Fonduesoßen von Elke

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Reni, 24.12.04.

  1. 24.12.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    hier gab es schon mal einen Thread bzgl. Fonduesoßen.
    Nun habe ich hier die Soßen von Elke etwas aufgereitet.
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=6221

    Damit sie aber nach Weihnachten nicht verschwunden sind, stelle ich sie lieber hier unter Soßen ein :wink:

    Rucolasauce (Etwas teurer)
    Schmeckt auch zu Fleisch, Fisch, Nudeln oder gekochten Kartoffeln - warm oder kalt.
    Zutaten für 4 Personen:
    Salz • 200 g Rucola
    1 Zwiebel • 1 Eßl. Butter
    1 Knoblauchzehe
    1/4 l Gemüsebrühe
    5 Eßl. Creme fraiche
    Pro Portion etwa: 740 kj/1 80 kcal 4 g Eiweiß -16g Fett 3 g Kohlenhydrate
    • Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten
    1. In einem breiten Topf reich-lich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Rucola waschen und im kochenden Wasser etwa l Minute blanchieren. Eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und gut ausdrücken.
    2. Die Zwiebel schälen und
    fein hacken. Die Butter in einem mitte großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin weich dünsten. Den Knoblauch dazu-d rücken.
    3. Die Rucolo hinzufügen und kurz mifdünsten. Die Gemüsebrühe, die Creme fralche und den Sesam unterrühren und a-leseinma aufkochen. Im Mixer pürieren und mit Solz, Pfeffer und Muskat würzen.


    Schwarze Olivensauce mit Knoblauch (Läßt sich gut vorbereiten)
    Zutaten für 4 Personen:
    1 E/3l. Olivenöl
    3 Knoblauchzehen
    200 g schwarze, entsteinte Oliven Salz
    3 Eßl. gerösteter Sesam - So/z schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen Muskatnuß, frisch gerieben_______
    schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen l Tee!, frischer Thymian (oder 1/2 Teel. getrockneter! Zitronensaft
    Pro Portion etwa: 810 k]/190 kcal
    l g Eiweiß • 20 g Fett 3 g Kohlenhydrate
    • Zubereitungszelt: etwa 1 1/4 Stunden (davon l Stunde Kühlzeit)
    1. Das Olivenö in einem Topf erhitzen. Den Knoblauch abzudrücken und goldgelb dünsten.
    2. Die Oliven grob hocken und hinzufügen. Heiß werden lassen, dann die Mischung im Mixer oder mit dem Pürierstab fein zerkleinern.
    3. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, dem Thymian und Zitronensaft abschmecken und abkühlen
    lassen.
    Tip!
    Die Sauce hält sich in einem Schraubglas, von einer Ölschicht bedeckf, bis zu 4 Wochen.


    Käsesauce mit Brandy (Raffiniert)
    Eine kalte Sauce, die auch prima zu gegrilltem Fleisch oder »baked potatoes« paßt.
    Zutaten für 4 Personen:
    200 g Schafkäse - WO g Sahne
    3 Eßl. Brandy de Jerez
    (oder Cognac)
    Salz
    weißer Pfeffer, frisch gemahlen
    Cayennepfeffer
    l Bund glatte Petersilie
    Pro Portion etwa: 940 kJ/220 kcol 8 g Eiweiß '19g Fett
    l g Kohlenhydrate
    • Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten
    1. Den Käse mit einer Gabel gut zerdrücken und mit der Sahne und dem Brandy sorg-fältig glattrühren.
    2. Mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer abschmecken.
    3. Die Petersilie waschen und
    trockenschütteln. Die Blättchen fein hacken. Erst kurz vor dem Servieren unter die Käsesauce
    rühren.

    Mango-Senf-Sauce
    Diese erfrischende, fruchtige Sauce paßt auch gut zu kaltem Braten oder Geflügel.
    Zutaten für 4-6 Personen:
    2 kleinere reife Mangos
    1/8 l Weißwein
    3 Eßl. süßer Senf • Salz schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen l Messerspitze Cayennepfeffet

    Pro Portion etwa; 700 k]/170 kcal 10g Eiweiß • 5 g Fett 2 l g Kohlenhydrate
    • Zubereitungszeit: etwa l 5 Minuten
    • Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten
    1. Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln.
    Mit dem Wein in einen Topf geben und bei schwacher Hitze etwa
    10 Minuten dünsten.
    2. Abkühlen lassen, dann mit dem Pürierstab zerkleinern.
    3. Den Senf unter das Mango-
    püree mischen und alles mit Salz, Pfeffer und dem Ca-yennepfeffer abschmecken.

    Tip!
    Wenn Sie die Sauce mit anderen Saucen zum Fon-due planen,
    reicht die Hälfte der Zutaten.



