flotte Semmeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 14.10.11.

  1. 14.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Habe soeben diese Semmeln fertiggebacken und möchte sie Euch nicht vorenthalten.

    Flotte Semmeln

    (Hinweis von sacha: Rezept wurde zubereitet mit der Backfee Backform von The Pampered Chef, bei Zubereitung ohne Backform bitte Hinweise in der Diskussion beachten)
    300 - 330 ml Wasser (fangt mit 300 ml an ~ ev. auf 330 erhöhen! )
    1,5 EL Speisestärke kurz mischen
    30 Hefe 1 Min 37° Stufe 4
    2 EL Olivenöl
    1,5 TL Salz
    490 gr Mehl (405) 3,5 Min Knetstufe



    im TM 1/2 Stunde gehen lassen, bis der Teig beim Deckelloch raussieht. Nochmals durchkneten und in 12 gleich große Portionen teilen. Jede Portion zu einem "Knödel" formen. Backfee gut ausfetten, wer mag Körner oder Gewürze in die Mulden streuen ~ nicht zu viele! und die "Knöderl hinenlegen. Die Semmeln zugedeckt noch mal 30 Minuten gehen lassen.

    Dann jede Semmel etwas mit klarem Wasser anfeuchten, Körner oder Kräuter darauf verteilen oder auch pur lassen. Mit der Küchenschere in den Teig "schneiden".

    Den auf 200° Ober/ Unterhitze aufgeheizten Backofen mit der Backfee auf unterster Schiene ca. 35 Minuten backen.

    Die Semmeln aus der Form nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
    Kein Wasser in den Ofen stellen !!!!!
     
    #1
  2. 14.10.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Die werde ich die Tage direkt machen.
    Was meinst du, könnte ich z.B. den Teig abends fertig machen alles schon in die Backfee geben und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank ruhen lassen.
    Am nächsten Morgen dann einfach backen ?? Ob das wohl klappt?
     
    #2
  3. 14.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Paula20,
    ich habe das noch nie gemacht, da bei muss alles sofort gebacken wird:rolleyes:. Aber ich habe schon so viel gelesen, dass die das so machen. Ich denke das ist wie mit meiner Hefe, die ich einfriere, das macht auch nicht jeder, aber es klappt. Probier es aus. ~ wenn es schief läuft , musst Du halt schnell zum Bäcker rennen ;) ~ nein, ich vertraue da den anderen Hexen schon, dass das gut funktiuoniert!!
    Hab ja versprochen, dass ich ein Rezept für die Backfee einsetze. Hast Du gesehen auch unten sind die Körner bzw der Mohn dran!
    Bitte berichte.!!
    LG
     
    #3
  4. 15.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Paula,
    Wenn Du magst kannst Du diesen Teig auch in die Zauberkästchen verteilen. Dann hast Du auch noch die Möglichkeit mit verschiedenen Belägen, wie Speck oder Käse. ( mache ich auch manchmal.) Dieses mal ist der teig sehr gut gegangen, da sind die Semmeln fast aus der Form gehüpft.
     
    #4
  5. 15.10.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    die Semmel sehn aber lecker aus.
    Kann man die auch normal auf einem Blech backen?
     
    #5
  6. 15.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Zuckerpuppe,

    danke für das tolle Rezept!! Die Brötchen sehen klasse aus!!!!

    Jetzt fehlt mir zu meinem Glück nur noch die Backfee!!!! :rolleyes:
     
    #6
  7. 15.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Guten Morgen liebe Martina

    Kannst Du ja Dir vom Christkind wünschen;)
    LG
     
    #7
  8. 15.10.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo zusammen!

    Gestern habe ich noch den Teig gemacht ( allerdings habe ich noch den Starter dazugetan und wieder abgenommen) und etwas mehr Mehl brauchte ich -der Teig war sehr kleberig. Das scheint wohl am Mehl zu liegen, denn ich muß häufig mehr Mehl zugeben als im Rezept angegeben. :dontknow:
    Dann habe ich den Stein gut ausgefettet und mit verschiedenen Saaten ausgesteut und alle Mulden mit dem Teig befüllt. 3 habe ich auch mit Käse versehen. Und dann ab in den Kühli.
    Heute brauchte ich dann nur noch backen :p
    Das Ergebnis ist einfach klasse!!!:smile_big::smile_big=Der Teig ist im Kühli super aufgegangen und die Semmeln sind rundum schön knackig!!!!! - und so lecker!
    Werde ich auf alle Fälle noch öfter machen.
    Tolles Rezept!
     
    #8
  9. 15.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Paula,
    da freu ich mich aber!!
    LG
     
    #9
  10. 15.10.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Magreth,

    was bitte ist eine Backfee ???

    Liebe Grüsse
    Gisela
     
    #10
  11. 15.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo,

    @ Zuckerpuppe: Für Weihnachten habe ich schon so viele andere Wünsche!!!! :cool:

    @ Paula: Klingt ja super. Ich muß die Brötchen demnächst auch mal testen. Werde sie dann aber wahrscheinlich in Ermangelung der Backfee auf dem normalen Backblech machen. Vielleicht versuche ich auch die Springform, dann kann so eine Art "Brötchenrad" machen, wenn der Teig so super aufgeht! =D

    @ Gisela: Die Backfee ist eine Muffin-Form von The Pampered Chef. Schau mal hier im Forum unter der entsprechenden Rubrik von The Pampered Chef, dann wirst Du fündig. Oder gibt mal "Backfee" bei der Suche ein, dann gibt es auch schöne Rezepte und eine tolle Diskussion, wo Du auch Fotos von der Backfee bzw. den fertigen Ergebnissen siehst!!
     
