flüssige Brotaufstriche?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tessa, 22.03.05.

  1. 22.03.05
    Tessa
    Offline

    Tessa Inaktiv

    Hallo,

    ich habe zwei Brotaufstrich-Rezepte, die eigentlich für den Quick-Chef von Tupper gehören. Da werden sie auch ganz toll. Der eine ist mit Paprikaschote, Schinken, Zwiebel, Frischkäse und Brunch, der andere mit Forellenfilets, Schmand und Dill.
    Doch egal, auf welcher Stufe (und auch wie kurz) ich sie im Jaques zubereite, sie werden immer flüssig. Bin schon ganz frustriert, es kann doch nicht sein, dass es etwas gibt, dass unser Jaques nicht kann und der Quick-Chef schon.
    Habt Ihr eine Idee, wie man die Aufstriche doch hinkriegen kann? Über Nacht im Sieb abtropfen lassen geht zwar schon, aber das ist doch nicht Sinn der Sache.

    Liebe Grüße, Tessa
     
    #1
  2. 22.03.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Tessa,

    also ich hab festgestellt, dass Schmand und auch Frischkäse sich unterschiedlich verflüssigt.

    Vielleicht wechselst Du da mal die Sorte.

    Es macht auch einen Unterschied ob Du welche aus dem Kühlregal nimmst oder die welche, die ultra lange haltbar sind!
     
    #2
  3. 22.03.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Tessa =D
    gerade Schmand verflüssigt sich schnell, wenn man eine zu hohe Stufe wählt. Lieber eine kleinere Stufe und dafür ein paar Sekunden mehr nehmen und Sichtkontakt halten.
    Ach, und die Rezepte klingen gut. Darfst sie gerne hier reinstellen. :wink: (aber bitte ein bisschen ändern, wegen Copyright)

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #3
  4. 22.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    ... toller Tipp!
    Meine Aufstriche neigten bisher auch zu einer flüssigeren Konsistenz... jetzt weiß ich warum =D

    Herzlichen Dank!
    Barbara
     
    #4
  5. 23.03.05
    Micky
    Offline

    Micky

    Hallo, hallo
    diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht :oops: und habe mich dann vertrauensvoll an Raumtänzerin gewandt. Sie gab mir auch den Rat mal den Schmand von einem anderen Hersteller zu probieren, die Rührstufe nicht zu hoch und den Frischkäse auch nicht zu lange zu verrühren und auch darauf zu achten, daß der Mixtopf kalt ist bei der Herstellung. Ich hatte nämlich erst den Teig für die Dinkelbrötchen hergestellt und danach versucht Petrella herzustellen. Ich habe meine Petrella noch dadurch gerettet, daß ich Quark dazu geben habe.
    Einen schönen Tag =D
    Gruß - Micky
     
    #5
  6. 23.03.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    noch eine Zubereitungsmöglichkeit:
    Gib alle Zutaten bis auf den Schmand rein und zerkleinere diese auf Stufe 4- 5 kurz. Sollte dann schon sehr viel Flüssigkeit von dem Paprika austreten kannst Du diese evtl. vorsichtig abgießen, muss aber nicht unbedingt sein.
    Dann gib den Schmand oder Frischkäse dazu und vermische nur auf Stufe 1-2. Das sollte klappen.
    Paprika gibt relativ viel Wasser ab und Schmand wird sehr schnell flüssig. Mit Frischkäse (ich hab den billigen von Aldi) hatte ich aber noch nie ein Problem.
    Wäre nett wenn Du Deine Rezepte einstellst, dann können wir uns ja mal dran verkünsteln.
    Lg
    Sacklzement
     
    #6
  7. 23.03.05
    Tessa
    Offline

    Tessa Inaktiv

    Quick-Chef-Rezepte

    Also hier sind die Rezepte:

    Forellenfiletaufstrich:

    1 P. geräucherte Forellenfilets und 1 Becher Schmand (alles vom ALDI), Salz, Pfeffer nach Wunsch, getrockneten Dill zusammen im Quick-Chef
    zerkleinern.


    Paprika-Aufstrich

    1/2 Zwiebel, 1/2 rote Paprika, 2 Scheiben gekochten Schinken im Quick-Chef zerkleinern. 100 g Frischkäse, 100 g Brunch mit Kräutern, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Chillipulver dazugeben und unterrühren.


    Soviel zu den Rezepten, im Quick-Chef zieht die Paprika auch kaum Flüssigkeit, im TM schon. Na ja abgießen wäre eine Möglichkeit, ich schütte da zwar dann Vitamine mit weg, aber was soll´s.
    Aber der Forellenaufstrich wird mehr soßenähnlich, am Schmand kann es nicht liegen, denn im Quick-Chef wird es ja auch ganz toll, es muss einfach an der "Kraft" unseres TM´s liegen, aber vielleich testet Ihr mal, ob es bei Euch klappt.

    Gruß, Tessa
     
    #7
  8. 23.03.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo,

    hihi, ich hatte auch schon mal so einen flüssigen Brotaufstrich, wo man das Brot hätte hineintunken müssen. Darüber habe ich mich so geärgert, dass ich die ganze Sache kurz entschlossen erhitzt habe, es gab den Abend eine leckere Gurken-Frischkäse-Paprikasuppe. :oops:
    Mein Frischkäseversuch mit Kräutern ging auch in die Hose, da ich ihn aber als Füllung für Frischkäseschnecken brauchte und auch die zweite Packung keine Besserung brachte, habe ich sauer wie ich jetzt war (der Teig wartete, Suppe war da keine Lösung) die Füllung mit Mehl angedickt.

    Danach habe ich um die Brotaufstriche einen Bogen gemacht. Meine Freundin, eine Tupper-Tante ohne TM (leider, zu ihrem Bedauern) hat mir den billigsten Frischkäse aus dem Aldi empfohlen, ich glaube den ziemlich lang haltbaren.

    Also, mich würden jetzt die Empfehlungen der anderen interessieren: Welcher? Teuer? Billig? Haltbar? Aus der Kühlung???

    Grüße Heike, die z.Zt. ohne Brotaufstriche auskommen muss... :-(
     
    #8
  9. 23.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    Ich nehme - auch bei den Vorführungen - meist den haltbaren Frischkäse und Schmand von Aldo-Nord. Allerdings achte ich darauf, daß er

    schon stundenlang vorher gekühlt wird,
    und

    in einem gekühlten Topf (gründlich mit kalten Wasser ausspülen!!!) nur ganz kurze Zeit vermischt wird. 15-20 Sekunden mit Sichtkontakt reichen meist völlig aus.

    Seitdem habe ich auch keinen flüssigen Aufstrich mehr :wink:

    PS. Ich habe auch schon problemlos Frischkäse von Penny verarbeitet.
     
    #9
  10. 24.03.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    #10
  11. 24.03.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Marion,
    danke für den Tip, habe ich mir schon rausgezogen...

    da ich noch ein bißchen Urlaub habe, könnte man ja glatt.....

    LG Heike
     
    #11
  12. 24.03.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    soweit ich weiß ist es auch wichtig, daß man bei gekauftem Firschkäse darauf achtet, daß es Doppelrahmsufe ist und nicht Diät, denn diese verflüssigen sich wohl generell. Marions Variante werde ich aber demnächst auch ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #12

Diese Seite empfehlen