Focaccia, ein neues Susanne-Rezept

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von schnecke33w, 19.01.10.

  1. 19.01.10
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    Hallo

    Ich hab jetzt schon ganz lange kein neues Rezept mehr eingestellt und nun ist es da... das weltbeste Focaccia!
    Ich backe es auch manchmal als kleine Fladenbrötchen... schmecken einfach wunderbar und sind, wie alle meine Rezepte, total gelingsicher (das brauch ich nämlich... grins)

    Focaccia

    440 ml lauwarmes Wasser
    2 TL Trockenhefe
    250g Mehl Typ 550
    2,5 TL Salz
    alles zusammen für 2 Min. bei Stufe 3 gründlich rühren.

    Danach nochmals:
    260g Mehl Typ 550 zugeben
    und nochmals 4 Min mit Knetstufe durchrühren/kneten (ähnelt eher einem Rühren, weil der Teig wirklich sehr weich ist)

    Das ganze in einer dichten Schüssel über Nacht in den Kühlschrank stellen... besser noch zwei bis drei Tage.

    Das Backrohr auf 250 Grad vorheizen.

    Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit guten Olivenöl bestreichen. Den Teig von der Schüssel einfach auf das Blech gleiten lassen und mit 2 TL Olivenöl und den öligen Fingern zu einem Fladen auseinander ziehen. Dabei mit den Fingern wirklich Löcher bis zum Blechboden in den Teig drücken. Man muß nicht zimperlich mit dem Teig umgehen (ganz nach meinem Geschmack!).
    Alternativ Teigstücke auf dem Blech verteilen und ebenfalls mit Öl löchern und in Form bringen.

    Mit groben Salz, Rosmarin, Oregano ect. bestreuen... auch Kümmel bzw. Schwarzkümmel eigenen sich gut... je nach Geschmack.

    Alles in den auf 250 Grad vorgeheizten Ofen schieben und sofort auf 230 Grad zurückschalten und dann je nach Bräunungswunsch zwischen 15 und 25 Min. backen.

    Das Brot/Brötchen ist/sind einfach ein Traum und sollte in keiner Rezeptsammlung fehlen.
    Supereinfach
    Superschnell
    Superlecker
    --> einfach ausprobieren

    Beim nächsten Backen gibts dann auch Fotos von mir. Auf euere bin ich gespannt!

    Gutes Gelingen euch allen!
     
    #1
    margretle gefällt das.
  2. 19.01.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Susanne,

    das hört sich nach einem Lieblingsrezept an. Wir lieben Focaccia. Aber ich habe nie Trockenhefe da, wie viel sind denn 2 TL Trockenhefe in Würfel, vielleicht 1/2 Würfel?

    Wenn ich demnächst mal ein "Schlampertag" habe, werde ich es sehr gerne ausprobieren und gebe dann Bescheid.
     
    #2
  3. 19.01.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Susanne,

    SCHÖN, mal wieder was neues von dir zu lesen. Und stimmt, deine Rezepte sind wirklich lecker und gelingsicher.

    Focaccia gibt´s bei uns im Sommer auch oft zum grillen. Es ist einfach herzustellen, innen so schön fluffig, weich und saftig und dann außen lecker mit dem Öl, Salz und Rosmarin...........hmmmm, ich gerate ins Schwärmen:rolleyes: und könnte gerade mal die Grillsaison eröffnen.;)

    Obwohl ich eigentlich ein Rezept dafür habe, werde ich deins aber auf jeden Fall testen, vielleicht gefällt´s mir ja noch besser.;)

    Hallo Luna,

    an Frischhefe würde ich höchstens 10g nehmen.
     
    #3
  4. 19.01.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Steffi,

    vielen Dank für deine Hilfe. Werde es mir vermerken.
     
    #4
  5. 19.01.10
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    Hallo ihr... vielen Dank....

    Ich bin gespannt ob mein Rezept tatsächlich an deines rankommt/besser ist. Lass hören, ja?

    Frischhefe vs. Trockenhefe:
    Ich bin ja ein absoluter Freund von Frischhefe... und Trockenhefe habe ich nur und ausschließlich für dieses Rezept da.

    Ich kann euch nicht sagen warum, aber mit der Frischhefe bekomme ich einfach nicht dieses Backergebnis hin, dass ich mit der Trockenhfe habe.

    Ihr müßt das Rezept unbedingt auf beide Arten ausprobieren, da ist wirklich ein großer Unterschied - keine Ahnung wieso...
     
    #5
  6. 19.01.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Susanne,

    ich habe schon viele Rezepte von Dir ausprobiert. Alles ist bisher super gelungen. Daher habe ich mich gefreut, heute ein neues Rezept von Dir zu entdecken.
    Ich werde es in Bälde ausprobieren und dann berichten.

    Vielen Dank für das Einstellen. :p:p:p
     
    #6
  7. 23.01.10
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    Hier wie versprochen drei Bilder... denn heute gabs das leckere Focaccia:

    Hier der Teig vor dem Backen:
    [​IMG]



    Ausgekühlt und aufgeschnitten:
    [​IMG]
     
    #7
  8. 23.01.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Susanne,

    das Focaccia sieht ja super aus. Da möchte man direkt hineinbeißen. Ich habe es für nächste Woche fest eingeplant.

    Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende.
     
