Focaccia

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Ornella, 13.11.04.

  1. 13.11.04
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Habt ihr die Focaccia in den Ferien in Italia sicherlich bereits mal gegessen.

    Diese Rezept stammt aus dem italienischen Rezeptbuch vom TM und wir super, besser als beim Becker.

    Hier ist das Rezept:
    20 gr. Hefe
    200 gr. Milch
    100 gr. Wasser
    10 gr. Zucker
    20 gr. Olivenöl

    im Mixtopf 10 Sek. bei 6 Mixen.

    500 gr. Mehl
    1 kleine gekochte Katoffel
    20 gr. Salz

    bei Stufe 7 50 Sekunden Mixen, anschliessend 1 Minute bei Brotstufe.

    Aufgehen lassen, in einem Blech ausfallen, mit den Fingern klien Löcher reindrücken, mit einer Mischung Wasser-Olivenöl besteichen und mit Salz bestreuen.

    Bei 220 g Umluft ca. 10 Minuten backen, wichtig, nicht zu braun werden lassen, am besten rausnehmen, wenn es goldbraun ist.

    Ich walle auch 2 Schichten aus und fülle sie dann mit Mozzarella, Käse, Scinken oder Moradella, dann mit Gabel einstechen und ebenfalls wie oben bepinseln.

    Ich habe diesen Forum erst neu entdeckt und habe viele interessante Rezepte und Tipps gefunden. Zum Beispiel werde das Rezept mit dem Schamottenstein ausprobieren, obwohl ich kann mir nicht vorstellen, dass die Focaccia noch leckerer werden kann.

    Ich hätte eine Frage, wieso nennt ihr den Thermomix Jacques und James? Gibt es einen neuen TM? Ich habe den TM 21.

    Ornella
     
    #1
  2. 13.11.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Ornella,

    herzlich willkommen hier bei uns :)

    Kleiner Hinweis: dein Thread wäre unter "Backen, Herzhaftes" etwas besser aufgehoben gewesen - da haben wir beim Stöbern eher die Chance, et3was passendes zu finden. Hauptmahlzeiten verstecken sich übrigens (sofern weder Backofen noch Varoma zum Einsatz kommen) unter "Sonstiges".

    Zu deiner Frage:
    Der TM21 wird James genannt, da er einem Arbeit abnimmt wie ein guter englischer Butler.
    Jacques ist der Name des TM31, da alle "Geschwister" von James mit Namen mit "J" bekommen und Jacques in Frankreich zuerst erhältlich war.

    Grüße,
    Benedicta
     
    #2
  3. 13.11.04
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Hallo Benedicta,

    gerade wo ich die Nachricht gesendet habe, ist es mir gewusst gewesen, dass ich nicht beim Forum Backen war... Ich habe die viele gute Rezepte gelesen und habe spontan ein neues Thread geöffnet ohne weiter zu überlegen.
    Leider wusste ich nicht wie rückgängig machen, kann man sie danach noch verschieben?

    Inzwischen habe ich bei Google den TM 31 gesehen, mein James funktioniert so gut, Jacques muss noch eine Weile warten. Ich habe mich nur gefragt, ob der neue TM auch backt, weil mir einen Brotbackautomat zulegen wollte.
    Ich wäre froh um Tipps in dieser Richtung, falls jemand Erfahrung damit hat.
    Ich kaufe manchmal die Fertigmischungen und knete sie im TM, aber im Ofen wird das Brot dann wie einen Backstein....

    Grüsse
    Ornella
     
    #3
  4. 14.11.04
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Ornella!

    Erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Wunderkessel! =D

    Ich hatte mal einen Brotbackautomaten, den ich am Anfang eine kurze Zeit benutzt habe und dann nie wieder. Das Brot schmeckte nur am ersten Tag, und auch nur, wenn man es sofort nach Ende der endlosen Backdauer aus dem Gerät holte. Wenn nicht, war es durch das Kondenswasser in der Form total matschig. Am nächsten Tag war das Brot dann wie Gummi. Schlecht schneiden ließ es sich auch, dann auch noch das Loch im Brot von dem Rührquirl... irgendwie alles nicht so toll. Also stand das Riesenteil irgendwann nur noch rum und wurde dann an eine Bekannte verschenkt.

