!! DIE werde ich mir merken!!!! =D

    Ich habe Deinen Tipp im Rezept oben noch eingefügt... ;)
     
    #13
  14. 06.04.08
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    Hallo Hütti,

    danke für die Hilfe mit der Sahne, jetzt kann ich ans ausprobieren gehen. Und dein Tip mit den Keksen ist prima, Seepferdchen. Bislang hab ich die immer nur so verspeist, jetzt werd ich die für den Kuchen nehmen und hab glatt eine Glasur gespart.
     
    #14
  15. 06.04.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Fliesenkuchen (Blechkuchen)

    ...bitte, bitte, gern geschehen!!! Schreibst Du, wie Euch der Kuchen geschmeckt hat?
     
    #15
  16. 30.09.10
    Atzicoline
    Offline

    Atzicoline

    Hallo allerseits,
    der Kuchen ist lecker. Ich habe die puddingcreme im tm 31 gekocht. Klappt super.
    schmetterling in den topf, anschließend alle zutaten und dann 9-11min/100grad/ st 3!
    Rucki Zucki war ich fertig damit.:p
     
    #16
  17. 17.10.10
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Atzicoline,

    sorry, ich war eine Woche im Urlaub und lese erst jetzt Deinen Beitrag.

    Ich freu mich, dass Du den Kuchen lecker fandest. Vielen lieben Dank für Dein Lob!!!!
     
    #17
  18. 13.05.14
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    ich habe gerade dieses leckere Rezept entdeckt und würde den Kuchen gerne am Samstag zum Geburtstag meines Sohnes backen. Allerdings habe ich leider keinen Backrahmen.
    Ich habe jedoch eine Blechkuchen-Springform:

    http://www.amazon.de/dp/B00EB9NABC/?tag=wunderkessel-21

    Meint Ihr, daß die von der Größe her auch ausreichend ist für die oben angegebene Teigmenge?

    Wäre für Eure Meinungen und Tipps dankbar!!
     
    #18
  19. 13.05.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Shopgirlps!

    Meiner Meinung nach kannst Du das Rezept 1:1 darin umsetzen.

    Wie schrieb mal jemand in einem Chefkoch-Beitrag:

    "...Das Maß ist doch ein ganz normales Backblech-Maß (30x40, so stelle ich meinen Backrahmen ein).
    Somit kannst Du doch jeden Blechkuchen darin backen..."

    Wird doch dann höchstens einen kleinen Ticken höher.

    Vielleicht helfen Dir die Aurich-Rezeptbeispiele ein wenig:
    http://www.zenker-backformen.de/de/rezepte/rezepte/recipecategory/gerda-aurichs-rezepte/
     
    #19
  20. 13.05.14
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hi RiKa,

    danke für den Hinweis!! Werde dann mal die Zutaten besorgen gehen und den Kuchen am Freitag in Angriff nehmen!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen