Foodwatch verklagt Bundesregierung

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von sacha, 12.12.07.

  1. 12.12.07
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hallo,

    hier eine aktuelle Meldung von Foodwatch.de:
    Ciao,
    Sacha
     
    #1
  2. 12.12.07
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Ich glaube schon lange nicht mehr an Transparenz und Demokratie. Lebensmittelskandale oder auch die, die sich um Gammelfleisch drehen, lassen immer wieder erkennen, dass die Täter geschützt werden, auch wenn ein paar Verbraucher an Lebensmittel zugrunde gehen würden. Firmenschilder und Gesichter werden in TV-Beiträgen schön unkenntlich gemacht, damit der Verbraucher nicht beunruhigt diese verdorbenen Lebensmittel kauft. Und so könnte man ein Lied mit 400 Strophen singen, und das alles in der gleichen Tonart.
     
    #2
  3. 13.12.07
    latina
    Offline

    latina

    AW: Foodwatch verklagt Bundesregierung

    Hallo Zusammen,

    wieder mal so eine Nachricht, die einem nur zu klar macht, wie man als kleiner Bürger in diesem Staat vera.... wird.

    @ Danke Sacha für´s Einstellen dieser Mitteilung.

    Mittlerweile bin ich z.T. leider schon so "abgestumpft", was solche Nachrichten anbelangt, so dass man (ich) oft gar nicht mehr über alles, was einem so in den verschiedenen Medien präsentiert wird, ganz genau und bewußt nachdenkt, zumal man ja nur sehr begrenzte Möglichkeiten hat, um darauf zu reagieren. Jaaa, wenn mal mehrere sich zusammentun würden, dann vielleicht.... Wie war das mit dem Traum, den viele träumen? Ist aber leider momentan noch utopisch, die Schmerzgrenze ist wohl noch nicht erreicht! Die Bürger in unseren Nachbarländern, ausgestattet mit mehr südlichem Temperament, sind da zum Teil doch etwas schneller und kompromissloser in der Durchsetzung ihrer Rechte.

    Da ich in diesem Forum solche Beiträge allerdings "nicht nur so nebenbei lese", horche ich zumindest diesmal wieder auf.

    Werde jedenfalls den Ausgang dieser Sache ganz bewußt mitverfolgen. Könnte ja sein, wenn die Lobby von Foodwatch groß genug ist, dass sie mit ihrer Klage durchkommen. Allerdings was ist sie gegen die Lobby der entsprechenden Nahrungsmittelindustrie?

    Insgesamt bereitet mir die Politik in unserem Land zunehmend Kopf- und Magenschmerzen!

    Trotzdem allen einen schönen Tag und hoffentlich nachdenkenswerte liebe Grüße

    Doro
     
    #3
  4. 13.12.07
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Foodwatch verklagt Bundesregierung

    Hallo,
    die erreichen schon einiges und werden auch gehört. Der Wunderkessel ist Fördermitglied bei Foodwatch und auf diese Weise kann jeder einen Beitrag leisten.

    Ciao,
    Sacha
     
    #4
  5. 13.12.07
    latina
    Offline

    latina

    AW: Foodwatch verklagt Bundesregierung

    Hallo Sacha,

    auch für diesen Hinweis, dass der WK Fördermitglied bei Foodwatch ist, ein herzliches Danke - man lernt eben nie aus!

    Dann stehen die Chancen ja gar nicht mal sooo schlecht, dass Foodwatch die entsprechenden Einblicke per Gerichtsbeschluss erhält.

    Dir und allen WK-Hexen liebe Grüße

    Doro
     
    #5

Diese Seite empfehlen