    Als James dann bei uns einzog, fing ich an, Brot und Brötchen im Ofen zu backen. Hier im Wunderkessel gibt es sehr viele Rezepte, die einfach und schnell zu machen sind, James sei Dank, und viele müssen auch nicht lange gehen. Das Brot schmeckt wunderbar, ist auch am nächsten Tag noch lecker und man weiß, was man auf den Tisch bringt. =D Die Brötchen sind zwar nicht so knusprig, wie die vom Bäcker, aber dafür gesünder. :wink:

    Ich gehe jetzt auch gleich in die Küche und bereite einen Brötchenteig vor für ein gemütliches Sonntagsfrühstück. =D

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #4
  5. 14.11.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Ornella, :p

    herzlich Willkommen hier bei uns im Wunderkessel. Ich finde es ganz toll, dass du uns deine Rezepte hier einstellst.
    Zum Thema Backautomaten, mir schmeckt das Brot nicht und mein Backautomat steht im Keller rum. Ich würde den niemehr kaufen.
    Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Vielleicht hast du eine Freundin, die schon einen BA hat und dir ausleiht, dann kannst du es testen ob es dein Geschmack ist. :roll:


    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #5
  6. 14.11.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Ornella,

    den Thread verschieben kann wohl nur Sacha - ist ja auch nicht soo schlimm, war nur ein Tipp für die Zukunft.

    Zum Thema Backautomat: meine family hat einen, und die sind sehr zufrieden - allerdings wird bei derzeit 5 Leuten im Haus das Brot auch nicht sonderlich alt ;)

    ich bin mittlerweile wieder dazu übergegangen, Brot beim Bäcker zu kaufen - da ich allein lebe, lohnt sich der Aufwand fürs Brotbacken nicht immer (manchmal mach ichs aber doch :) wenn ich mal ein bisschen mehr Zeit habe). Allerdings esse ich zurzeit auch nicht soviel Brot, weil ich mir Abends doch lieber eine leckere heiße Suppe mache, um mich wieder aufzutauen :lol:

    Grüße,
    Benedicta
     
    #6
  7. 14.11.04
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Hallo Anne, Heike und Benedicta,

    vielen Dank für die Willkommenbegrüssung.
    Jetzt wo ich eure Meinungen betreffend dem Brotbackautomat gelesen habe, bin ich noch mehr unsicher :-? .
    Ideal wäre schon ausleihen und ausprobieren, ich kenne leider niemand, der sowas besitzt, ich glaube es ist mehr in Deutschland verbreitet als in der Schweiz.
    Brötchen backen, mache ich auch mit dem TM und dann im Ofen (ich habe übrigens ein super Rezept für Brotchen mit Sauermilch, ich werde es aber beim Forum Backen posten... =D )
    Ich fände für grosse Brote (wir sind 4 ) eben praktisch so ein Automat, es gibt weniger zu putzen, es knetet, es geht auf und backt alles an einem Ort, es ist auch ein Grund, weil ich der TM so genial ist (backen kann er alt nicht!).
    Ich habe im Internet verschiedene Bewertungen gelesen, die begeistert waren, vielleicht hängt auch vom Modell zu Modell. Ich tendiere jetzt den Unold 3641 Cool Touch zu kaufen, falls jemand Erfahrungen damit hat, wäre ich froh... :finga:
    Anderseits sieht man in Ebay soviele gebrauchte Automate zu ersteigern,
    von Leute wahrscheinlich, die damit nichts anfangen können...
    Das Brot sollte (laut Berichte) feucht sein, das habe ich gerne, im Backhofen wird mir immer zu trocken, vielleicht sollte ich auch mit dem Planzenspray das Brot spritzen, oder mit dem Scamottenstein probieren.

    Wir haben 2 Schamottenstein im Gasgrill, könnte ich diese auch brauchen? Muss man diese nass machen?
    In einem Forum habe ich noch gelesen, in dem Römertopf kann man auch superBrot backen. Ich habe aber die Anleitung nicht gefunden, weiss jemand wie es gehen soll, Backzeit usw?

    Ich hoffe jemand liest noch mein Roman
    :rolleyes: und bitte Fehler übersehen, bin Italienerin!