    Weiße Bohnensauce
    Schnell
    Pro Portion etwa; 700 k]/170 kcal 10g Eiweiß • 5 g Fett 2 l g Kohlenhydrate
    • Zubereitungszeit: etwa l 5 Minuten

    Zutaten für 4 Personen:
    250 g gekochte weiße Bohnen
    (aus dem Glas)
    2 Eßl. Olivenöl
    3 Knoblauchzehen
    J große Fleischtomole • Salz weißer Pfeffer, ffisch gemahlen Cayennepfeffer • Tabascosauce
    2 Stengel Petersilie

    l. Die Bohnen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
    2. Das Olivenöl in einer Pfan-
    dünsten und abkühlen lassen
    ne erhitzen. Den Knoblauch dozudrücken. Goldgelb on-
    Tip!
    Wenn Sie die Sauce mit anderen Saucen zum Fondue planen, reicht die Hälfte der Zutaten.
    3. Die Tomate überbrühen, häuten, entkernen und grob hacken. Mit den Bohnen im Mixer pürieren. Den Knob-lauch mit dem Öl untermi-schen.
    4. Das Bohnenpüree in eine Schüsse geben. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Tabasco kräftig abschmecken.
    5. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken und vor dem Servieren über die Bohnensauce streuen.



    Erdnuß-Bananen-Sauce
    Die Sauce sollten Sie erst kurz vor dem Servieren zubereiten, sie wird sonst braun.
    Zutaten für 4 Personen:
    3 Bananen
    4 Eßl. Zitronensaft
    4 Eßl. Currypulver
    2 Eßl. Joghurt
    3 Eßl. gesalzene Erdinußkerne
    Salz
    schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen:
    Cayennepfeffer
    Schnell
    Pro Portion etwa: 600 k)/140 kcal
    4 g Eiweiß • 5 g Fett 22 g Kohlenhydrate
    *Zubereitungszeit: etwa 1 0 Minuten

    1. Die Bananen fein zerdrük-ken und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Curry und den Joghurt unterrühren.
    2. Die Erdnüsse im Blitzhacker oder mit einem Messer grob zerkleinern und unter die Bananen rühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

    Barbecuesauce
    Zutaten für 4 Personen:
    1 große Zwiebel
    2 Eßl. Olivenöl
    2 Knoblauchzehen
    300 g Fleischtomaten
    l rote Paprikaschote • Salz
    schwarzer Pfeffer, frisch getnah!en / Tee!. Paprikapulver, edelsüß
    l Prise Cayennepfeffer
    f Teel. abgeriebene Schale von
    l unbehandelten Zitrone
    1 EDI. Essig
    l-2_Eßl. Honig nach Geschmack
    l-2_Eßl. Honig nach Geschmack
    Berühmtes Rezept
    Pro Portion etwa:
    330 kj/80 kcal
    2 g Eiweiß • 4 g Fett
    8 g Kohlenhydrate
    • Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten
    1. Die Zwiebel fein hocken.
    Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin weich dünsten. Den Knoblauch schä-len und dazupressen.
    2. Die Tomaten überbrühen,
    häuten, entkernen und grob
    hacken. Mit der Zwiebel bei mittlerer Hitze dünsten.
    3. Die Paprikaschote putzen,
    waschen und in Streifen
    schneiden. Mit den Tomaten
    andünsten.
    4. Mit Salz, Pfeffer, dem Pa
    prika, dem Cayennepfeffer
    und der Zitronenschale würzen.
    Etwa 10 Minuten köcheln,
    dann pürieren.
    5. Die Sauce mit dem Essig
    und eventuell dem Honig würzen und dick einkochen lassen. Warm oder kalt servieren.

    Sonnenblumen Knoblauch-Sauce
    Sie paßt auch zu kaltem Braten, Nudeln und gegrilltem Fisch oder Fleisch.
    Zutaten für 4-6 Personen:
    2 Scheiben Toastbrot- 1/4 l Milch
    100 g Sonnenblumenkeme
    3 Knoblauchzehen • 125 g Sahne
    l Bund glatte Petersilie • Salz weider Pfeffer, frisch gemahlen Zitronensaft
    Läßt sich gut vorbereiten
    Bei 6 Personen pro Portion etwa:
    850 kj/205 kcal
    3 g Eiweiß -17g Fett
    7 g Kohlenhydrate
    * Zubereiturigazeit; etwa 25 Minuten
    1. Das Brot entrinden, in einer
    HefenTeller legen, mit der Milch
    übergießen und einweichen.
    2. Dos Brot mit der Milch, den
    Sonnenblumenkernen und dem
    Knoblauch im Mixer cremig
    mixen. Die Sohne unterrühren.
    3. Die Petersi ie fein hacken.
    Unter die Sauce mischen. Etwa
    10 Minuten ziehen lassen. Mit
    Salz, Pfeffer und Zitronensaft
    würzen .

    Schafkäsesauce
    Zutoten für 4 Personen:
    l Bund Frühlingszwiebeln
    e rote Paprikaschoten
    2-3_eingelegte rote Paprikaschoten
    2 Eßl. Olivenöl
    1/8 htockener Weißwein
    300 g Schafkäse • Salz
    weiftet Pfeffer, frisch gemahlen
    / Teel. Oregano
    Etwas teurer
    Pro Portion etwa: l 290 kj/300 kcal 1 l g Eiweiß • 20 g Fetr 4 g Kohlenhydrate
    • Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten
    T. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Die Paprikaschoten abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
    2. Das Olivenöl in einem Topf
    erhitzen. Die Frühlingszwie
    beln und die Paprika zugeben
    und unter Rühren 3-5 Minuten
    dünsten. Mit dem Wein ab
    löschen und aufkochen.
    3. Den Käse in die Sauce
    bröckeln und leicht schmelzen lassen, Die Sauce pürieren und einkochen assen. Mit wenig Salz, Pfeffer und dem Oregano abschmecken.
     
    #1

Diese Seite empfehlen