Fluffy eggs

Dieses Thema im Forum "Rezepte Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Irish Pie, 19.05.13.

  1. 19.05.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    The irish way of a “Frühstücksei” - Fluffy eggs
    Das ist ein fantastisches Rezept für ein klassisches Familien Sonntagmorgen Frühstück.
    Wenn ich dieses Rezept für uns mache, serviere ich es mit ein paar leckeren Scheiben gebratenem Speck, aber auch mit geräuchertem Lachs, Blutwurst oder sogar mit einigen gebratenen Pilzen.

    FLUFFY EGGS
    Zutaten
    4 Eier
    4 Brotscheiben
    1 kleine Handvoll fein geriebenem Käse - Cheddar, Parmesan, Emmentaler, je nachdem, was ihr bevorzugt
    1 Prise Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Schritt-für-Schritt
    Den Backofen auf 190°C vorheizen.
    Die Eier trennen, dabei aufpassen das die Eigelbe im ganzen bleiben. Das Eiweiß mit dem Handmixer steif schlagen.
    Toast Brot leicht tosten, dann die Scheiben auf ein Backblech legen. Drei-Viertel des Eiweiß auf jeder Scheibe geröstetes Brot verteilen und jeweils ein Eigelb pro Scheibe.
    Jedes Eigelb mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit dem restlichen Eiweiß gut bedecken, das Eigelb sollte gut verschlossen sein. Danach auf jedes Brot etwas geriebenen Käse streuen und für 8-10 Minuten schön golden backen. Das Eigelb sollte Ihnen noch flüssig sein, wenn ihr ein festes Eigelb bevorzugt, last es einfach ein paar Minuten länger im Ofen.
    Sofort servieren!

    Schönen Sonntag wünscht Euch
    Irish Pie
     
    #1
  2. 19.05.13
    scm19101966
    Offline

    scm19101966

    Hallo

    Mal ein ganz grosses Lob an Dich,tolle Seite hast Du da.
    Und Deine fluffigen Eier einfach Klasse.

    Liebe Grüsse

    Nicole
     
    #2
  3. 19.05.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Oh...herzlichen Dank Liebe Nicole, das freut mich sehr!! :)

    Lieben Gruss
    Irish Pie
     
    #3
  4. 19.05.13
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Irish Pie,

    das ist ja mal eine geniale Idee :) Das lacht mich so an.... muss ich ganz schnell ausprobieren...
     
    #4
  5. 19.05.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Danke Knollie (Claudia), ich finde die Idee auch toll, und wollte es euch nicht vorenthalten.
    Viel Spass beim ausprobieren!!

    Gruss Irish Pie
     
    #5
  6. 20.05.13
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Wow, was für eine tolle Idee!!!
    Danke dir!!! Werde ich demnächst probieren!

    LG Mausebärchen
     
    #6
  7. 20.05.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Dankeschön Mausebärchen,
    da bin ich ja auf dein fachkundiges Urteil seeeehr gespannt! Fröhliches Backen :)

    Lieben Gruss
    Irish Pie
     
    #7
  8. 25.06.13
    christina
    Offline

    christina

    Hallo irish Pie,

    bin schon länger um das Rezept geschlichen. Am Sonntag habe ich es dann endlich gemacht.
    ich habe jeweils eine scheibe rohen Schinken auf das Toast gelegt.
    Es war sehr lecker und meine Familie hat sich sehr gefreut. Ich habe nur den Fehler gemacht und sie zu lange drin gelassen. Ich dachte na nach der angegebenen Zeit ist das Eigelb bestimmt noch super flüssig. Also nächste mal halte ich mich an die angegebene Zeit.

    Hast du noch einen Tip für mich wie ich die Eigelbe heile darein bekommen? Eins ist mir beim trennen schon kaputt gegangen und eines beim aufs Eiweiß geben.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Gruß Christina
     
    #8
  9. 25.06.13
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Christina,
    ich würde vermutlich jedes Eigelb in eine extra Schüssel oder auf einen Extra Unterteller legen und dann kann man es davon ganz einfach in den Eischnee hineingleiten lassen.
    Sind dann zwar gegebenenfalls 4 oder 5 Schüsselchen oder Unterteller aber das wäre mir egal, wenn dafür die Eigelb ganz blieben.
     
    #9
  10. 26.06.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Hallo Christina, freut mich das dir und deiner Familie die Fluffy eggs geschmeckt haben!
    Ich habe als ich die Eier getrennt habe jedes Eigelb in der Eierschale gelassen und bis zur Verwendung zurück in die Eierkiste gestellt. Wenn das Eigelb schon beim Aufschlagen kaputt geht, kann man leider nichts machen, ich verwende es dann für etwas anderes.
    Kleiner Tipp:den Speck oder Schinken in der Pfanne vor dem belegen des Brotes knusprig anbraten....schmeckt super lecker und würzig!

    Lieben Gruss aus dem sonnigen Irland
     
    #10
  11. 26.06.13
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe heute die Fluffy Eggs (zum 2. Mal) als kleines Mittagessen gemacht. Bei den Eiern ist mir aufgefallen, dass es wohl auch an der Qualität liegt. Bei den Eiern, die ich von meiner Mama bekommen habe, ist kein einziges Eigelb geplatzt - heute hatte ich gekaufte Eier (Bio-Freiland aber aus dem Supermarkt),, da sind 2 von 4 schon beim Aufschlagen kaputt gegangen.

    Ich habe die Toastscheiben mit je einer Scheibe Bacon und 2-3 Tomatenscheiben belegt und während der Vorheizzeit von meinem kleinen Mikrowellen-Kombiofen reingegeben. Bis zum Erreichen der 185°C war der Toast und der Speck schon schön vorgebraten/-gebacken. Dann habe ich die Eier und den Käse drauf und noch für 10 min. gebacken.

    Super! Das wirds jetzt öfter bei uns geben.

    LG
    Pebbels
     
    #11
  12. 26.06.13
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Das ist ja eine super Idee... Öfter mal was anderes, das macht das Leben interessant und abwechlungsreich:). Hab erst kürzlich im TV was tolles gesehen:
    Eine Schinken oder Speckscheiben in eine Muffinform auslegen, ein Ei rein und ab in den Ofen! WEiß nicht mehr ob noch was dazu kam, aber Ei mit Speck mag doch fast jeder und die Variante sah super aus und hat allen im TV gut geschmeckt. Hab es aber noch nicht getestet.
    Ich werd das bestimmt bald mal ausprobieren:)
     
    #12
  13. 26.06.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    @Pebbles,
    super Idee mit dem vor toasten im Kombiofen, ich mach das auch ab und zu im Sandwichsgrill (Kontacktgrill).
    Was auch super ist, an stelle von Toastbrot, Yufka-Teig in eine mini Pie-Form gelegt und den rest wie gehabt. Sieht etwas edler aus wenn mal Gäste kommen.

    @Cosmic5,
    ich habe vor längere Zeit mal die Toastmuffins gepostet, vielleicht meinst du ja dieses Rezept.

    Gruss Irish Pie
     
    #13

Diese Seite empfehlen