    Grüsse
     
    #7
  8. 14.11.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Ornella, :p :p

    es tut mir leid , wenn wir dich verunsichert haben. Vielleicht stellst du dieses Thema mal bei Vermischtes ein, da werden dir sicher noch mehr Hexen antworten. Ich habe meinen Backautomaten schon 2mal im Freundeskreis verliehen und die haben keinen gekauft.Würde dir meinen auch leihen, ist aber leider etwas weit weg. :roll:
    Dein Deutsch ist sehr gut mach dir keine Sorgen, hier im Forum darf jeder die Fehler behalten die er findet. :p :p

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #8
  9. 14.11.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    #9
  10. 14.11.04
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    Hallo Ornella!

    Willkommen im Wunderkessel!

    Ich bin selbst noch ganz neu hier und habe auch schon ein italienisches Rezept hier eingestellt (dado vegetale). Hast du auch das Buch "Alla scoperta di Bimby" oder ist es ein anderes? Ich habe mir das Buch mal bei ebay ersteigert und finde es sehr gut. Es gibt viele Rezepte, die ich noch ausprobieren muss - und ich liebe die italienische Küche.
    Bin gespannt, was nu noch für Rezepte kennst.

    Viele Grüße
    Skyggefisk
     
    #10
  11. 14.11.04
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Hallo Skyggefisk,
    ja ich habe "Alla scoperta di Bimby" beim Kauf von Bimby bekommen, so heisst der TM in Italien, ein doofer Name eigentlich... :rolleyes:
    Dann kannst du italienisch oder? Ich schreibe aber gleich auf deutsch, damit es alle lesen können!
    Ich habe auch mal den Dado laut Anweisungen von der it. Beraterin im Tm selber gemacht, einmal vegetale und einmal mit Fleisch, ich bevorzüge aber den gekauften, weil der selbergemachter hauptsächlich nach Salz schmekt, man braucht so viel Salz zum Konservieren, dass das Geschmack der Gemüse und Fleisch überdeckt wird. Ist dein Dado vegetale aus dem it. Buch?
    Ich koche auch alle Pasta sauce im TM, endlich muss keine Zwiebel und Knobi mehr hacken, muss nichts rühren, brennt nichts an, ist nichts angespritzt und die Saucen werden viel flüssiger, da sie mit dem TM weniger einkochen.
    Die Italienische Beraterin hat mir das Rezept gegeben, die Teigwaren in der Sauce im TM zu kochen, es ist aber eikel, weil wenn die Flüssigkeit zu viel ist, bekommt man keine Pasta al Dente.
    Sowie der Risotto, ich bekomme ihn immer matschig in den Bimby, ich wollte mal im Forum fragen, wusste aber nicht welcher für Reis zuständig ist... :lol:
    hast du oder sonst jemand Erfahrung mir Risotto im TM?
    Ich habe auch andere Italienische Bücher, und habe 2 deutsche, diese habe ich von der Beraterin bekommen, als ich eine Vorführung bei mir gemacht habe, und habe 2 TM verkauft!
    Ich habe meiner in Mailand gekauft, habe es bei einer Bekannte gesehen es gleich bestellt und am nächsten Tag in die Schweiz mitgenommen, musste später feststellen, dass in Deutschland einiges Preiswerteres war.

    Hier findet man so gute Rezepte, ich kann mir nicht vorstellen, dass meine besser sein können. Das Gras vom Nachbar ist ja immer grüner...
    :tongue:
    Ich werde mal zuerst eure ausprobieren und werde dann von mir auch welche posten!

    Grüsse aus der Schweiz :wave:
     
    #11
  12. 14.11.04
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Hallo Anne , Hallo Pipillotta,

    danke für die links und Tipps, sie waren sehr hilfsreich. Es ist wirklich ansichtsache, ob man mit einem BBA zufrieden ist oder nicht. Er ersetzt auch nicht den TM, man kann weiterhin damit Teig kneten aber wenn es manchmal schnell gehen sollte, ist der BBA schon genial. Alle Berichte sind auch bald 2 Jahre alt, inzwichen werden die neue BBA auch besser sein, wie ich auch annehme, dass der TM31 besser als der TM 21 ist. Schon wegen dem Kartoffelstock, das nicht mehr matschig wird... =D

    Grüsse
     
    #12
  13. 15.11.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Ornella,

    ein kleiner Tip an dich, wenn du was spezielles suchst, klicke auf Suchen und gib dann den gewünschten Begriff ein (z. B. Risotto), da erscheinen allein bei Risotto 35 Threads mit diesem Thema, schau dir das dann in Ruhe durhc, da findest du bestimmt einige Tips. Ich kann mich nämlich erinnern, daß auch das Thema Risoot schon ein paar mal angesprochen wurde.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #13
  14. 20.07.05
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Ornella,


    hab Dein Focaccia - vielen Dank an Anne für den Hinweis - ausprobiert und bin begeistert. Das Rezept wird jetzt bestimmt öfters gemacht.