    #11
  12. 15.10.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Wollte euch nur mitteilen, dass die Brötchen auch auf einem Blech gut aussehen.
    Der Teig war zwar etwas klebrig, aber ging schön auf.
    Die Teiglinge hab ich dann mit etwas Wasser besprüht und mit Samen belegt.
    Gut!
     
    #12
  13. 15.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Texasfan,
    mein Teig war nicht klebrig. Ich werde aber beim Rezept das Wasser etwas reduzieren und dazuschreiben, dass man eventuell noch Wasser hinzufügen soll. Was für Mehl hattest Du. Ich hab meines aus der Mühle. Eventuell saugt das mehr. Ich mach sie sowieso nächste Woche noch mal.
    LG
     
    #13
  14. 15.10.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Zuckerpuppe,

    ich hab die Teile auch grad im Ofen, waren auch sehr klebrig, aber mir macht das nix, das Ergebnis sieht jetzt schon - obwohl sie noch nicht fertig sind, schon mal gut aus. Hab sie auch aufs Blech "gelöffelt" =D

    Ich muss aber sagen, daß ich das Rezept geringfügig verändert hab, davon kann natürlich die andere Konsistenz auch kommen. Hab nur
    20 g Hefe genommen und 100 g Starter (das mach ich immer so, weniger Hefe und Starter dazu) Das Mehl hab ich auch aus der Mühle.

    Bin gespannt, auf jeden Fall war die Herstellung schnell!
     
    #14
  15. 15.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Mäxlesbella,
    ich versteh es nicht, bei mir ist der Teig zwar schön weich, aber nix papig. Weich soll er ja sein, papig darf er nicht sein. Ich hab nun am Rezept von 300 ml Wasser mit Erhöhung auf eventuell 330 ml abgeändert. Wobei ich das nicht muss!, bei mir passt es. Ich hab das Rezept von meiner Schwägerin, die sammelt die Rezepte immer für mich. Und ich hab dieses Rezept auch schon öfters gemacht. Früher ab und zu auch mit Roggen und Weizen gemischt. Da ich aber Speisestärke dazunehme ist es mir unbegreiflich, wie es zu klebrig ist.

    Kann es vieleicht an der Speisestärke liegen, die Menge könnte ausschlaggebend sein. Ich werde das abwiegen und in Gramm angeben. Denn es gibt ja unterschiedlich große EL.
     
    #15
  16. 15.10.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Ach, Zuckerpuppe,

    das ist gar kein Problem, die Brötchen sehen super aus und schmecken klasse!

    Ich denke, es liegt vielleicht auch am von mir verwendeten Starter. Mach Dir mal keinen Kopf, für mich ist das ok. Echt!

    Danke und 5 * * * * * für Dich!
     
    #16
  17. 06.09.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Zuckerpuppe!

    Diese Brötchen haben unser Frühstück absolut bereichert [​IMG],so schnell und so lecker,Bildchen vergessen...war noch sehr früh [​IMG] ,aber das war nicht das letzte Mal..deine Semmeln wird es jetzt öfter geben....,danke für dieses tolle Rezept!
     
    #17
  18. 12.09.12
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Zuckerpuppe,

    habe heute Deine Semmeln getestet...allerdings ohne Form, nur so auf dem Backstein!
    Sie sind super lecker und knusprig!
    Habe bei 300 ml Wasser begonnen, habe aber nach dem "gehen" lassen noch einmal 10-20 g Mehl dazu gegeben, da es doch arg klebte. Danach war der Teig fluffig und nur noch so leicht klebrig, dass man ihn dennoch gut verarbeiten konnte.
    Ich denke es liegt sicher an meinem normal gekauftem Mehl...das aus der Mühle ist bestimmt saugstärker! Vielleicht auch, dass ich grundsätzlich Hefeteige lange kneten lasse!?!
    Die Backzeit bei 180 Grad Umluft (bin bei Deinem 200° von Ober-Unterhitze ausgegangen) verkürzte sich bei mir bei normalen flachen Brötchen (nicht in Form) auf ca. 20 Minuten!
    Vielleicht magst Du das in Deinem Rezept ergänzen!?!?! ...denn die wären bei 35 Minuten zu dunkel geworden.


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #18
  19. 12.09.12
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Zuckerpuppe.... nochmal,

    was ist denn jetzt eigentlich richtig, Ober-/Unterhitze oder Umluft??


    Grüße, Kirsten
     
    #19
  20. 12.09.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo bittersweet,
    Danke für Deine Rückmeldung.
    Da ich das Rezept für die Backfee eingestellt habe, brauche ich die 35 Min Backzeit. Frei geschoben mag das mit den 20 Min eventuell hinkommen. Außerdem kann ich am Rezept selbst nichts mehr verändern, da die Zeit, die einem zum Ändern bleibt verstrichen ist.
    Trotzdem lieben Dank für den Hinweis.

    Richtig ist Ober/Unterhitze

    Grüße aus dem Pfaffenwinkel
    Zuckerpuppe
     
    #20

Diese Seite empfehlen