    #8
  9. 23.01.10
    Sterntaler
    Offline

    Sterntaler

    Hallo Susanne,

    bei diesen Bildern läuft einem ja wirklich das Wasser im Mund zusammen - das sieht sowas von lecker aus=D
    Ich werde dein Rezept so bald wie möglich ausprobieren, erst mal danke fürs Rezept:goodman:
     
    #9
  10. 23.01.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Susanne,

    nachdem deine Brezen schon so gut waren, werd ich dieses Rezept sicher auch ausprobieren. Gyros dazu und fertig :)

    Hab nur eine Frage, du machst Löcher in den Teig und dann verteilst du darin 2 TL Öl? Oder geht das anders? Hab ich vom Rezept her nicht ganz verstanden.

    Würde mich über Antwort freuen.
     
    #10
  11. 02.02.10
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    Also... ich verteile erst Öl auf den Teig und verteile ihn mit den Händen, so gut es geht, auf der Teigoberfläche. Somit pappt auch nichts mehr an den Fingern.
    Dann mit den Fingern den Teig einfach auseinanderziehen/verteilen bis die gewünschte Form entstanden ist. Dabei mit den Fingern wirklich bis zum Boden durchdrücken.
    Schwer zu beschreiben - hab ich es einigermaßen verständlich ausgedrückt?
     
    #11
  12. 02.02.10
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Susanne !
    Boah das sieht total lecker aus! Am liebsten würde ich jetzt in die Küche gehen und den Teig ansetzen.....:rolleyes:
    Aber leider bin ich durch eine OP am Fuss die nächsten Wochen wohl nicht in der Lage...:-(
    Es sei denn ich könnte meine Nichte dazu bringen das für mich zu probieren... Ich werde berichten.
    Ich liebe nämlich Focaccia mit Rosmarin - frisch aus dem Garten....mhhhh
     
    #12
  13. 02.02.10
    vani83
    Offline

    vani83

    Hört sich verständlich an. Ich werde es auch mal ausprobieren. =D Sieht nämlich super lecker aus.
     
    #13
  14. 02.02.10
    happi1969
    Offline

    happi1969

    Hallo Susanne,
    nachdem dein Bild mich gleich angesprungen hat und ich leider auch keine 24 Stunden oder noch schlimmer 2 Tage warten konnte, dieses Rezept jedoch leider gar nix mit Diät zu tun hat, ich aber meinem Schweinehund heute volle Kontrolle meines schlechten Gewissens zugestanden hab, hab ich also dein Focaccia gebacken ...

    Also des mit den Fingern hab ich wunderbar mit einem Einweg-Handschuh gelöst ... dann braucht man sich nicht lange die Finger waschen und kann das Olivenöl wunderbar einmassieren ...
    Die Gehzeit hab ich in der Mikrowelle verkürzt, wie gesagt, ich kann einfach nicht warten, des sah sooooo lecker aus ....
    und nachdem ich auch ein Mittagessen brauchte, hab ich mir Knoblauch in ein bisschen Olivenöl angedünstet und darin gefrorenen Blatspinat gedünstet .... sabber ...
    den Blattspinat hab ich dann auf das heiße Focaccia getürmt ....
    Sowas von lecker ... OK, langsam wird mir bewusst, dass mein Körper wieder ganz fiese Kalorien zu sich genommen hat, aber es hat sich echt gelohnt .... auf meine Seite hab ich noch ein bisschen Chilli gestreut ... bin halt eher die Scharfe ...

    [​IMG]
     
    #14
  15. 02.02.10
    bobbeline
    Offline

    bobbeline Inaktiv

    Hallo Susanne!
    Wenn der Teig solange in den Kühlschrank kommt, kann man ihn ja sicher auch einfrieren. Ich denke da an die Grillsaison, wenn überraschend Gäste kommen. Dann den Teig schnell in der Mikro auftauen. Wäre das ein Möglichkeit? Hat da jeman schon Erfahrungen?
    Grüßle aus dem Schwabenland
     
    #15
  16. 02.02.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo zusammen,
    schön, dass das Rezept hochgeschubst wurde. Ich werde heute noch den Teig ansetzen.
     
    #16
  17. 04.02.10
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    Ohh prima... erste Begeisterte!! Freu!

    Den Teig kann man sicherlich auch einfrieren, ich hab es aber noch nie gemacht. Bei mir steht ohnehin eigentlich immer eine Schüssel mit irgendeinen Teig im Kühlschrank, weil uns die Kühlschrankteige eigentlich immer am besten schmecken.

    Was ich zum Teig noch grds. sagen wollte ist, dass man es anfangs vielleicht mit etwas weniger Wasser versucht. Ich nehme erst immer so gute 400 ml. Der Teig sollte letztendlich ziemlich dünn sein, aber nicht flüssig.
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass manche Mehle mehr binden als andere. Lieber gibt man später noch etwas Wasser zu.
     
    #17
  18. 04.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,
    boah, ich habe gerade Hunger bekommen, wie lecker die aussieht, das MUSS ich bald nachmachen, obwohl ich ja schon ca. eine Millionen Rezepte habe, die ich unbedingt mal ausprobieren möchte :))
     
    #18
  19. 04.02.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Susanne,

    heute war es soweit. Ich habe das Brot gebacken.
    Wir sind total begeistert. Es hat superlecker geschmeckt.
    Vielen Dank für das Rezept und ein Sternenregen für Dich!!

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
    #19
  20. 11.02.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Susanne,:)

    gerade habe ich dein Brot zum 2. Male "angesetzt", es schmeckt uns total gut und ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für deine Rezepteinstellung bedanken.
    Auch von mir 5 Sterne!

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #20

Diese Seite empfehlen