    Lieben Gruß und danke für Dein Rezepte -
     
    #14
  15. 20.07.05
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Hallo Gabi,

    freut mich, dass es dir geschmeckt hat.

    Ich habe letztens eine neue Füllung ausprobiert. Der Teig wie oben, dünn auswallen und die Hälfte mit folgender Füllung bepinseln.

    Füllung

    200 gr. grüne entsteinte Oliven
    4 Sardellenfilts
    4 Knoblauchzehe (ich habe allerdings nur eine grosse verwendet, die kommt auch opsi)
    1 Teelöffel getrock. Herbes de Provence Mischung. Alles in den Thermomix grobhacken und damit den Teig bestreichen und mit Olivenöl beträufeln.

    In der leeren Teighälfte im Abstand von 2 cm mit einem spitzen Messer Streifen einschneiden, dabei aussen einen Rand von 2 cm belassen. Den Teig über die Füllung schlagen und den Rand mit den Fingerspizen andrücken. Olivenöl, 1 Teelöffel Herbes de Provence und geriebene Zitronenschale mischen und das Brot damit bestreichen

    Es duftet und schmeckt richtig provenzalisch!

    Gruss
    Ornella
     
    #15
  16. 20.07.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Ornella,


    hab gestern auch endlich dein Rezept ausprobiert und hatte mit Salami, Gouda und getrockneten Tomaten,(in Öl) natürlich alles im TM zerkleinert, gefüllt. Es hat uns sehr gut geschmeckt, danke fürs Rezept.


    Liebe Grüße
    Anne :p

    Hatte gerade keine Kartoffel, habs ohne gemacht. Der Teig ging ohne Mühe aus dem TM.
     
    #16
  17. 21.07.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Habe gerade dieses leckere Brot aus dem Ofen geholt - hmmmm, wirklich eine Wucht!!!!
    Danke für das Rezept, wird's mit Sicherheit öfter geben!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #17
  18. 21.07.05
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Wow,

    das Rezept habe ich bereits in November geschrieben und alle probieren es jetzt aus! Ich hoffe eure Linie wird nicht darunter leiden, bei mir wird schon vom Blech weggegessen!!

    Übrigens Anne, wenn ich gerade keine gekochte Kartoffel habe oder nur Frühlingskartoffeln habe (sind nicht geeignet wird matschig), mache ein wenig Kartoffelflocken rein, es wird auch gut und man muss nicht immer vorher die Kartoffel extra kochen.

    Gruss
    Ornella
     
    #18
  19. 21.07.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Ornella,


    super Tipp, ich hatte schon überlegt eine Kartoffel in der Mikrowelle zu kochen,aber es ging auch gut ohne.
    Hast du dir den BBA gekauft (neugierigfrag)?


    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #19
  20. 21.08.05
    Ornella
    Offline

    Ornella Inaktiv

    Hallo Anne,
    ein bisschen spät!
    inzwischen habe ich mir 2 BBA gekauft. 2 der Fa. Unold, zuerst der Backmeister, den habe ich nach 2 Monaten günstig einer Kollegin weitergegeben, weil ich mir den Unold von Johann Lafers kaufen wollte. Das Brot wird gut, muss man einfach immer mit Bäcker und Brot aus dem Ofen abwechseln, damit einem nicht verleidet. Unser Lieblingsbrot bleibt immer die Focaccia und ich will mir gleich mal auch ein Pizzastein im Ebay kaufen, es wird im Forum so gerühmt!
    Wahrscheinlich werde ich den BBA im Winter wieder mehr brauchen, es ist wirklich gut, weil man null Aufwand hat!!

    LG
    Ornella
     
    #20
: italienisch

Diese Seite empfehlen