Folien-Kartoffeln ohne Wasser im Crocky?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 07.05.06.

  1. 07.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Zusammen,

    ich habe vor Kurzem mal irgendwo ein Rezept für Kartoffeln gelesen, bei dem man die Kartoffeln mit Schale in Alufolie wickelt und so in den Crocky gibt. Das Ganze soll dann ohne Wasser 8-10 Std. auf Low oder 2 1/2 - 4 Std. auf High schmoren.

    Hat jemand von euch das schon mal ausprobiert? Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich nicht traue:oops: , mich diese Folienkartoffeln aber schon sehr reizen würden.

    LG
    Radieschen
     
    #1
  2. 08.05.06
    Jule
    Offline

    Jule

    AW: Folien-Kartoffeln ohne Wasser im Crocky?

    Hallo Radieschen,

    das hört sich doch gut an. Bis jetzt hab ich das noch nicht getestet, aber was soll passieren? Falls du dich nicht traust, werde ich den Versuch demnächst mal starten und dann berichten. Im Moment habe ich allerdings keine Kartoffeln mehr und den Kühlschrank noch mit Resten voll, die wir erst mal vernichten müssen.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #2
  3. 08.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    #3
  4. 08.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Folien-Kartoffeln ohne Wasser im Crocky?

    Das muss ich nun aber mal unbedingt ausprobieren. In NL bekomme ich ja sooo leckere riesige "Polderaardappelen" und da ich für Folienkartoffeln schwärme.... jamjam
     
    #4
  5. 08.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Folien-Kartoffeln ohne Wasser im Crocky?

    Hallo Barbara,

    vielen lieben Dank [​IMG] . Genau den Beitrag meinte ich, dachte bloß nicht, dass ich ihn im WK gelesen habe.

    Ich hatte immer Bedenken, dass der Crocky dabei springen könnte, weil keine Flüssigkeit drin ist [​IMG] . Vielleicht probiere ich es mal nächstes WE aus, wenn es wieder Grillwetter gibt. Zu Gegrilltem/ Kurzgebratenem Folienkartoffeln und ein leckerer Dip ist schon was Feines.

    LG
    Radieschen
     
    #5
  6. 08.05.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Folien-Kartoffeln ohne Wasser im Crocky?

    Hallöchen miteinander,

    habe das jetzt erst entdeckt - geht das wirklich? Wäre ja echt toll, wie Ihr schon geschrieben habt jetzt zur kommenden Grillsaison und für Gäste.

    Das werde ich testen.

    Vorab schonmal Danke [​IMG]

    Grüße
    Dani
     
    #6
  7. 24.05.07
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Folien-Kartoffeln ohne Wasser im Crocky?

    Hallo zusammen,

    die Folienkartoffeln mache ich immer ohne Wasser - und auch ohne Folie! =D
    Ich buttere den Boden und die Seiten sehr gut aus und darauf die gewaschenen und gebürsteten Kartoffeln mit etwas Salz schichten. Dann ein paar Stunden am liebsten auf Low. (4-7h?...kommt drauf an wie groß die Kartoffeln sind und wie voll man den Topf macht...)
    Ich hab' auch schon so viel Butter reingegeben daß die Kartoffeln darin ein Fußbad nahmen und ab und zu den Innentopf geschüttelt damit jede Kartoffel was von dem Fußbad abbekommt. =D (O.k. nicht gerade figurfreundlich aber lecker... :rolleyes:)
    Ich gebe kein Wasser zu - die frisch gewaschenen Kartoffeln haben genug Feuchtigkeit.
    Die Kartoffeln schmecken superlecker aromatisch, und viel kartoffeliger als normale Pellkartoffeln...

    Guten Appetit =D

    Küwalda
     
    #7
  8. 10.03.12
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    dank pebbels (Danke pebbels :p) habe ich dieses Rezept entdeckt
    und das werde ich am Donnerstag ausprobieren.
    Bin schon gespannt wie die Kartoffeln schmecken und dazu mache
    ich endlich die Spare Rips im Crocky und einen Kräuterdipp.

    Ich werde berichten.:p
     
    #8
  9. 15.03.12
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    heute ist Donnerstag und was soll ich sagen,
    es hat sooo gut geschmeckt.
    Dazu gab es Spare Rips und Kräuter Dipp.
    Ich habe es so wie Küwalda (Danke Küwalda:hello2:) gemacht,
    eine gute Alternative zum Grillen.
    5 Sterne von uns.:p
     
    #9

Diese Seite empfehlen