Forelle gebeizt????

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Pedi, 05.06.11.

  1. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...

    Es soll ein leckeres Rezept geben wo man Forellenfilets mit einer Salz/Zuckermischung einreibt und dann beschwert und diese nach paar Stunden aehnlich wie geraeucherter Lachs schmecken und man die Filets hauchdünn schneiden kann...
    Hab schon gegoogelt und viele Rezepte gefunden, aber jedes ist irgendwie anders...
    Hat jemand von euch ein erprobtes leckeres Rezept mit genauen Angaben????
     
    #1
  2. 05.06.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

  3. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ... au und das hört sich fast so an, wie die gestern geredet haben... das waren paar Frauen beim Picknick, sie haben es mir grob erklaert aber konnten keine Mengenangaben machen...aber ich kenn die Frauen nicht wirklich...

    Aber probiert hasch des noch net oder???
     
    #3
  4. 05.06.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    ne hab ich noch net, aber unterhalt dich doch mal mit Franz der is doch Angler, hat der da net a paar Bücher bzw. Anglerkollegen die helfen können.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:18 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 19:14 ----------

    Hallo Pedi,

    schaumal hier hab ich noch ein Rezept in einem Anglerforum gefunden Anglerforum :: Thema anzeigen - Gebeizte Forelle.

    Das wichtigste ist ja nur das Salz - Zucker Verhältnis zum Fisch, weil das konserviert ja bzw. gart bzw. eventuell Zitronensaft, weil ja auch Zitronensaft gart bzw. Eiweiß zum stocken bringt.
     
    #4
  5. 05.06.11
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Huhu Pedi,

    ich hab fast das gleiche Rezept. Nur nicht mit Dillsamen sondern nur mit frischem. Schmeckt super lecker, geht echt einfach und ist immer gut gefragt bei Buffets. Lecker mit Salat, in Kartoffelsuppe, mit Meerrettich... Hmmm. Muss ich auch mal wieder machen. Ich hab auch ein Rezept wo man Rinderfilet so beizt. Das ist auch super. Da nimmt man gar keinen Dill sondern mehr Zitrone und Orange und Pfeffer.
    Probiers aus. Wirst sehen der Lachs ist perfekt.

    Schöne Grüße
    Julia
     
    #5
  6. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Julia...Du meinst jetzt das Rezept vom ersten Link???
    Das vom 2. Link hatte ich mir auch schon angeschaut...aber wie gesagt- jeder schreibt es anders...
     
    #6
  7. 05.06.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Pedi,

    schau mal hier - geht genauso mit Forelle. :p
     
    #7
  8. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    au das liest sich auch gut... Danke.... ich glaub wenn ich wieder hier bin dann teste ich alles mal durch :)
     
    #8
  9. 05.06.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Ich bin zwar nicht Pedi, aber ich kann Dir aus 1. Quelle( ;) ) sagen, daß Franz zwar von Fischen eine Ahnung hat, aber für die Zubereitung bin ich zuständig und so ein Rezept wie Pedi sucht kennt weder Franz noch ich!
     
    #9
  10. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ja genau Mutti...Du hasch bestimmt noch paar Forellen in der Gefriere ;)))
     
    #10
  11. 05.06.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Helen,

    hätt ja sein können, oder?
     
    #11
  12. 05.06.11
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hi Pedi,
    ich mein den 1. Link :)
    Liebe Grüße
    Julia
     
    #12
  13. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Julia und wielang beizt Deiner??? Laut Link 10-12 Stunden...Gestern haben die von 2 Tage geredet und Schubie schreibt 3 Tage ....seltsam :dontknow:
     
    #13
  14. 05.06.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Pedi,

    Fisch habe ich jetzt noch nicht gebeizt, sorry, aber Rinderfilet. Das ist superlecker und mache ich auch immer gerne wenn wir Besuch haben (als Vorspeise) oder auf dem Buffet.
    Wenn du Bedarf hast, lass es mich wissen.

    Solltest du Fisch beizen, lass uns an deinen Erfahrungen teilhaben. Würde ich auch mal gerne ausprobieren, denn im Moment räuchern wir Fisch ... das letzte mal mit Whisky-Hickory-Chips .. hmm... das war total lecker ;)

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #14
  15. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo CoffeeCat.... wir haben auch einen kleinen Raeucherofen- machen das aber viel zu selten...das raucht immer so ;)

    Rindfleisch hört sich verdammt Lecker an, aber das kauf ich kaum, da Filet das KG knapp 25€ kosten...davon kann ich 25 Forellen kaufen ;)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:45 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 22:43 ----------

    ??? was sind das für Chips????
     
    #15
  16. 05.06.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Pedi,

    bei Amazon kannst du verschiedene Räucherchips bestellen ... die Hickory Chips gemischt mit Jack Daniels-Chips ... genial! bist ja bald in Deutschland und könntest eine Ladung mitnehmen ;)
    Klar, vom Preis her ist der Fisch da nahezu ein Schnäppchen ... aber für besondere Anlässe ist das Filet schon was Feines!

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #16
  17. 05.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Danke...das ist ja cool :)... wir holen immer Buche vom Schreiner- ohne Jack :-( :)...
    und ich hab dacht du hast Kartoffeln getraenkt und zu Chips gebacken =D
     
    #17
  18. 05.06.11
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Pedi,

    ich beize regelmäßig Lachsfilet und Eismeerlachforelle ein. Allerdings mach ich das auch meist so aus dem Stegreif - aber in etwa mach ich 3 Teile Salz und 1 Teil Zucker und weißer Pfeffer nach Geschmack. Die Menge die man auf den Fisch gibt ist Geschmackssache - persönlich salze ich ihn gut ein, also schon mehr als wenn man ihn nur zum würzen salzen würde. Ich kaufe in der Regel eine ganze Lachsseite, die hat ca. 1-1,2kg, schneide sie senkrecht in 2 Hälften, salze beide Seiten ein, gebe auf eine Seite dick frischen Dill drauf und dann die 2. Hälfte mit den Fleischseiten zueinander drauf. Dann wickel ich ihn gut in Alufolie ein und dann in einen Gefrierbeutel. Diesen dann in den Kühlschrank und immer wenn ich daran denke drehe ich den Beutel auf die andere Seite. Bei mir mariniert er nach Möglichkeit mind. 24 Stunden - bereite ihn also meist 1-2 Tage vorher zu. Zum Servieren nehme ich den Dill großzügig ab und schneide ihn dann schräg in dünne Scheiben.
    Generell finde ich das beizen sehr unkompliziert - probier es einfach aus, dann kann so gut wie nichts schief gehen - höchstens dass der Fisch zu salzig ist - ist mir aber noch nicht passiert.
     
    #18
  19. 06.06.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Pedi,

    nein, nein, keine Kartoffel-Chips ;)
    Wir haben mal Lachs auf so einem getränkten Holzbrettchen gegrillt und das war superlecker. Dann habe ich diese Chips für's Räuchern entdeckt.
    Das gibt nochmal einen extra Aroma-Kick.

    Ist einen Versuch wert.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #19
  20. 06.06.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuu...Lieben Dank für die ganzen Erklaerungen :).... eventuell teste ich das bei meiner Mama :)....

    Liebe Grüsse
     
    #20

Diese Seite empfehlen