Forelle im Garaufsatz, aber Soße??

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 09.12.04.

  1. 09.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo.
    :p :) :p :-O Nun habe ich mir das Rezept für Forelle durchgelesen und dazu gibt es lt. Buch eine Souce Hollandaise.
    Das ist aber nicht mein Fall.
    Was könntet Ihr mir empfehlen.
    Welche Soße macht Ihr zu Forelle??
    Ich würde als Gemüse Rotkohl (natürlich im Jaques gemacht)
    dazumachen.

    Freue mich auf Eure Antworten.
    LG Ursi :bear:
     
    #1
  2. 09.12.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo, Ursi!

    Rotkohl zu Forelle blau :-O :-O :-O ??? Na, wer´s mag...

    Bei mir gibt´s dazu meist Salzkartoffeln und Spinat (wegen meiner Tochter, die bekommt dann immer Fischstäbchen dazu), oder Kohlrabi und Bechamelsauce. Zur Forelle selbst brauch ich eigentlich keine Soße.

    Aber wie wärs denn schlichtweg mit zerlassener Butter?
     
    #2
  3. 09.12.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Ursi!

    Da bin ich ja auch platt: R o t k o h l und Forelle??????? Diese Zusammenstellung ist mir auch fremd :-O .......Ich mach dazu entweder normale Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln, einen Salat und keine Soße oder eben nur zerlassene Butter - Spinat wäre auch nicht schlecht!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #3
  4. 09.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schwubbel und Tobbi, :oops: :-O :oops:

    Ich muß gestehen, daß ich noch nie Forelle gemacht.
    Habe nur mal geräucherte F. gegessen.
    Ich dachte Rotkohl wäre o.k.
    Ich bin nicht so ein Salatesser, Ich brauche immer Gemüse zu allem und auch Soße. Und rotkohl habe ich im Haus.
    Forelle blau wird doch gekocht, oder bin ich jetzt irr?
    Ich wollte sie nur im Varoma dünsten, vorher Säuern und Salzen.
    Na ich werde mal sehen was ich dazumache.
    Mal sehen was mein Schatzi dazu essen will. Ich könnte mir jetzt keinen
    Spinat dazu vorstellen.
    LG Ursi :bear:
     
    #4
  5. 09.12.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Wie gesagt, halt Dich ans Rezept vom Kochbuch, und Du wirst sehen:
    Es gibt Forelle blau! Versprochen!
     
    #5
  6. 09.12.04
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Hallöchen Ursi,

    Forelle ist ein Fisch mit einem feinen Eigengeschmack, da würde ein Kohlgemüse wie Rotkohl den weichen Geschmack völlig überlagern. Meistens werden zu Forelle Salzkartoffeln mit Petersilie und dazu ausgelassene Butter evt. auch Sahnemeerettich gereicht. Wenn du noch Gemüse dazu essen möchtest, so nehme zartes Gemüse (z.B. Brokkoli, Romanesco-Gemüse, Schwarzwurzel oder Pastinaken, vielleicht auch Möhrchen....)
    Da es sich um ein "feines Gericht" handelt, wird auch keine "dicke Sauce" dazugereicht. Also lieber Butter oder eine feine Kräutersauce bzw. Limonensauce.
    Sauce Hollandaise wäre mir viel zu dominant.
    Viel Spaß
    Herzliche Grüße
    Georgine =D
     
    #6
  7. 19.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,
    gestern habe ich nun endlich meine Forelle gemacht.
    habe mich genau ans Buch gehalten und habe Blumenkohlröschen
    dazu gemacht. Als Soße habe ich einfach ein bischen Mehl und Gewürze in die Garflüssigkeit gegeben und noch mit Gewürzen und Zitrone abgeschmeckt.
    Es war oberlecker. Und ich konnte in der Zwischenzeit meine vielen
    Weihnachtsgeschenke verpacken.
    Ich wünsche Euch noch einen schönen 4. Advent :santa:
     
    #7
  8. 11.02.14
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Rezeptetopf,

    ich würde auch gerne Forelle im TM ausprobieren.
    Hast du 1 Forelle in den Garaufsatz oder gehen da auch 2 rein.
    Kann ich die auf einer Folie garen, denn ich möchte gerne ins Garkörbchen Kartoffeln mitgaren.
     
    #8

Diese Seite empfehlen